THEMA: Klassisches Namibia mit Caprivi
29 Apr 2021 08:20 #614291
  • Babs72
  • Babs72s Avatar
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 62
  • Babs72 am 29 Apr 2021 08:20
  • Babs72s Avatar
chamäleon2011 schrieb:

Nur so aus Neugier: Wie schafft Ihr es, Eure 14jährige impfen zu lassen? In Europa haben wir ja noch keinen Impfstoff für dieses Alter zugelassen und Testpflicht besteht ab 6 Jahren.

Gut aufgepasst, das habe ich tatsächlich im ersten Gedanken für den Rückweg nicht bedacht.
Klar unsere Jüngste muss noch getestet werden. Ich lasse die Nacht vor dem Rückflug jetzt erstmal so stehen. Im Spätsommer gibt es zwar vielleicht schon die Möglichkeit, aber daran glaube ich persönlich noch nicht und selbst das würde nicht reichen.

@ Tanja
Das hilft mir echt weiter, vielen Dank. Ich habe schon das ganze Forum durchsucht, weil ich nicht nerven wollte, aber wusste dass es hier mal eine Liste mit den Teststationen im Land gab. Damals war mit das noch nicht wichtig, weil ich gar nicht wusste, ob wir das nich brauchen bzw. den Screenshot finde ich nicht mehr.
An Otjiwarongo kommen wir ja auf alle Fälle vorbei.

Insgesamt haben wir jetzt nur beschlossen im Damaraland in die Vingerklip Lodge zu gehen, Gabi hat recht Mowani oder Camp Kipwe ist echt zu teuer für eine Nacht. Und von der Vingerklip hat man auch einen tollen Blick und ist noch schneller im Etosha. Es wäre sogar noch Heavens Gate frei, aber ich fürchte, dass man dann oben ein bisschen „gefangen“ ist.
Das Ende lassen wir jetzt erstmal noch bis Juni, bis wir uns endgültig entscheiden müssen. Wir haben ja die 2 Nächte vom Chobe zum zurückfahren UND die Puffernacht im Voigtland. Das geht ja zur Not auch.

Vielen Dank an alle, für Eure Tipps

LG
Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Apr 2021 08:32 #614294
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1354
  • Dank erhalten: 1403
  • Gabi-Muc am 29 Apr 2021 08:32
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Barbara,

ich würde Heavens Gate nicht machen - zumindest nicht, wenn Ihr tagsüber vielleicht noch eine Runde wandern wollt. wir sind noch um den vingerklip spaziert und das fand ich echt schön. In Namibia sitzt man sowieso viel und bewegt sich wenig (zumindest wäre das im Etosha nicht so gesund :whistle: ). Daher finde ich es immer ganz schön, mal noch ein bißchen Bewegung einzubauen.

Im Heavens Gate musst Du halt erst runter und dann wieder hoch. Ob man darauf dann Lust hat, ist fraglich.

Du solltest Du das Eagles Nest frühzeitig reservieren.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Babs72
29 Apr 2021 08:38 #614295
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 928
  • Dank erhalten: 272
  • earlybird71 am 29 Apr 2021 08:38
  • earlybird71s Avatar
Gabi-Muc schrieb:
Hallo Barbara,

ich würde Heavens Gate nicht machen - zumindest nicht, wenn Ihr tagsüber vielleicht noch eine Runde wandern wollt. wir sind noch um den vingerklip spaziert und das fand ich echt schön. In Namibia sitzt man sowieso viel und bewegt sich wenig (zumindest wäre das im Etosha nicht so gesund :whistle: ). Daher finde ich es immer ganz schön, mal noch ein bißchen Bewegung einzubauen.

Im Heavens Gate musst Du halt erst runter und dann wieder hoch. Ob man darauf dann Lust hat, ist fraglich.

Du solltest Du das Eagles Nest frühzeitig reservieren.

LG

Gabi
Dem kann ich nur zustimmen! Das waren auch meine Gedanken, als ich in der Vingerklip Lodge war! Sieht zwar schön da oben aus, ist aber eher was für honeymooners, die eh das Zimmer nicht verlassen wollen... ;)
LG
Tanja
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021...hoffentlich!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Babs72
29 Apr 2021 09:58 #614299
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1573
  • Dank erhalten: 1991
  • Lotusblume am 29 Apr 2021 09:58
  • Lotusblumes Avatar
earlybird71 schrieb:
Dem kann ich nur zustimmen! Das waren auch meine Gedanken, als ich in der Vingerklip Lodge war! Sieht zwar schön da oben aus, ist aber eher was für honeymooners, die eh das Zimmer nicht verlassen wollen... ;)
LG
Tanja
Ich bin nicht mal hoch und habe mich geweigert die fragile Gitterrost-Treppe hochzusteigen. :whistle:

Noch etwas zu Camp Kipwe vers. Vingerclip Lodge: kann man überhaupt nicht miteinander vergleichen. Kipwe ist schon ne ganz andere Hausnummer. :kiss:
Und ich finde auch 1 Ü lohnt sich. Wir sind seinerzeit gegen Mittag angekommen bekamen ein leichtes Mittagessen, haben dann etwas die Gegend erkundet, ausgeruht, Kaffee getrunken und am späten Nachmittag haben wir die Nachbarschaft besucht (Damara Livingmuseum). Dann einen fantastischen Sundowner auf der Aussichtsterrasse von Kipwe genossen - später wurde ein leckeres Dinner aufgetischt. Am nächsten Morgen die Wüsten-Elefanten Tour. Gegen 11 Uhr haben wir Kipwe verlassen. Es war alles sehr entspannt und wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, earlybird71, Babs72
29 Apr 2021 11:24 #614313
  • Babs72
  • Babs72s Avatar
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 62
  • Babs72 am 29 Apr 2021 08:20
  • Babs72s Avatar
@ Lotusblume
Darf ich fragen von wo ihr gekommen seid und wo es danach weiterging?
Das Camp Kipwe hat nur leider in dieser Nacht nichts mehr frei.
Wir hatten ja ursprünglich 2 Nächte Damaraland geplant (1. ÜN Malansrus Camp, 2.ÜN Camp Kipwe), die sind immer noch gebucht und Camp Kipwe auch bezahlt.
Nachdem wir aber ein Nacht streichen, fällt natürlich die 2. ÜN weg und das ist das gebuchte Camp Kipwe. Eine Nacht vorher hatten sie schon damals nichts, deshalb das Malansrus Camp.
Nur das Mowani Camp hat noch was frei und das ist mir dann doch zu teuer, auch weil dort nur die teuren Zimmer einen schönen Blick haben sollen.
Das Malansrus Camp alleine möchte ich aber nicht, da man dort überhaupt keinen Ausblick hat.
Das ist ja dort das Schöne, der Blick in die Ferne über die Felsen.

Ihr macht es mir echt nicht leicht :whistle:

LG
Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Apr 2021 11:42 #614314
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1573
  • Dank erhalten: 1991
  • Lotusblume am 29 Apr 2021 09:58
  • Lotusblumes Avatar
Hallo Babs,
haben gerade mal in meinen Aufzeichnungen nachgesehen.
Wir haben 7 Uhr die Opuwo Country Lodge verlassen, paar kleine kurze Fotostopps und Pause in Sesfontein und waren gegen 14 Uhr im Camp Kipwe.
Von Kipwe sind wir zur Farm Wüstenquell - Berg Chalet (ca. 120 km östlich Swakopmund), die es leider, leider nicht mehr gibt (eine unserer schönsten Unterkünfte in Namibia). Hier sind wir allerdings erst am späten Nachmittag angekommen - hatten aber 2 Ü.

Nachtrag: mir hat Kipwe besser gefallen als Mowani, auch weil es etwas kleiner ist. Und mir fällt auch kein Grund ein, warum Mowani teurer als Kipwe ist.
Natürlich ist auch die Vingerclip Lodge sehr schön! Und letztendlich ist das alles auch Geschmackssache!
Letzte Änderung: 29 Apr 2021 11:48 von Lotusblume. Begründung: Nachtrag eingefügt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Babs72