• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Caprivi - Botswana Lodge Tour 2020
10 Nov 2019 16:47 #572493
  • usdiesel
  • usdiesels Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 5
  • usdiesel am 10 Nov 2019 16:47
  • usdiesels Avatar
@GaMa: Herzlichen Dank - da steigt ja die Vorfreude :-) - mal gucken welche Unterkünfte dann auch noch frei sind. Aber schön dass auch die Alternativen richtig gut sind :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Nov 2019 11:25 #572543
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8025
  • Topobär am 11 Nov 2019 11:25
  • Topobärs Avatar
Wenn man schon einen Expeditions Hilux anmietet ist es eigentlich Pflicht, selbst zu Horseshoe zu fahren. Warum mietet man sich ansonsten solch ein Geschoss?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: usdiesel
11 Nov 2019 13:44 #572555
  • namib
  • namibs Avatar
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 88
  • namib am 11 Nov 2019 13:44
  • namibs Avatar
@ Axel schrieb:
Mit der Motorisierung (Landcruisermotor) brauchst du gar nicht so viel Luft ablassen und benötigst noch nicht mal die Untersetzung (darfst natürlich nicht im eco-modus fahren).


Na, da bin ich aber nach 3 mal Anfahrt zur Campsite NAMBWA, total anderer Meinung!
Allein bei der Anfahrt (ca.12 KM) gibt es einige Tiefsandstrecken.
Hatte auch von SCR das Expeditions Fahrzeug 2,8l,Automatik.
Soo locker, wie oben beschrieben, ist es aber wirklich nicht.
Einige Fahrzeuge unterwegs bei Hin- und Rückfahrt - auch nachher zum Horse Shoe - hatten Probleme.
LG Gerhard
<a href='www.quick-ticker.de/...88be26d2f4f161f9.png' border='0' target='_blank'></img>Mein Ticker</a>
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, usdiesel
11 Nov 2019 20:00 #572600
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1121
  • Dank erhalten: 2061
  • aos am 11 Nov 2019 20:00
  • aoss Avatar
Es fährt sich nicht wie auf festen Untergrund, allerdings muss man keine "Angst" haben, sich hoffnungslos festzufahren. Man muss schon das Gaspedal betätigen und etwas Luft ablassen.

Selbst im Nordteil des Khaudum (und die Nordzufahrt ist nicht der sandigste Teil) ging es mit 1,7 bar und ohne Untersetzung - ab und an habe ich den Powerknopf gedrückt.

Viele Grüße
Axel
Letzte Änderung: 11 Nov 2019 20:02 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2