THEMA: 23 Tage Namibia Süd und Nord August 2021
11 Okt 2020 21:30 #596410
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 118
  • GabyB am 11 Okt 2020 21:30
  • GabyBs Avatar
@Logi:
Vielen Dank Logi, für die Info mit Daan Vijoen, dann planen wir doch noch mal die Selbstversorgung ein, haben danach die nächsten 4 Unterkünfte Halbpension, dann gibt es dort "Reste-Essen" :-).
In Lüderitz werden wir am Tour-Tag sicher erst bei Sonnenuntergang zurück sein, das Einkaufen müssen wir den Tag vorher schon erledigt haben.
Am 18. wollen wir früh bald in Kolmanskop sein wegen dem Licht und um 11 Uhr die deutschsprachige Führung machen. Damals hatten wir erst die Führung und waren hinterher fotografieren und waren mit unserem Foto-Resultat nicht so 100%ig zufrieden.
In Klein-Aus-Vista werde ich das Grillpaket schon von zuhause aus bestellen, danke für den Tipp.
LG
Gaby
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Juni 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2020 22:52 #596415
  • Norbert61
  • Norbert61s Avatar
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 72
  • Norbert61 am 11 Okt 2020 22:52
  • Norbert61s Avatar
zu Kolmanskop: wenn euch das Fotografieren sehr wichtig ist, gibt es auch ein Extrapermit für Fotografen. Dann kann man um 6 Uhr früh rein, hat kaum andere Besucher, fährt nach 8 zurück nach Lüderitz zum Frühstück und um 11 Uhr dann zur Führung.
HG Norbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606, GabyB
12 Okt 2020 10:14 #596424
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 118
  • GabyB am 11 Okt 2020 21:30
  • GabyBs Avatar
Hallo Norbert,
das ist eine super Idee, danke! Ich hab das zwar gelesen mit dem Foto-Permit, aber wohl nicht "abgespeichert". Um 9 Uhr gibt es auch schon eine Führung - könnten wir auch gleich dranhängen und dann in Ruhe ohne "Termin" nochmal nach Lüderitz zurück und einkaufen und frühstücken :-) Mein Lebensgefährte war schon 2x in Kolmanskop, aber nachdem mein Sohn auch ein bisschen fotoverrückt ist, muss das nochmal sein.
LG Gaby
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Juni 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Okt 2020 12:19 #596427
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10135
  • Dank erhalten: 7582
  • Logi am 12 Okt 2020 12:19
  • Logis Avatar
GabyB schrieb:
das ist eine super Idee, danke! Ich hab das zwar gelesen mit dem Foto-Permit, aber wohl nicht "abgespeichert".

Hallo Gaby,

bitte beachten: das Fotopermit gibt es nicht vor Ort in Kolmannskuppe, sondern bei Lüderitz Safari & Tours in Lüderitz auf der Bismarck Straße: luderitzsafaristours.wheretostay.na/

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
13 Okt 2020 01:58 #596457
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 806
  • Randfontein am 13 Okt 2020 01:58
  • Randfonteins Avatar
Hi Gaby B,
logi ist immer eine Bank für gute Tipps! Aber auch zu "Touri-Zeiten" hast du Foto-Ruhe in Kolmanskop.
Die Herden traben ihren "ähemm" "Führern" nach, der Rest der Stadt gehört auch dann den Individualisten.
Das sage ich, obwohl ich ohne mein Wissen zum Fernsehkomparsen wurde.
Bin im falschen Moment ins falsche Haus gelatscht, aber keine Angst: ich bin noch immer nicht berühmt!.

Als Fotograf sieht man Kolmanskop mit lachendem und weinendem Auge:
Motive gibt es en masse, aber die meisten sind so ausgelutscht, dass es ewigem Plagiat nahekommt.
Lüderitz selbst bietet nicht viel, Garub mit den Gäulen ist auch schnell "abgegrast",
die Pferde mögen mir den Ausdruck verzeihen, die nahegelegene D707 bietet da wesentlich mehr,
wenigstens meiner subjektiven (Fotografen-) Meinung nach.

Fröhliches Entdecken der "Kleinigkeiten", die es zuhauf gibt, auch und gerade für Fotografen!
Grüßle
Randfontein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Feb 2021 18:24 #606257
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 118
  • GabyB am 11 Okt 2020 21:30
  • GabyBs Avatar
Hallo zusammen,
mir ist nun noch eine Frage zu unserer Route eingefallen :)
ich habe vor Kurzem im Forum etwas über die Ukuib Guest Farm an der C32 bei Karibib gelesen. Da gibt es auch eine Campsite. Jetzt habe ich unsere Route für den August nochmal überdacht. Zum einen kam in letzter Zeit über die Campsite im Daan Viljoen Park nicht viel gutes und zum anderen ist unser Teil der Route - vom Sesriem Campsite zur Waterberg Valley Lodge sowieso noch verbesserungswürdig. Hanne hat ja geschrieben, dass es ein ziemliches und vielleicht unnötiges "auf und ab" wäre. Leider müssen wir mit einer Übernachtung dazwischen so fahren, siehe hier:
GabyB schrieb:
Die "Nordtour" konnte nicht mehr umgebucht werden, da die Waterberg Valley Lodge keine andere Termine im August mehr frei hatten und wir da unbedingt hin wollen. Der Fahrtag vom Sesriem zum Daan Vjion ist wahrscheinlich sowieso ein bisschen lang, wenn wir in Solitaire noch Apfelstrudel essen wollen und uns nicht hetzen wollen oder? Ich hatte keine bessere Idee und am übernächsten Tag haben wir dann den Waterberg. Dachte Daan Vjioen ist vielleicht sehenswert und liegt genau dazwischen.

Zu meiner Frage: Wenn wir vom Sesriem ziemlich geradeaus nach Norden fahren würden - C19, C14 zur C28 und dann auf die C32 zur Ukuib Farm - wäre das eine sehr abenteuerliche Strecke für nicht fahrgewohnte 4x4-Fahrer? (wir haben einen Hilux)
Und ist das an einem Tag gut machbar? Am nächsten Tag würden wir dann über Karibib zur B2 und dann über die B1 zum Waterberg fahren oder vielleicht die C33 über Omaruru - denke das ist sicher die schönere Strecke, aber halt auch länger. Ist das machbar oder sollten wir bei unserem ersten Plan bleiben (über den Gamsberg Pass zum Daan Viljoen und dann die B1). Alternativ ist mir auch noch die Strecke über den Spreetshoogte Pass zur Krumhuk-Farm eingefallen und dann eben die B1 zum Waterberg. Was meint ihr?

Vielen lieben Dank fürs Antworten!

Liebe Grüße
Gaby (die immer noch hofft Ende März schon in Namibia sein zu können) :)
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Juni 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.