THEMA: Caprivi mit Familie (Wiederholung)
17 Dez 2019 19:46 #575448
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1290
  • Dank erhalten: 2821
  • binca75 am 17 Dez 2019 19:46
  • binca75s Avatar
So, ich habe schon Post Namibia Click&Travel! :woohoo:

Folgender Vorschlag kommt von Nina:

1 N Krumhuk
1 N Kamrav
1 N Wildacker oder Dornhügel (Sie empfiehlt Dornhügel, da deutschsprachig mit eigenen Kindern etc. Außerdem wären wir dann schon weiter Richtung Norden, wenn ich das so richtig sehe...)
1 N Tambuti (Nina empfiehlt Hakusembe, ist mir für eine Nacht als Zwischenstation aber zu teuer...)
2 N Ngepi Camp (Tree House- Sieht ja sooo toll aus! :woohoo: ) oder Mobola oder RiverDance
2 N Mashi Safari mit Dan vom Mavunje Camp (Camping)

2 N Nkasa Lupala Tented Lodge (Gibt es Alternative, da sehr hochpreisig? :whistle: )

2 N Kasane (The Old House o. Chobe River Cottages) Mich haben auch Reiseberichte abgeschreckt, die von den "Menschenmassen" um Kasane berichten... :S Deshalb wäre mir Mwandi View am Ngoma Gate sympatischer. :whistle: Wie seht ihr das?

Ninas erster Vorschlag war dann, Richtung Khwai zu fahren, falls wir offroaden mögen und keine Angst vor der Wildnis haben. Das würden wir uns sogar zutrauen, aber da ist dann doch die "Angst" vor den hohen Preisen, die mich da sehr abschreckt... :whistle: :P

Wir würden dann gerne Chrigus Vorschlag folgend Richtung Elephant Sands über Gweta und Maun zurück nach Windhoek. Schafft man Kasane - Elephant Sands gut in einem Rutsch? Habt ihr für danach noch Ideen für Unterkünfte?

Nina schlug ebenfalls Okambara als Unterkunft in Namibia vor. Mir ist das da schon fast Zuviel Gedöns... Andere Ideen?

Lieben Dank schonmal und herzliche Grüße

Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2019 20:02 #575450
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1776
  • Dank erhalten: 742
  • NOGRILA am 17 Dez 2019 20:02
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Bianca, m. W. liegt Wildacker nördlicher als Dornenhügel!
Aber selbst von Kamrav könntet ihr locker bis Tambuti fahren! Die erste und zweite Nacht würde ich zusammen fassen und wohl Kamrav nehmen, da näher von Krumhuk.

Okambara liegt schon ideal auf dem Weg zurück, sicher keine schlechte Wahl. Eningu, Voigtland, Hohewarte sehe ich da noch als Alternative.

LG NOGRILA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, binca75
17 Dez 2019 20:19 #575451
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1290
  • Dank erhalten: 2821
  • binca75 am 17 Dez 2019 19:46
  • binca75s Avatar
Hallo NOGRILA,

du hast recht, ich hab mich versehen... Wildacker liegt nördlicher... :whistle:
Eningu sieht richtig super aus! :woohoo: Was mir da besonders gut gefällt: Kinder bis 12 Jahre zahlen einen reduzierten Preis. Unsere Jungs sind dann nämlich gerade 12 geworden. Und das macht ja schon was aus... ;)

Herzlichen Dank

Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2019 07:41 #575472
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5922
  • Dank erhalten: 2740
  • Hanne am 18 Dez 2019 07:41
  • Hannes Avatar
hallo Bianca,
wir sind die Strecke Kasana-Nata Lodge - Boteti - von dort zur Okambara Lodge - diese Strecke war sehr lang, aber zu der Zeit war alles unter Wasser und wir hatten keine andere Wahl, aber so wie Du das aufgeteilt hast, ist es sehr gut zu fahren. Was meinst Du mit viel gedöns beim Okambara. Wir haben uns da sehr wohlgefühlt und das Essen war spitze, die Unterkünfte top und für die Kinder zum Abschluss nochmals Gamedrive mit viel Tiersichtungen, ideal. Ich persönlich würde auch Wildacker bevorzugen.
Beste Grüsse Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2019 08:44 #575479
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 845
  • Dank erhalten: 1427
  • Netti59 am 18 Dez 2019 08:44
  • Netti59s Avatar
binca75 schrieb:
So, ich habe schon Post Namibia Click&Travel! :woohoo:

Folgender Vorschlag kommt von Nina:

1 N Wildacker oder Dornhügel (Sie empfiehlt Dornhügel, da deutschsprachig mit eigenen Kindern etc. Außerdem wären wir dann schon weiter Richtung Norden, wenn ich das so richtig sehe...)
1 N Tambuti (Nina empfiehlt Hakusembe, ist mir für eine Nacht als Zwischenstation aber zu teuer...)
2 N Ngepi Camp (Tree House- Sieht ja sooo toll aus! :woohoo: ) oder Mobola oder RiverDance

Bianca

Guten Morgen Bianca,
ich würde die Nacht in Rundu (Tambuti) streichen - außer ihr möchtet euch die Stadt anschauen.
Fahrt weiter bis Divundu - wir waren in der Mobola und in der Shametu Lodge. Shametu bietet so viele Möglichkeiten, die Parks liegen dicht an der Lodge, ihr könnt Boottouren machen und ihr fühlt euch garantiert auf Shametu wohl.
Mobola ist auch toll aber für mich längst nicht so abwechslungsreich.

Der Fahrtag ist zwar ein wenig lang aber mit Stopp in Rundu auf jeden Fall zu schaffen.
Viel Spaß beim weiteren Planen
LG Netti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2019 09:28 #575481
  • rts
  • rtss Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 22
  • rts am 18 Dez 2019 09:28
  • rtss Avatar
Hallo Bianca,

Nur als Hinweis, in Khwai gibt es die Khwai Villa (durch airBnB buchbar), Mara und Robin (siehe Ihren Reisebericht unter Botswana „Aber irgendwas ist ja immer !“ ) waren dort. Die Preise sind ganz ok. Aber weiss ich nicht, ob es möglich zu vier zu übernachten. Wir haben für uns nachgefragt, 3 waren ok aber die Villa war für unsere Daten nicht frei...Aber die offroad Problematik bleibt natürlich.

Wenn ihr auf Khwai verzichtet, hättet ihr vielleicht Zeit von Kamrav statt durch Rundu sondern durch Tsumkwe zu fahren ( Bushmen) und von dort in Pannhandle (Guma Lagoon, oder Shakawe River Lodge oder Drotskys canin) und dann Ngepi...Tsodilo Hills könnt ihr auch besuchen.

Auf die Strecke Gweta, Maun, Ghanzi gibt est nicht viel zu sehen wenn Ihr kein Ausflug in Makgadikadi Pans oder Baines Baobab von Gweta (Planet Baobab) oder in Boteti machen. Von Maun her auch nicht...Also die Rückkehr könnte langweilig sein für die Kinder, darum vielleicht den Umweg nach Tsumkwe bei Ankommen...

Viel Spass und Erfolg bei der Vorbereitung
und Liebe Grüsse

Sybille
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.