THEMA: Flug vom Etoscha ins Okavango Delta
17 Okt 2019 10:52 #570425
  • NARE
  • NAREs Avatar
  • Beiträge: 1
  • NARE am 17 Okt 2019 10:52
  • NAREs Avatar
Guten Tag zusammen

Ich bin neu hier im Forum... Mein Name ist Nathalie, 45 Jahre alt, wohne in der Schweiz. Mein Mann un dich haben als Hochzeitsreise im 2006 Namibia bereist. Nun möchten wir gerne mit unseren beiden Kindern die Schönheit Namibias nochmals erleben. Habe mich inzwischen durch viele spannende Beiträge und deren Antworten gelesenb. Eine grosse Hilfe bei der Planung. Zu einem Thema habe ich aber keine Antwort gefunden und hoffe, dass uns jemand weiterhelfen kann.

Ich möchte zusammen mit meiner Familie (mein Mann und zwei Kindern 10 & 13 Jahre alt) für 4 Wochen nach Namibia Reisen mit einem Abstecher ins Okavango Delta. Gibt es eine Möglichkeit vom Norden (Umgebung Etoscha) direkt ins Okavango Delta zu fliegen (direkt zu einer Lodge oder nach Maun) und dort ein paar Tage in einer Lodge zu verbingen? Oder alternativ von Windhoek aus? Ich habe nur Flüge von Johannesburg nach Maun gefunden.

Besten Dank für Eure Hilfe und viele Grüsse aus der Schweiz
Nathalie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Okt 2019 11:06 #570428
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26803
  • Dank erhalten: 23282
  • travelNAMIBIA am 17 Okt 2019 11:06
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Nathalie,
Gibt es eine Möglichkeit vom Norden (Umgebung Etoscha) direkt ins Okavango Delta zu fliegen (direkt zu einer Lodge oder nach Maun) und dort ein paar Tage in einer Lodge zu verbingen?
klar, Flugzeug chartern. Kostet halt nur den ein oder anderen Tausender (Franken).
Oder alternativ von Windhoek aus? Ich habe nur Flüge von Johannesburg nach Maun gefunden.
Nein, das nächste als Linienflug direkt von Windhoek ist nach Katima Mulilo. Das wird Euch aber nicht wirklich helfen. Da wäre fahren sicher die beste Alternative oder eben wie Du schreibst mit dem Flieger via JNB.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia vom 16.1.2022 bis 15.2.2022: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise (vollständig geimpfte Namibier/PRP ausgenommen), (2) Trusted Travel (PDF), (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (5) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.

Vom 29. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
17 Okt 2019 11:12 #570429
  • testlein33
  • testlein33s Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 35
  • testlein33 am 17 Okt 2019 11:12
  • testlein33s Avatar
Hallo Nathalie

WIr haben das vor 5 Jahren so gelöst:
Flüg Zürich JNB Windhoek
Auto Einwegmiete Windhoek --> Kasane
Flight in Kasane PomPom Mack Air
PomPom Maun Mack Air
Maun JNB Zürich

Viele Grüsse
Manfred
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2019 15:57 #572236
  • propper
  • proppers Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 3
  • propper am 07 Nov 2019 15:57
  • proppers Avatar
Hallo Nathalie

Wir machen das jeweils so, dass wir mit dem Mietwagen bis Katima fahren und diesen dort abgeben. Danach mit einem Privattransfer nach Kasane, 1x Übernachten und am folgenden Morgen ab ins Delta :-)
So spart man sich den aufwändigen Grenzübertritt und 1 Tag Fahrzeugmiete mit dem Mietwagen.

Gruss, Thomas
6x Namibia, 4x Okavango-Delta, 1x Südafrika, 1x Kenia, 1x Tansania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.