THEMA: Namibia 2021 - die Zweite
18 Dez 2020 21:10 #601672
  • Reisefreund
  • Reisefreunds Avatar
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
  • Reisefreund am 18 Dez 2020 21:10
  • Reisefreunds Avatar
Hallo liebe Forumsmitglieder,
nach 2018 planen wir für nächstes Jahr eine 2. Reise nach Namibia. Unsere erste Tour war die typische Ersttätertour und hat bei uns viel Lust auf mehr Namibia gemacht. Meine Frau und ich haben das Glück, das wir fast 4 Wochen Urlaub am Stück machen können und planen eine Tour vom 20.05.21 bis zum 16.06.21.
Wir haben viel im Forum gelesen und verschiedene Reiseführer schon gewälzt, irgendwie werden unsere Pläne immer größer, weil sich alles so gut liest.
Reserviert haben wir schon mal das Auto, einen Toyota Landcruiser von Savanna Care Hire. Wir haben jetzt mal einen Plan gemacht und wären froh, wenn Ihr uns in den Details noch unterstützen könntet. Wir wollen nicht so "hetzen", sind uns aber unsicher in den Entfernungen. Von Swakopmund aus möchten wir gerne nördlich fahren in Richtung Damaraland und Kaokofeld. Zuerst etwas an der Küste entlang. Wir sind uns aber einfach unsicher, wie weit man es entspannt in den 5 Tagen nördlich schaffen kann. Lieber etwas weniger, aber entspannt. Wir waren bei unserer 1. Reise an der Spitzkoppe und im Mowani Camp, von dort aus ging es damals dann zum Etosha. Die Übernachtungen im KTP haben wir schon reserviert.

Reiseplan:
Datum 1. Planung
20.05.21 Nachtflug nach Windhoek, 20.00Uhr
21.05.21 Ankunft/ Fahrzeugübernahme (Savanna), Weiterfahrt bis Mariental (Kalahari Anib Lodge)?
22.05.21 Fahrt bis Keetmannshoop (Mesosaurus Camp)
23.05.21 KTP (Twee Rivieren)
24.05.21 KTP (Nossop)
25.05.21 KTP (Bitterpan)
26.05.21 KTP (Kalahari Tented Camp)
27.05.21 KTP ( Mata Mata)
28.05.21 ?
29.05.21 Sesriem (Sesriem Camping)
30.05.21 Gecko Camp oder Homeb oder Mirabib?
31.05.21 Swakopmund
01.06.21 Swakopmund
02.06.21 Swakopmund
03.06.21 ?
04.06.21 ?
05.06.21 ?
06.06.21 ?
07.06.21 ?
08.06.21 Etosha (Olifantrus)
09.06.21 Etosha (Okaukuejo)
10.06.21 Etosha (Okaukuejo/ Halali)
11.06.21 Etosha (Halali)
12.06.21 Etosha Namuntoni/ Onguma)
13.06.21 Waterberg
14.06.21 Erindi
15.06.21 mittags in Windhoek Rückgabe Auto
16.06.21 Rückflug 8.20 Uhr

Wir hoffen Ihr könnt uns mit Euren Erfahrungen unterstützen.

Wir wünschen Euch einen schönen 4. Advent.

Gruß
Reisefreund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2020 22:18 #601680
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 1402
  • Gabi-Muc am 18 Dez 2020 22:18
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Reisefreund,

ich würde mich entscheiden. Entweder in das Kaokofeld bis zur Grenze nach Angola und dafür den Süden auslassen oder den Süden intensivieren und dafür den Norden auslassen. Beides artet in Stress aus.

Wenn Ihr den Süden machen wollt, dann würde ich den KTP verlängern. 5 Tage mit je einer Nacht finde ich nicht so toll. Mal abgesehen musst Du die Nächte erstmal bekommen. KTC und Mata-Mata würde ich nicht trennen, die sind direkt nebeneinander. Im Süden könntet Ihr dann noch Lüderitz machen, die D 707 besuchen oder sehr zu empfehlen den Tok Tokkie Trail. Außerdem würde ich 2 Nächte in der Kalahari (z.B. Bagatelle) einplanen. Ihr könnt Euch 4 Wochen im Süden aufhalten und der nördlichste Punkt wäre dann z.B. Swakopmund.

Wenn Ihr den Norden macht, müsst Ihr den KTP weglassen und dafür in Sesriem anfangen. Dann über Swakopmund über das Damaraland hoch bis zur Grenze von Angola. Danach dann in den Etosha.

Beides zusammen würde ich - auch wenn Ihr 4 Wochen habt - nicht kombinieren.

Beim KTP ist zu beachten, dass es Südafrika ist. In den heutigen Zeiten weiss man natürlich nie, was Grenzschließungen machen.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 18 Dez 2020 22:18 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Dez 2020 10:30 #601708
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1570
  • Dank erhalten: 1991
  • Lotusblume am 19 Dez 2020 10:30
  • Lotusblumes Avatar
Gabi-Muc schrieb:
...
Beides zusammen würde ich - auch wenn Ihr 4 Wochen habt - nicht kombinieren.
...
LG
Gabi

Aber über 400 km am Anreisetag, nach einem 12-Std.-Flug, fahren ist okay... (das konnte ich mir einfach nicht verkneifen ;) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cornelia, Logi, Malbec
19 Dez 2020 17:45 #601759
  • Reisefreund
  • Reisefreunds Avatar
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
  • Reisefreund am 18 Dez 2020 21:10
  • Reisefreunds Avatar
Hallo Gabi, hallo Lotusblume,
bin gerade von der Arbeit nach Hause gekommen und schon Nachrichten im Postfach. Wir sind 2018 auch bis Mariental gefahren und hatten das für machbar gehalten. Ich hatte so um die 280 km im Plan und die geteerte Straße. Ist es doch weiter?
Die Übernachtungen im KTP habe ich schon reserviert, du hast recht, dass war schon tricky und die Übernachtungen/ Reservierungen sind auch so entstanden, was eben noch reservierbar war.
Lüderitz, Kolmannskuppe und die D707 hatten wir uns 2018 angeschaut.
Mit der Kombi von Süd und Nord haben wir auch überlegt. Deshalb können wir uns ja für den Norden auch nicht so richtig entschließen. Ist es besser nur bis Sesfontein zu fahren und von da aus zum Etosha und nach dem Etosha noch etwas Zeit zu haben?
Herzliche Grüße
Reisefreund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2020 17:54 #601762
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 1402
  • Gabi-Muc am 18 Dez 2020 22:18
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Reisefreund,

Lotusblume spielt damit auf einen anderen Thread an, wo ich angefragt habe, ob ich auf unserer Reise in den Caprivi noch einen Zwischenstopp einbauen soll. Ich denke, sie meint damit nicht Deine erste Nacht in Mariental.

Und Lotusblume - weil ich mir nicht sicher bin - habe ich genau angefragt, was das Forum dazu meint.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2020 17:57 #601763
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 437
  • Dank erhalten: 218
  • HeiVi am 19 Dez 2020 17:57
  • HeiVis Avatar
Ich würde gar nie nicht am Tag der Ankunft noch irgendwohin fahren. Alleine schon wenn das Gepäck nicht mitkommt (alles schon erlebt) und du dann von irgendwoher organisieren kannst, wie und wo du wieder zu Deinen Koffern kommst... :whistle: neeneenee... Ihr habt doch 4 Wochen, wozu der Stress? :side:
Wundert sich
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, Cornelia, Logi