THEMA: Eine Woche Namibia Ende Februar 2021
28 Nov 2020 15:19 #599957
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 46
  • GabyB am 28 Nov 2020 15:19
  • GabyBs Avatar
Hallo zusammen,

wir können es einfach nicht aushalten bis August zu warten - wissen, dass es reichlich unvernünftig ist momentan für Februar zu planen, aber no risk no fun - es muss sein. Mehr als 1 Woche ist beruflich leider nicht drin und wir machen ja im August unsere große Tour mit Sohn von fast 4 Wochen durch den Süden und Norden.

Wir wollen relativ wenig fahren, auf jeden Fall nach Swakopmund und auf jeden Fall in den Erongo - zu Okambishi`s Rest und von dort dann einen Tagesausflug nach Omaruru - wir spielen mit dem Gedanken uns näher mit Bwanas Rentenresidenz zu befassen und im August haben wir für den Abstecher nach Omaruru keine Zeit mehr.

Unsere geplante Route 20.2.-28.2.21:
Mietwagen ab Flughafen, 1. Unterkunft außerhalb von Windhoek Richtung Swakopmund - am liebsten auf der C28, die ist in unserer geplanten August-Tour leider "auf der Strecke geblieben" :-). haben an die Eagle Rock Guestfarm gedacht - habt ihr eine bessere Idee? Dann
2 Übernachtungen in Swakopmund
3 Übernachtungen Okambishi`s Rest bei Usakos
1 Übernachtung Nähe Flughafen - haben an die Vogtland-Ranch gedacht

Aus Kostengründen und weil wir ja doch sehr wenig im Auto sind, haben wir überlegt, ob ein PKW ausreicht? Zweifeln aber mit der C28 und im Erongo wollen wir vielleicht zur Spitzkoppe oder nach unserem Omaruru-Tagesauflug über die öffentliche Straße durch den Erindi-Park den "Umweg" zurück fahren, habe hier gelesen, dass man die öffentliche Straße benutzen kann, auch wenn man in der Erindi-Lodge nicht übernachtet. Dann hätten wir halt noch ein paar Tiere gesehen, die Erindi-Lodge ist uns aber zu teuer. Denke dann sollten wir vielleicht doch zumindest einen Duster haben oder geht das alles mit PKW?

Denke ich habe alles zur C28 gelesen, was hier zu finden ist, aber ist ja schon eine Weile her und vielleicht nicht mehr so aktuell, deshalb die erneute Nachfrage.

Vielen Dank für euere Einschätzung dazu.

Liebe Grüße
Gaby
3 Wochen Namibia geführte Campingtour 2017, abgesagte Campingtour August 2020 Namibia-Botswana-Vic.fälle, selbst geplante und vorgebuchte Selbstfahrertour mit Dachzelt 23 Tage Namibia Süden und Norden August 2021, angedachter Kurzurlaub 1 Woche zum chillen und genießen für Februar 2021 (Nachtrag: verschoben auf 10 Tage im März 2021).... und der TokTokkie-Trail muss 2022 sein :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2020 19:37 #599992
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1198
  • Dank erhalten: 2766
  • binca75 am 28 Nov 2020 19:37
  • binca75s Avatar
Hallo Gaby,

die Eagles Rock guestfarm kenne ich nicht, sieht aber recht gut aus. Wir übernachten nach Ankunft immer auf Krumhuk, das liegt nicht wirklich auf dem Weg, ist aber echt günstig und zum Ankommen gut geeignet. Wäre vielleicht auch was für eure letzte Nacht..?
Falls ihr in Swakopmund noch keine Unterkunft habt, kann ich euch die Sea Wind Selfcatering Cottages empfehlen. 55 Euro für 2 Nächte und 2 Erwachsene zu eurem Termin finde ich vom Preis her echt gut... ;) Bilder findest du in meinem Reisebericht „Erfahrungsschätzchen: Familienabenteuer 4“.
Am Auto würde ich persönlich nicht unbedingt sparen. Die C28 finde ich persönlich toll.
Zum Rest kann ich leider nichts sagen.
Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GabyB
28 Nov 2020 20:54 #599996
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1550
  • Dank erhalten: 448
  • boris am 28 Nov 2020 20:54
  • boriss Avatar
Hallo Gaby,
Ich bin 2018 im Mai die C 28 in umgekehrter Richtung gefahren, mit einem Duster. Mir ist es angst und Bange geworden, so schlecht war damals der Zustand. Teilweise bin ich mit 10 bis 20 km/h gefahren. Die Hilux von den Farmern waren natürlich schneller :) :laugh:
Ach ja, und ich war damals das 8. Mal in Namibia,also nicht ganz unerfahren. Aber halt als Frau, die immer noch Schwierigkeiten hat, einen Reifen zu wechseln, alleine im Auto.

Eagles Rock ist ganz nett, nur war ich da der einzige Gast und das war bissle öde.

Viel Spaß noch beim Planen

Gruß Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GabyB
28 Nov 2020 22:16 #600001
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 123
  • HeiVi am 28 Nov 2020 22:16
  • HeiVis Avatar
Hallo Gaby,
Aus Kostengründen und weil wir ja doch sehr wenig im Auto sind, haben wir überlegt, ob ein PKW ausreicht?
ich mag hier im Forum auf andere Meinungen stoßen, aber ich würde nie und nimmer am Auto sparen bzw. mich auf ein Fahrzeug einlassen, das wenig Bodenfreiheit hat.
Und wieviel günstiger ist ein VW Polo oder Kia Picanto als ein Toyota Hilux für umgerechnet ca. 45 Euro am Tag? Und mit einem Hilux bist Du in allen Straßensituationen auf der sicheren Seite. Ende Februar kann es auch gute Regenschauer haben, schätzungsweise schaffst Du bei Regen mit einem Kleinwagen nicht mal die Zufahrt nach Erindi...
Hier ein Beispiel für einen Hilux für 45 Euro: www.savannacarhire.c...Hire-without-camping
Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, GabyB
29 Nov 2020 13:35 #600020
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 46
  • GabyB am 28 Nov 2020 15:19
  • GabyBs Avatar
Hallo :-),
vielen herzlichen Dank für die Tipps - die Krumhuk-Farm klingt auch gut und ist ja nicht sooo weit von der Route weg, vielleicht ein schöner Abschluss. Ihr habt mich überzeugt, PKW ist keine gute Idee - hab noch vergessen, dass es im Februar ja auch regnen kann und eigentlich möchte ich doch sehr gerne mal die C28 fahren, auch wenn das vielleicht für die erste Fahrt eine kleine Herausforderung sein wird.... für unsere erste Selbstfahrer-Tour im August 2021 haben wir gaaaanz vorsichtig geplant - erst mal 2 Tage "ankommen", dann Auto mieten, erste Strecke zu Bagatelle Teerstraße - und nun nach vielen Monaten Reiseberichte und Reiseführer lesen, werde ich leichtsinnig und denke, dass klappt schon, wir sind ja langjährige Autofahrer und wenn man vorsichtig ist, schaffen wir auch als erste Fahrt die C28 :-) - aber auf jeden Fall nun mit einem Hillux - danke für eure Antworten.
Bin noch schwer am überlegen, ob nicht auch 10 Tage möglich sind, dann vielleicht sogar mit Dachzelt und wir lassen uns für die C28 mehr Zeit und übernachten an der Blutkuppe. Habe gerade große Sehnsucht nach Einsamkeit bei dem Corona-Chaos zuhause ;-).
Vielen Dank nochmal, schönes Wochenende und ich werde berichten :-)
Gaby
3 Wochen Namibia geführte Campingtour 2017, abgesagte Campingtour August 2020 Namibia-Botswana-Vic.fälle, selbst geplante und vorgebuchte Selbstfahrertour mit Dachzelt 23 Tage Namibia Süden und Norden August 2021, angedachter Kurzurlaub 1 Woche zum chillen und genießen für Februar 2021 (Nachtrag: verschoben auf 10 Tage im März 2021).... und der TokTokkie-Trail muss 2022 sein :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2020 13:51 #600021
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 123
  • HeiVi am 28 Nov 2020 22:16
  • HeiVis Avatar
Hab ich was verpasst und die Strecke nach Bagatelle ist jetzt geteert? :woohoo:
Je nachdem von welcher Richtung man kommt, kann die ganz schön tückisch sein, weil Sand, Geröll und festes Gestein immer wieder abwechseln, wir haben uns da mal in einer Kurve mit wechselndem Strassenbelag etwas erschreckt, ein bisschen geträumt und nach Felsen in der Kurve direkt ein Sandloch... :whistle:
Die C28 muss Dir kein Kopfzerbrechen bereiten, das ist fast schon Autobahn und hat deutlich mehr Teer als die Zufahrt nach Bagatelle.
Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.