THEMA: Erindi UND Okomjima?
20 Okt 2019 12:51 #570709
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3381
  • Dank erhalten: 4850
  • freshy am 20 Okt 2019 12:51
  • freshys Avatar
Hallo Irm,
weder bin ich ein Erindi, noch ein Okonjimafan. Aber wenn du wegen der Kids eins von beiden besuchen willst, dann unbedingt Okonjima für zwei Nächte. Sonst artet das in Stress aus.
Warum Okonjima? Es gibt eine informative Ausstellung über die Gründe für Okonjima. Die Katzen siehst du hautnah, wenn auch durch den Sehschlitz eines Hides. Sicher ist das Camp stark kommerzialisiert, aber auch gut organisiert. Wie viel vom Geld beim Fond ankommt, weiß ich nicht. Erindi wird demnächst in chinesiche Hände übergehen, sofern die Infos noch aktuell sind. Es bleibt abzuwarten, was das für Erindi heißen wird. Ich ahne nichts Positives.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Adamek
20 Okt 2019 13:19 #570711
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27659
  • Dank erhalten: 24587
  • travelNAMIBIA am 20 Okt 2019 13:19
  • travelNAMIBIAs Avatar
Erindi wurde an einen mexikanischen Milliardär verkauft. Da waren die Chinesen mal nicht involviert.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, Adamek
20 Okt 2019 19:42 #570763
  • Adamek
  • Adameks Avatar
  • Beiträge: 88
  • Dank erhalten: 16
  • Adamek am 20 Okt 2019 19:42
  • Adameks Avatar
Danke ihr Lieben!
Wie gesagt,Okonjima steht für zwei Nächte. Bauchschmerzen macht mir immer noch die Durchquerung des Parks von Vreugde nach Mushara ohne Übernachtung IM Park.
Was meint ihr dazu? Soll ich noch versuchen was zu ändern? Könnte allerdings schwierig werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Okt 2019 21:27 #570773
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1515
  • Dank erhalten: 1496
  • Gabi-Muc am 20 Okt 2019 21:27
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

Das ist kein Problem. Wir sind auch von Vreugde bis Mushara durchfahren und waren sogar noch bei einem Wasserloch in der entgegengesetzten Richtung. 2 Tage Camp Kipwe und Okonjima sind echt toll. Wenn Du zwischen Vreugde und Mushara pausieren willst, bliebe nur Halali. Das Wasserloch mag zwar toll sein, aber über die Unterkunft gibt es ja unterschiedliche Meinungen. Ich würde es so lassen. Ihr schafft die Strecke locker an einem Tag.

LG Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Adamek
21 Okt 2019 14:51 #570854
  • Adamek
  • Adameks Avatar
  • Beiträge: 88
  • Dank erhalten: 16
  • Adamek am 20 Okt 2019 19:42
  • Adameks Avatar
Vielen Dank liebe Gabi,da kann ich ja beruhigt alles so lassen wie es ist! LG
Irm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.