• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Planung grob
05 Jan 2020 18:14 #576607
  • Drechselschorsch
  • Drechselschorschs Avatar
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 399
  • Drechselschorsch am 05 Jan 2020 18:14
  • Drechselschorschs Avatar
Guten Abend zusammen,
unsere Überlegungen für unsere nächste Reise sind Folgende:
Auob Camp Zelte zwei Nächte
Urikarus/Kielikrankie zwei Nächte alternativ Kalahari Game Lodge
Seeheim Hotel eine Nacht ?
Eagles Nest zwei Nächte
Fest in Fels eine Nacht
We Kebi Lodge zwei Nächte
Rostock Ritz ein oder zwei Nächte
Hohenstein zwei Nächte
Buruxa Camp eine Nacht
Etosha Village ein oder zwei Nächte
Aoba zwei Nächte
Taranga eine Nacht
River Dance zwei Nächte
Camp Kwando zwei Nächte
Camp Chobe oder Nkasa Lupala zwei Nächte
Shametu River Lodge eine Nacht
Wildacker Gästefarm eine Nacht
Mondjila oder Kamrav oder Ghaub Farm eine oder zwei Nächte
Bauchschmerzen haben wir bei Seeheim Hotel aber sonst Weg nach Aus zu weit?
Beim Rückweg aus der Kavango Region liegt die Shametu Lodge nahe der River Dance Lodge. Ich sehe aber weit und breit keine andere Möglichkeit, außer einen ganzen Tag Fahren, was ich nicht so gerne möchte.
Vielleicht habt ihr Anregungen, würde mich freuen.
Gruß Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2020 19:19 #576608
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2373
  • Dank erhalten: 1256
  • Jambotessy am 05 Jan 2020 19:19
  • Jambotessys Avatar
Hallo Georg,

da du ja nicht zum 1.x in Namibia bist, muss ich dir ja nicht sagen, dass du viele KM "abreißt"! B) .

Zum Aub Camp : da würden mir 1 Nacht reichen und die würde ich im KTP investieren (evtl. im Tent Camp/Honeymoon Tent)

Seeheim wäre meine Wahl nicht. Da gibt es sicher etwas besseres in/um Keetmannshoop.

Liebe Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2020 20:03 #576614
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1563
  • Dank erhalten: 1983
  • Lotusblume am 05 Jan 2020 20:03
  • Lotusblumes Avatar
Hallo Georg,
als wir Ende 2018 für eine Kaffeepause im Seeheim Hotel stoppten war das Hotel eine Baustelle - wurde renoviert. Also dürften die Zimmer in Ordnung sein...
Wie wäre die "Alte Kalköfen" Lodge als Alternative.
Die Shametu Lodge kann ich 100%ig weiter empfehlen - buche unbedingt ein Zelt - traumhaft schön!

Viel Spaß bei deiner weiteren Planung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2020 20:11 #576616
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10051
  • Dank erhalten: 7554
  • Logi am 05 Jan 2020 20:11
  • Logis Avatar
Lotusblume schrieb:
Hallo Georg,
als wir Ende 2018 für eine Kaffeepause im Seeheim Hotel stoppten war das Hotel eine Baustelle - wurde renoviert. Also dürften die Zimmer in Ordnung sein...

Das glaube ich auch.
Das Seeheim Hotel wurde ja nach dem Brand neu aufgebaut. Von daher gehe ich auch von Zimmern aus, die gut in Schuß sind.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2020 10:43 #576643
  • Drechselschorsch
  • Drechselschorschs Avatar
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 399
  • Drechselschorsch am 05 Jan 2020 18:14
  • Drechselschorschs Avatar
Guten Morgen zusammen,

Jambotessy:
Es ist unsere neunte Reise.
Du hast recht aber wir fahren nicht selber, sondern werden wieder mit der Frau unterwegs sein mit der wir schon einige Male unterwegs waren. Insofern ist auch der Weg von A nach B ganz entspannt, zumal wir nicht stundenlang in der Lodge untätig rumhängen wollen. Ob die Unterkünfte bei Keetmanshoop besser sind kann ich auch nicht beurteilen. Die Maritz Country Lodge zum Beispiel liegt neben einem LKW-Hof, dort ist es mit Sicherheit Abends und am frühen Morgen recht unruhig. Mesosaurus Camp waren wir zweimal, Unterkünfte in Ordnung aber Lage zwischen C17 und M29 recht unruhig. Das Tent Camp 3Km von Mata Mata entfernt sieht einladend aus, danke dir für den Hinweis.

Lotusblume:
Auch dir vielen Dank, Alte Kalköfen Lodge liegt noch 60Km weiter westlich ca, eine Stunde Fahrzeit. Wir haben diese Lodge schon zwei mal besucht. Beim zweiten Besuch war nur eingeschränkter Betrieb weil Eigentümer/Bewirtschafter nicht anwesend. Mit den Zelten auf der Shametu River Lodge hatte wir uns schon angefreundet.

Logi:
Auch dir vielen Dank für deine Antwort.

Gruß Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2020 11:04 #576644
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2373
  • Dank erhalten: 1256
  • Jambotessy am 05 Jan 2020 19:19
  • Jambotessys Avatar
Hallo Georg,

nur kurz zur Maritz Country Lodge. 2018 sind wir da zufällig "gestrandet". Von den LKW haben wir gar nichts mitbekommen, das Zimmer sehr schön (groß, sauber, modern), das Restaurant nett gemacht, das Essen lecker und der Pool schön angelegt.

Für eine Zwischenübernachtung würde ich da jederzeit wieder übernachten.

Grüße
Jambotessy
Anhang:
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Drechselschorsch
  • Seite:
  • 1
  • 2