• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Maun-Linyanti-Kasane
28 Jan 2020 18:50 #578784
  • Jan und Julia
  • Jan und Julias Avatar
  • Beiträge: 2
  • Jan und Julia am 28 Jan 2020 18:50
  • Jan und Julias Avatar
Hallo , wir sind neu im Forum, haben aber vor unseren 2 Reisen durch Namibia viel im Forum abschauen können.
Momentan planen wir unseren 1. Trip nach Botswana und kommen da ganz schön an unsere Grenzen.
geplant ist Mitte August von Windhoek nach Maun dann weiter über das Linyanti Camp 1 Übernachtung( ist bis Sonntag vorreserviert) Savuti Camp ist ausgebucht nach Kasane. Wir sind mit einem Hillux unterwegs.
Ist das zeitlich machbar und sinnvoll? Danach ist alles weitere mit Kasane, Livingstone, Makgadikgadi-Salzpfannen usw.
relativ gut geplant.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2020 19:08 #578785
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 529
  • Dank erhalten: 191
  • Andre008 am 28 Jan 2020 19:08
  • Andre008s Avatar
Machbar ist das schon, aber für eine Nacht nicht wirklich sinnvoll. Legt wenigsten noch ein paar Nächste im oder um's Moremi ein... Und ggf. versuchen Savuti doch noch über eine Agentur zu bekommen... Bwana in Windhoek ist immer recht fit...

BG
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2020 22:59 #578802
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 906
  • Dank erhalten: 1951
  • Sadie am 28 Jan 2020 22:59
  • Sadies Avatar
Nach Maun, aber gerade vor dem South Gate zum Moremi könntest du im Kaziikini Community Camp übernachten und von dort den Park über Tag besuchen. Blackpools Gegend is sehr schön, wenn’s Wasser hat.
Dann an andern Ende vom Moremi hast du Khwai Region. Dort kannst du auf Maghoto Campsite außerhalb des Parks übernachten. Wie die Eukenmuckels auf ihrem letzten Reisebericht schreiben, hat es aber dort keine Toiletten oder Duschen, von dort aus kannst du wieder locker in die Khwai Region fahren, und natürlich Park Eintritt bezahlen.
Savuti wäre schon gut zu ergattern, sonst müsst ihr halt durchfahren bis Linyanti aber zuvor am Mababe Gate die Gebühr für den Chobe NP bezahlen. sandig an gewissen Stellen. Have fun!
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2020 07:08 #578807
  • Maecs
  • Maecss Avatar
  • Beiträge: 319
  • Dank erhalten: 295
  • Maecs am 29 Jan 2020 07:08
  • Maecss Avatar
Jan und Julia schrieb:
geplant ist Mitte August von Windhoek nach Maun dann weiter
Servus!
Vielleicht treffen wir uns ja! Wir starten auch Mitte August in WDH und fahren dann über Maun in den Moremi, und dann weiter über Savuti nach Ihaha.
Viel Spaß beim planen, als Hilfe bei den Buchungen kann ich Euch Namibia Click and Travel wärmstens empfehlen!
LG Marcus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2020 07:47 #578810
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2531
  • Dank erhalten: 2028
  • Cruiser am 29 Jan 2020 07:47
  • Cruisers Avatar
ich würde Mogothlo anfahren, kurz vor Mababe und dann am nächsten Tag hoch zum Linyanti. Ist locker zu schaffen, man kann sogar noch Abstecher zu verschiedenen Wasserlöchern wie Marabou und Savuti machen, liegen fast auf dem Weg Richtung Savuti Camp. ich rate von dem Marsh Track östlich vom Haupt Track ab. ist sehr schlecht und langsam zu fahren, und wenn es viel geregnet hat auch teilweise sehr schlammig.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 29 Jan 2020 07:57 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2020 10:41 #579101
  • Jan und Julia
  • Jan und Julias Avatar
  • Beiträge: 2
  • Jan und Julia am 28 Jan 2020 18:50
  • Jan und Julias Avatar
Hallo , wir sinds nochmal, vielen Dank erstmal für die Antwort.
Der Plan wäre jetzt Maun Magotho Camp 2x danach Linyati , geht leider nicht anders weil in der Savuti Gegend nichts mehr frei ist.
Ist der Nachteil wenn man sich zu spät entscheidet. Ist das machbar?
und ist vor allem diese Transit Road A wirklich existent?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2