• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: NAmibia-Neulinge: Lücken schließen, wer hat Tipps?
09 Okt 2019 19:31 #569897
  • cheffo
  • cheffos Avatar
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 10
  • cheffo am 09 Okt 2019 19:31
  • cheffos Avatar
Hallo und Danke an alle fleißigen Berichteschreiber.
Wir haben unsere Erstlingstour fast fertig geplant/gebucht, es fehlen nur noch 2 Tage , einer in der Mitte (Tag 6) und einer am Ende (Tag 15) welche geplant werden müssen. Fahrzeug Allradcamper von SCR, wir sind drei Erwachsene, Eltern und 19 -jähriger Sohnemann.
Konkrete Frage Tag 6: Zweite Nacht Namibgrens (lohnt sich das dort? Nur blöd am Camping rumsitzen wollen wir nicht) oder was auf dem Weg zur Spitzkoppe? Swapko wollen wir auslassen, wir möchten über die C32 nach Karibib zur Spitzkoppe. Übernachten in z.B. Tsaobis? Etusis? Oder schon vorher in Rooiklip?
Frage Tag 15: Ich versuche seit Wochen Omatozu zu buchen, ist alles ab 1.12. belegt? Nicht buchbar? Wirklich belegt). Alternative Ombo Restcamp antwortet nicht auf meine Anfrage. Was gibt's als alternative (das sehr kontrovers eingestufte Düsternbrook?)

Gebucht ist der Flug am 20.12.19 , ja , mit NamibiaAir
Übernachtung gebucht:
Tag 1: Kalahari Anib
Tag 2: Kalahari Anib
Tag 3: Little Sossus
Tag 4: Sesriem
Tag 5: Namibgrens
Tag 6: ?????
Tag 7: Spitzkoppe
Tag 8: Spitzkoppe
Tag 9: Madisa
Tag 10: Ugab Terrace
Tag 11: Etosha Safari
Tag12: Okaukujeo
Tag 13: Namatuni
Tag 14: Onguma Tamboti
Tag 15: ????????
Tag 16 Rückflug 20:30 Uhr NAmibiaAir

Vielen Dank für die Mühe den Mist erstmal überhaupt zu lesen und dann Danke für die zahlreichen Antworten ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Okt 2019 19:42 #569899
  • marc_erwitte
  • marc_erwittes Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 26
  • marc_erwitte am 09 Okt 2019 19:42
  • marc_erwittes Avatar
Hallo,

von Namibgrens zur Spitzkoppe dann würde sich meiner Meinung nach Swakopmund
vielleicht lohnen. Liegt fahrtechnisch auf der halben Strecke, wenn man die westliche
Route über die C14 fährt.

Auf der Rücktour Richtung Windhoek vielleicht ein Tag in Windhoek oder am Waterberg?

Gruss

Marc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Okt 2019 20:16 #569907
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 11416
  • Dank erhalten: 8321
  • Logi am 09 Okt 2019 20:16
  • Logis Avatar
Hallo Cheffo,

hast Du Dir schon Gedanken zu den Einkäufen als Camper gemacht? ;)

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sternschnubi
09 Okt 2019 20:32 #569911
  • cheffo
  • cheffos Avatar
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 10
  • cheffo am 09 Okt 2019 19:31
  • cheffos Avatar
Einkäufe, klar, das spricht für Swapko. Was bekommt man in Solitär und Karibib? Wir sind keine Dauerfleischesser, Nudeln und Pesto reichen auch mal. Aber klar, irgendwann muss mal was frisches her. Aber, wir haben eine Woche ohne Einkäufe in Marokko überlebt, warum auch nicht in Namibia?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Okt 2019 21:12 #569915
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 1082
  • Dank erhalten: 597
  • sternschnubi am 09 Okt 2019 21:12
  • sternschnubis Avatar
Hi Cheffo,

für den Abschluss....mein Tipp !!
Was hältst du denn von der Waterbergregion, oder wenn du gleich weiter fahren willst,
Farm Teufelsbach oder Grossbarmen? Omatozu wäre natürlich für mich schon erste Wahl, mit Antworten haben die es dort nicht so, die sind viel unterwegs..... Oder einfach mal anrufen?
Erindi wäre auch noch eine Alternative.
Viel Spass beim Weiterplanen, das ist doch das Schönste...…

lg
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Okt 2019 21:20 #569916
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27659
  • Dank erhalten: 24587
  • travelNAMIBIA am 09 Okt 2019 21:20
  • travelNAMIBIAs Avatar
Was bekommt man in Solitär und Karibib?
Solitair: Das Nötigste, d.h. Weißbrot und Zahnpasta
Karibib: Alles beo OK Foods oder im neuen Woermann Supermarkt

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2