• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Chobe Riverfront Einfahrt Selbstfahrer Ngoma Gate
28 Nov 2019 09:35 #573935
  • Didi on Tour
  • Didi on Tours Avatar
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 54
  • Didi on Tour am 28 Nov 2019 09:35
  • Didi on Tours Avatar
Hallo zusammen,

ich habe an unterschiedlichen Stellen diverse Infos zur möglichen Ein- bzw. Durchfahrt als Selbstfahrer an der Chobe Riverfront vom Ngoma Gate aus - wenn man keine gebuchte Übernachtung im Nationalpark hat (z.B. Ihaha Camp)
Die Idee ist - statt über die asphaltierte Transferstrasse zu fahren - lieber den Tag über Ngoma an der Riverfront und dann am Sedudu Gate den Park Richtung Senyati Camp zu verlassen.
Ich würde ungern bis Mittag warten und mich dann in den Selbstfahrer Konvoi vom Sedudu Gate anschliessen - womöglich dann nur bis Serondela und wieder zurück.
Was meint ihr? Habt ihr da Erfahrungen oder Infos über bestehende Regelungen?
LG
Didi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2019 09:51 #573936
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26664
  • Dank erhalten: 22841
  • travelNAMIBIA am 28 Nov 2019 09:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Didi,

wenn ich mich recht entsinne war das vor ca. einem Monat hier Thema...

Viele Grüße
Christian
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Nov 2019 10:58 #573945
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3305
  • Dank erhalten: 4707
  • freshy am 28 Nov 2019 10:58
  • freshys Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi Didi,

wenn ich mich recht entsinne war das vor ca. einem Monat hier Thema...

Viele Grüße
Christian

Und 2017 auch schon einmal: www.fydrich.de/herbe...17%282%29/index.html
Trotz der schlechten Pad hat uns das damals so gut gefallen, dass wir in diesem Jahr in anderer Richtung noch einmal entlang gefahren sind: s. "Sambia ist nichts für Sissys" ==> 11. bis 17. September2019: Von Johannesburg bis zur Grenze in Katima Mulilo (1 550km).
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit war der Track nicht so ganz gemütlich :sick: . Während wir 2017 von den vielen Sichtungen ab Ngoma Gate begeistert waren trotz der späten Uhrzeit, hatten wir diesmal nur wenig Glück. Ich empfehle euch die Tour Ngoma - Sedudu Gate trotzdem wärmstens!

LG freshy
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 11:00 von freshy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Nov 2019 11:31 #573950
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8025
  • Topobär am 28 Nov 2019 11:31
  • Topobärs Avatar
Noch immer gilt, dass es hier im Forum keinen einzigen Bericht darüber gab, dass die bereits vor Jahren angekündigten Restriktionen gegen Selbstfahrer jemals umgesetzt werden. Auch ich habe nie Einschränkungen hinnehmen müssen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Panini
28 Nov 2019 11:44 #573954
  • yyy777yyy
  • yyy777yyys Avatar
  • ...Reisende soll man nicht aufhalten...
  • Beiträge: 137
  • Dank erhalten: 44
  • yyy777yyy am 28 Nov 2019 11:44
  • yyy777yyys Avatar
Hi,

wir sind vor ca. 2 Wochen nach einer Übernachtung bei Mwandi View über das Ngoma Gate eingefahren und über das Sedudu Gate wieder hinaus mit nächster Übernachtung in Kasane. War überhaupt kein Problem, nichtmal ansatzweise.
Wir haben die Parkgebühren für alle Parks schon vorabbezaht und immer immer nur den Beleg vom DWNP vorgelegt. Der "Parkranger" am Ngoma Gate war überhaupt der Höhepunkt an Desinteresse. Ein wortloser kurzer Blick auf den Beleg und wir fuhren weiter, er war extrem beschäftigt einen Zeichentrickfilm zu verfolgen der in voller Lautstärke im Raum lief....

lg

Ronny
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, yp-travel-photography
28 Nov 2019 22:47 #574008
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1812
  • Dank erhalten: 1237
  • peter 08 am 28 Nov 2019 22:47
  • peter 08s Avatar
Eine Zusatzfrage:

Kann man - von Namibia kommend - am Ngoma Gate das Ticket kaufen?
Gemeint ist nur die Durchfahrt längs der Chobefront bis Sedudu, ohne Übernachtung

Dank vorab
Peter
2 x Biontech, 1x Moderna
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2