THEMA: Namibia Reise von xxtwoface
30 Nov 2020 13:02 #600106
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 535
  • Dank erhalten: 787
  • trsi am 30 Nov 2020 13:02
  • trsis Avatar
Was genau reizt euch denn an der Standardtour nicht bzw. versprecht ihr euch insb. vom Kaokoveld?

Ich finde gerade momentan die Standardroute durchaus reizvoll, weil auch die Hotspots nicht überlaufen sind. Es mögen nun schon wieder etwas mehr Leute unterwegssein als im Oktober, trotzdem wird man nach wie vor vieles ruhig und einsam erleben, v.a. wenn man begehrte Ziele nicht grad am Wochenende ansteuert.

Insofern wäre für mich klar, mich derzeit an der Standardroute zu orientieren. Wenn ihr nicht ganz in den Süden fährt, könnt ihr auch gemütlich noch etwas Caprivi aufnehmen.

Aber wie gesagt, mir ist völlig unklar, was ihr euch erhofft.

VG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2020 13:35 #600109
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 8268
  • Dank erhalten: 6316
  • Logi am 30 Nov 2020 13:35
  • Logis Avatar
xxtwoface schrieb:
... Kaokoveld entscheiden müssen...

Hallo,

eine kurze Zwischenfrage: habt Ihr denn schon eine Leihwagenfirma kontaktiert, die das Kaokoveld auch erlaubt?

Dahingehend müsst Ihr sehr genau die Mietbedingungen abklopfen. Was ist erlaubt? Wo dürft Ihr überhaupt fahren?

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2020 17:17 #600126
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2557
  • Dank erhalten: 1246
  • Pascalinah am 30 Nov 2020 17:17
  • Pascalinahs Avatar
logi schrieb: eine kurze Zwischenfrage: habt Ihr denn schon eine Leihwagenfirma kontaktiert, die das Kaokoveld auch erlaubt?

Dahingehend müsst Ihr sehr genau die Mietbedingungen abklopfen. Was ist erlaubt? Wo dürft Ihr überhaupt fahren?

Hallo Logi, so wie ich das auf xxtwoface` Karte entziffern kann, fährt er doch sowieso nur die Teerstraße hoch bis Epupa Falls. Somit bleibt das "eigentliche" Kaokoveld links liegen. Und Teerstraßen sind erlaubt. Was ich nicht machen würde, wäre die Pad entlang der angolanischen Grenze.

Gruß Pascalinah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
01 Dez 2020 16:18 #600225
  • Sangwali
  • Sangwalis Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 30
  • Sangwali am 01 Dez 2020 16:18
  • Sangwalis Avatar
Pascalinah schrieb:
so wie ich das auf xxtwoface` Karte entziffern kann, fährt er doch sowieso nur die Teerstraße hoch bis Epupa Falls. Somit bleibt das "eigentliche" Kaokoveld links liegen. Und Teerstraßen sind erlaubt.

Hallo Pascalinah, welche Teerstraße führt denn "hoch bis Epupa Falls"? Nach der Karte will xxtwoface via Palmwag und Opuwo die C43 fahren, die war jedenfalls 2018 noch komplett Gravel. Ob es hier allerdings Einschränkungen seitens bestimmter Verleiher gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Gut zu fahren ist die Strecke in der Trockenzeit jedenfalls ohne Probleme. Im Dezember mag es hier regenbedingt Schwierigkeiten bei der einen oder anderen Furt geben. Das gilt natürlich auch für die D3700 zwischen Ruacana und Epupa Falls.
VG Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2020 17:16 #600234
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 535
  • Dank erhalten: 787
  • trsi am 30 Nov 2020 13:02
  • trsis Avatar
Mich dünkt, es hat sich sowieso erledigt ... zumindest macht es den Eindruck, als ob xxtwoface gar nicht mehr mitliest :laugh:
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2020 22:04 #600258
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 8268
  • Dank erhalten: 6316
  • Logi am 30 Nov 2020 13:35
  • Logis Avatar
Sangwali schrieb:
....Nach der Karte will xxtwoface via Palmwag und Opuwo die C43 fahren, die war jedenfalls 2018 noch komplett Gravel. Ob es hier allerdings Einschränkungen seitens bestimmter Verleiher gibt, entzieht sich meiner Kenntnis....

Hallo Robert,
mir ist durchgegangen, dass der Threaderöffner laut seiner Karte gar nicht ins Kaokoveld, sondern nur die C 43 bis Epupa hochfahren möchte.

Ich kam jetzt nur drauf, da ich mich aus aktuellem Anlass gerade durch die unterschiedlichsten Geschäftsbedingungen verschiedener Leihwagenfirmen durchlesen. Da sind doch - sagen wir mal - sehr interessante Formulierungen dabei.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.