THEMA: Aufenthalt im Etosha Nationalpark
27 Aug 2019 07:47 #565835
  • hitchhiker78
  • hitchhiker78s Avatar
  • Beiträge: 13
  • hitchhiker78 am 27 Aug 2019 07:47
  • hitchhiker78s Avatar
Guten Morgen liebe Forumsmitglieder,

ich bin gerade am Grübeln wie ich drei Tage im Etosha Nationalpark am besten gestalte!?

Variante A
Ich durchfahre den Park von Ost nach West und mache jeden Tag in einer anderen Unterkunft Station, also Namutoni-Halali-Okauhuejo-Dolomite

Variante B
Nur eine Unterkunft von der aus jeden Tag gestartet wird
Bei nur einer Unterkunft stellt sich mir die Frage, ob ich dann denselben Weg fahre für Hin- und Rückfahrt, also zwei Mal dasselbe sehe?

Wir kommen vom Waterberg aus zum Etosha Park.

Danke im Voraus!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2019 08:26 #565839
  • S_JJ
  • S_JJs Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 18
  • S_JJ am 27 Aug 2019 08:26
  • S_JJs Avatar
Hallo Hitchhiker,

vorweg: Ich habe keine eigenen Erfahrungen, sondern bin auch Ersttäter. Deshalb habe ich auch Deinen Routen-Thread verfolgt. Ihr reist in 04/20. Hast Du schon die Verfügbarkeit der Camp überprüft? Dadurch könntest Du eh eingeschränkt sein. Ich habe vor ein paar Wochen für 05/20 gebucht und musste schon einige Kompromisse eingehen, was die Zimmertypen, aber auch die Reihenfolge innerhalb des Parks angeht...

Viel Spaß bei der Planung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2019 08:28 #565840
  • Schoggi
  • Schoggis Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 23
  • Schoggi am 27 Aug 2019 08:28
  • Schoggis Avatar
hitchhiker78 schrieb:
Guten Morgen liebe Forumsmitglieder,

Variante A
Ich durchfahre den Park von Ost nach West und mache jeden Tag in einer anderen Unterkunft Station, also Namutoni-Halali-Okauhuejo-Dolomite
Variante B
Nur eine Unterkunft von der aus jeden Tag gestartet wird
Bei nur einer Unterkunft stellt sich mir die Frage, ob ich dann denselben Weg fahre für Hin- und Rückfahrt, also zwei Mal dasselbe sehe?

Wir kommen vom Waterberg aus zum Etosha Park.

Meines Erachtens ist Halali - mittig gelegen - angesichts deines kurzen Aufenthaltes die praktischte Lösung. Wo du dann rumfahren kannst -> siehe Map.

Für die Strecke Waterberg -> Etosha NP solltest du mal Google Maps bemühen. Ich würde mit dem Auto fahren. :laugh:

Gruß
Schoggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
27 Aug 2019 09:34 #565849
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6399
  • Dank erhalten: 3410
  • chrigu am 27 Aug 2019 09:34
  • chrigus Avatar
Hallo hitchhiker78

Die Jahreszeit ist für Etosha sehr wichtig!

Wenn ich das richtig rausgelesen habe, dann seid Ihr im April unterwegs. Wenn alles gut geht und es normal regnet, dann empfehle ich Euch vor allem die Gegend um Namutoni. Während und kurz nach der Regenzeit ist in Halali nicht viel zu sehen. Ich persönlich würde Eure drei Nächte auf einmal Okaukuejo und zweimal Namutoni aufteilen.

Etosha - Den Tieren auf der Spur kann ich sehr empfehlen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 28 Aug 2019 08:00 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MichaelAC
27 Aug 2019 09:40 #565852
  • Andrea 1961
  • Andrea 1961s Avatar
  • Beiträge: 294
  • Dank erhalten: 37
  • Andrea 1961 am 27 Aug 2019 09:40
  • Andrea 1961s Avatar
Guten Morgen, ich würde auch maximal bis Halali fahren. Weniger ist hier wirklich mehr. Wir sind die Strecke Halali nach Okaukuejo im letzten Jahr gefahren. Die Piste ist übelstes Wellblech. Ich bin der Meinung,man hat mehr davon, wenn man sich auf eine Region festlegt.
Man kann auch gut außerhalb des Parks übernachten und dann nur reinfahren. Dort die Camps haben uns persönlich immer wesentlich besser gefallen.
Liebe Grüße Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2019 10:03 #565856
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 937
  • Lommi am 27 Aug 2019 10:03
  • Lommis Avatar
Schoggi schrieb:
Für die Strecke Waterberg -> Etosha NP solltest du mal Google Maps bemühen. Ich würde mit dem Auto fahren. :laugh:

Gruß
Schoggi

Hi!

Google Maps bringt dich in Namibia nicht weiter!
Nimm lieber die Tracks4Afrika-Karten unter Know-How.

Gruß
Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi