THEMA: Namibia zum zweiten Mal
10 Jan 2021 16:28 #603318
  • laho1475
  • laho1475s Avatar
  • Jede Reise beginnt mit einem Schritt.
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 11
  • laho1475 am 10 Jan 2021 16:28
  • laho1475s Avatar
Hallo liebe Fomis,

nachdem wir uns 2017 mit dem unheilbaren Afrikavirus infiziert haben, sollte es 2021 erneut nach Namibia gehen.
Auf Grund von C.... verschieben wir es jetzt auf 2022 und deshalb stehe ich jetzt mitten in der Planung.

Ich stelle Euch kurz unsere geplante Tour mal vor:

1. Tag Ankunft und Fahrt Kalahari Kiripotib
2. Tag Kalahari Kiripotib
3. Tag Windhoek Windhoek Garden Guesthouse
4. Tag Windhoek Windhoek Garden Guesthouse
5. Tag Swakopmund Meikes Guesthouse
6. Tag Swakopmund Meikes Guesthouse
7. Tag Damaraland Grootberg Lodge
8. Tag Damaraland Grootberg Lodge
9. Tag Etosha West Dolomite Camp
10. Tag Etosha Süd Vreudge Guestfarm
11. Tag Etosha Süd Vreudge Guestfarm
12. Tag Etosha Ost Mushara Bush Camp
13. Tag Grootfontein Gästefarm Dornhügel
14. Tag Grootfontein Gästefarm Dornhügel
15. Tag Divundu Mobola Lodge
16. Tag Divundu Mobola Lodge
17. Tag Caprivi Ost Nkasa Lupala
18. Tag Caprivi Ost Nkasa Lupala
19. Tag Chobe Serondela
20. Tag Chobe Serondela
21. Tag VicFalls Bayete Guest Lodge
22. Tag VicFalls Bayete Guest Lodge
23. Tag Rückflug

Ich weiß es liest sich ein wenig komisch, dass wir gleich in die Kalahari fahren und dann erst in Windhoek übernachten.
Ist sicher nicht sinnvoll, weil die ganze Tour ja eher der Norden/Caprivi ist. Aber die Kalahari ist für mich Pflicht.
Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich weiteres Mal ins südliche Afrika reisen darf, denn mein Herzmann verträgt das Fliegen echt schlecht (ab dem Äquator durchgehend gekotzt bis zur Landung :sick: :S ) und diese Reise ist für mich ein echter Liebesbeweis und die Bewährungsprobe.

Nun zu meinen Fragen:

1. Die Strecke von Swakop zur Grootberg Lodge ist schon recht lang, darum bin ich auf der Suche nach einer Zwischenübernachtung.
Hier im Forum habe ich Empfehlungen für Daureb Isib B&B oder Bambatsi gelesen.
Meine Tendenz geht zu Dareb Isib. Kann man dort grillen? Wir haben keine Campingausrüstung dabei, aber einen Kühlschrank im Auto.

2. Als Alternative habe ich überlegt Swakop ganz zu streichen.
Dann würden wir von WDH über Hohenstein Lodge zur Grootberg Lodge fahren. Was haltet ihr davon?

3. In Etosha möchten wir evtl. eine Nacht in Halali verbringen.
Wie sieht es dort aktuell aus? 2017 war es in Ordnung.

4. Kann mir jemand was zum Mushara Bush Camp sagen?
Ich finde es echt groß und bin mir unsicher, ob ich dort sein möchte. Denn ich fand 2017 Klein Aus Vista von Gondwana schon grenzwertig.

5. Statt Mushara finde ich Onguma, gerade wegen dem Fotobunker, recht interessant.
Hat den hier im Forum schon mal genutzt?

Von den Reisetagen sind wir flexibel und auf einen oder zwei mehr kommt es uns nicht an.

Ich freue mich über eure Infos, Vorschläge und Erfahrungen :)

Liebe Grüße
Andrea
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jan 2021 16:33 #603319
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9597
  • Dank erhalten: 7289
  • Logi am 10 Jan 2021 16:33
  • Logis Avatar
laho1475 schrieb:
Meine Tendenz geht zu Dareb Isib. Kann man dort grillen? Wir haben keine Campingausrüstung dabei, aber einen Kühlschrank im Auto.

Hallo Andrea,

genau, wie auf der Website beschrieben, ist die Situation bezüglich der Grillmöglichkeit:

www.daurebisib.com/d...ented-bb-and-chalet/

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: laho1475
10 Jan 2021 16:58 #603322
  • laho1475
  • laho1475s Avatar
  • Jede Reise beginnt mit einem Schritt.
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 11
  • laho1475 am 10 Jan 2021 16:28
  • laho1475s Avatar
Hallo Logi,

klassisch nicht ordentlich geguckt ;) . Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) :whistle: .
Danke dir.
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Jan 2021 17:57 #603333
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 565
  • Dank erhalten: 803
  • trsi am 10 Jan 2021 17:57
  • trsis Avatar
Hallo Andrea,

mir wäre der Anfang zu viel Fahrerei. Kiripotib kenne ich nicht - und ist ja wirklich maximal eine Ecke Kalahari (rote Dünen). Wenn dieser Schlenken aus dir von dir genannten Gründen wirklich sein muss, würde ich mir überlegen, von da Richtung Swakop zu fahren. Das wäre wohl etwa 450 km, allenfalls zu Unterbrechen, z.B. Namib Valley of a thousand hills.

laho1475 schrieb:
3. In Etosha möchten wir evtl. eine Nacht in Halali verbringen.
Wie sieht es dort aktuell aus? 2017 war es in Ordnung.

Ich war im Oktober 2020 in einem Bush Chalet und fand es ganz ok. Es war also zu einer Zeit, als fast niemand unterwegs war - daher weiss ich nicht, wie repräsentativ es war ;-) Zwei Jahre vorher war ich auf dem (überfüllten) Campingplatz und fand aber damals die ganze Anlage auch ganz ok.

laho1475 schrieb:
5. Statt Mushara finde ich Onguma, gerade wegen dem Fotobunker, recht interessant.
Hat den hier im Forum schon mal genutzt?

Ich war sowohl im Oktober 2018 wie im Oktober 2020 da. Vor zwei Jahren war ich begeistert. Im letzten Jahr etwas weniger, weil der Blick auf das Wasserloch nicht mehr gleich gut war. Die Stelle ist durch die vielen Tiere zertrampelter, das Wasserloch entsprechend grösser geworden und manches verbirgt sich nun hinter "Erdwällchen". Ich meldete dies der Managerin, aber ich weiss nicht, ob sie etwas anpassen oder nicht. Ansonsten ist die etwas andere Perspektive sehr schön - und die Sichtungen natürlich sowieso Glückssache :lol:

VG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Letzte Änderung: 10 Jan 2021 17:58 von trsi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Jan 2021 18:43 #603342
  • laho1475
  • laho1475s Avatar
  • Jede Reise beginnt mit einem Schritt.
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 11
  • laho1475 am 10 Jan 2021 16:28
  • laho1475s Avatar
Danke dir trsi :-)
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jan 2021 19:02 #603347
  • medienmax
  • medienmaxs Avatar
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 11
  • medienmax am 10 Jan 2021 19:02
  • medienmaxs Avatar
Meine Anmerkung zu Daureb Isib:
Ich war im Dezember 2019 auf Daureb Isib und mir hat's sehr gut gefallen. Liegt am Ende vom Ort, sodass ich mich nicht wirklich wie in einer Stadt gefühlt habe. Grillstelle gibt's, bei uns war sogar schon direkt Holz dabei. Sehr schön auch das Dach, die Küchenzeile und das Bad (das ohne Dach). Das kleine Café mit dem Garten ist sehr empfehlenswert, jedenfalls die Nutella-Pfannkuchen.
Auch der Inhaber kam am Abend kurz vorbei und hat gefragt ob alles passt und wir uns wohlfühlen. Von mir daher klare Empfehlung, sehr schöner Platz :)
Anhang:
Namibia:
2015: 2-Wochen Rundreise
2018: 3-Monate Praktikum bei Hitradio Namibia
2019: 7 Tage Windhoek + 11 Tage Rundreise
Letzte Änderung: 10 Jan 2021 19:03 von medienmax.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: laho1475