THEMA: Das erste Mal Namibia Aug 2021 (vielleicht)
20 Jan 2021 11:24 #604371
  • Luzy
  • Luzys Avatar
  • Beiträge: 4
  • Luzy am 20 Jan 2021 11:24
  • Luzys Avatar
So, ich habe den Plan mal geändert:

Tag 1 Windhoek (1ÜN)
Tag 2 Camp Gecko (2Ü)
Tag 3 Camp Gecko

Tag 4 Weiterfahrt über Spreetshoggle Pass nach Sesriem (2ÜN) ca 150 km/ ca 2,5 Stunden
Tag 5 Soussousvlei
Tag 6 Weiterfahrt nach Swakopmund (2ÜN) ca 350km/ fast 5 Stunden
Tag 7 Swakopmund
Tag 8 Weiterfahrt Spitzkoppe (1ÜN) ca 160km / gute 1,5 Stunden
Tag 9 Weiterfahrt Kamanjab oder Palmwag über D1930 ca 370 km/ ca 6 Stunden
Tag 10 Camp Aussicht (1Ü)
Tag 11 Weiterfahrt Epupa Falls (3ÜN) ca 270km/ knappe 5 Stunden
Tag 13 Epupa Falls
Tag 14 Epupa
Tag15 Weiterfahrt Richtung Etosha ??? (1ÜN)
Tag 16 Weiterfahrt bis vors Galton Gate (1ÜN)

Tag17 Etoscha (2ÜN)
Tag 18 Ethosha
Tag19 Etoscha, Weiterfahrt Waterberg (2ÜN) ca 206 km/ 2 Stunden
Tag 20 Waterberg
Tag 21 Windhoek ca 265km/ 3,5 Stunden


Ich habe jetzt bei den Epupa Fällen die zusätzlich Nacht gelassen, aber die kann man ja unkompliziert tatsächlich zum Etosha schieben. Das wirklich ganz fest zu machen lohnt ja erst, wenn ich den Flug habe. Und ich werden versuchen einfach 22 oder 23 Tage zu reisen, wir sind da zum Glück ziemlich flexibel, muss halt nur in den Sommerferien sein. Dazu muss ich mich natürlich erstmal entscheiden, ob nun dieses Jahr oder doch erst nächstes...oh Mann...

Naja, unabhängig davon habe ich noch ein paar Fragen:

1. Weiß zufällig jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit von Epupa Richtung Westtor? Einmal wollen wir direkt vor der Park campen, aber wir brauchen noch ein Camp für eine Zwischenübernachtung.

2. Man kann schon ganz normal durch das galton Gate einfahren? Da liest man ja so verschiedenes...
Und wenn ich da von Norden komme, werden ich dann auch direkt vor der Einfahrt in den Etosha am Vetfence kontrolliert... das wäre ja saudumm, dann gäbe es im Park drei Tage Nudeln...

3. Hat noch jemand eine gute Idee, für die zeit zwischen Etosha und Abflug? Waterberg kam ja nicht ganz so gut an.
es sollte einfach nur ein ruhiger Abschluss sein, so dass wir ohne Hektik gemütlich Richtung Windhoek kommen. Einfach nur ein schönes Camp, das von der Strecke her gut liegt...

Nochmals vielen Dank :) :) :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jan 2021 11:29 #604373
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 20 Jan 2021 11:29
  • travelNAMIBIAs Avatar
Man kann schon ganz normal durch das galton Gate einfahren? Da liest man ja so verschiedenes...
seit einigen Jahren kein Problem.
Und wenn ich da von Norden komme, werden ich dann auch direkt vor der Einfahrt in den Etosha am Vetfence kontrolliert... das wäre ja saudumm, dann gäbe es im Park drei Tage Nudeln...
Etosha ist nördlich des Zauns, dennoch gibt es davor einen Kontrollpunkt: de.wikipedia.org/wik...%C3%BCdlichen_Afrika
Hat noch jemand eine gute Idee, für die zeit zwischen Etosha und Abflug? Waterberg kam ja nicht ganz so gut an.
Waterberg ist toll. Ansonsten Okonjima, Erindi...

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Letzte Änderung: 20 Jan 2021 12:04 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Luzy
20 Jan 2021 11:53 #604376
  • MaHe
  • MaHes Avatar
  • Beiträge: 268
  • Dank erhalten: 303
  • MaHe am 20 Jan 2021 11:53
  • MaHes Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Und wenn ich da von Norden komme, werden ich dann auch direkt vor der Einfahrt in den Etosha am Vetfence kontrolliert... das wäre ja saudumm, dann gäbe es im Park drei Tage Nudeln...
Etosha ist nördlich des Zauns: de.wikipedia.org/wik...%C3%BCdlichen_Afrika

Aber von Norden kommend, geht es trotzdem durch den Vet-Fence bevor man durch das Galton Gate in den Etosha-NP fährt.

Wenn Ihr Euch mit Nudeln und Dosenfleisch im Etosha-NP nicht anfreunden könnte, bleibt wohl nur die Schleife z. B. über Kamanjab, um nochmal einzukaufen.


Gruß
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Jan 2021 12:04 #604377
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 20 Jan 2021 11:29
  • travelNAMIBIAs Avatar
Aber von Norden kommend, geht es trotzdem durch den Vet-Fence bevor man durch das Galton Gate in den Etosha-NP fährt.
Du hast natürlich Recht... die unsinnigste Stelle überhaupt. Bei mir kam da wieder der Nicht-Camper durch ;-) Hühnchen etc. wäre aber kein Problem... immer noch besser als das, was man so in Etosha in den Truhen sieht.

Viele Grüße
Christian.

P.S. Habe meinen Ursprungsbeitrag geändert, damit keine Verwirrung aufkommt.
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Letzte Änderung: 20 Jan 2021 12:05 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MaHe
20 Jan 2021 13:53 #604386
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10045
  • Dank erhalten: 7551
  • Logi am 20 Jan 2021 13:53
  • Logis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
immer noch besser als das, was man so in Etosha in den Truhen sieht.

Ich ergänze: .....oder riecht!

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sternschnubi