THEMA: zum 2.Mal Namibia-Lodgetour Caprivi Herbst 2020
28 Jul 2019 16:08 #563078
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 380
  • Dank erhalten: 910
  • Superfanti am 28 Jul 2019 16:08
  • Superfantis Avatar
Liebe Lotusblume,

lieben Dank für deine Antwort und deine Einschätzung.

Natürlich habe ich deinen Reisebericht verschlungen und daher hatte ich mich für die Shametu und die River Cottages entschieden! Neidisch war ich auf eure sooo traumhafte Pangolin Tour. Der Frühstückskorb und das Grillffleisch ist bei uns im Desert Quiver Camp schon gesetzt!

Meine Befürchtungen bei den Vicfalls bestätigst du mir- ich schreibe mal die Damen bezüglich den Transfers und Möglichkeiten an. Im Victoria Falls Hotel wollte ich ja den High Tea buchen- aber die Sundowner-Dinner-Cruise hat mich das jetzt mal ad Acta schieben lassen. Aber gut- ,man kann ja auch so einkehren;-). Zuviel zu tun in zu geringer Zeit- wir müssen Prios setzen. Greg will unbedingt bei den Vicfalls übernachten- als Tagesausflug wäre es wahrscheinlich um einiges einfacher;-(.

Danke nochmal und schönen Sonntag, Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

in Planung: Namibia 2021- Sossusvlei-Erongo-Etosha-Caprivi-Vic Falls (verschoben von 2020)

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2019 21:04 #563117
  • Sarah_aufdemWeg
  • Sarah_aufdemWegs Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4
  • Sarah_aufdemWeg am 28 Jul 2019 21:04
  • Sarah_aufdemWegs Avatar
Superfanti schrieb:

1. T2/T3 Flug über das Sossusvlei- welche Tageszeit würdet ihr empfehlen? Welche Anbieter könnt ihr außer der Sossusvlei Lodge empfehlen?

Hallo Silke,
leider kann ich dir keinen anderen Anbieter nennen, aber wir waren im letzten Jahr mit dem Adventure Center der Sossusvlei Lodge mega-zufrieden! Wir hatten den Helikopter Flug gemacht und das würde ich definitiv weiter empfehlen. Ein kleiner Hubschrauber, die Türen sind ausgebaut, und man spürt den Wind - ein Traum! Man ist viel näher über den Dünen als im Flugzeug.
Gestartet sind wir kurz nach Sonnenaufgang, das Licht war super, allerdings war es auch mega-kalt, aber die Aussicht hat entschädigt :) Die Organisation hat auch super geklappt, wir haben am Vortag noch einmal angerufen, um die genaue Startzeit zu bestätigen.
LG
Sarah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Superfanti
28 Jul 2019 21:18 #563119
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 380
  • Dank erhalten: 910
  • Superfanti am 28 Jul 2019 16:08
  • Superfantis Avatar
Hallo Sarah ,
vielen Dank für Deine Antwort- diese Tour wurde mir schon einmal empfohlen und es deutet alles darauf hin, dass wir mit der Sossusvlei Lodge abheben. Wie lange seid ihr denn geflogen? Ich habe die Sossusvlei Lodge vorhin mal angeschrieben, um eine Angebots/Preisliste zu erhalten. Ich bin echt gespannt. Konntet ihr gut fotografieren? Ich glaube zum Sonnenaufgang ists echt mega- da muss man sich eben mal dicker anziehen;-). Bin grad nur am Überlegen, ob sich mein Mann ohne Türen aber mit Höhenangst so wohl fühlt. Ich tu es;-).


LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html

in Planung: Namibia 2021- Sossusvlei-Erongo-Etosha-Caprivi-Vic Falls (verschoben von 2020)

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2019 21:23 #563121
  • Reisemaus
  • Reisemauss Avatar
  • Beiträge: 586
  • Dank erhalten: 281
  • Reisemaus am 28 Jul 2019 21:23
  • Reisemauss Avatar
Hallo Silke,

Wir sind schon mal nach Vic Falls gefahren und es war problemlos. Die vielen LKWs warten auf die Fähre nach Sambia und da fährst Du einfach vorbei, dann immer Richtung Zimbabwe. Ging relativ schnell. Wir können das Amadeus Guest House empfehlen. In Laufnähe zur Stadt.
Allerdings zahlst Du für das Auto an der Grenze extra, kann mich nicht mehr erinnern wieviel, war aber nicht so wenig. Ich würde mir das für nur eine Nacht überlegen. Wenn Dein Mann gerne dort übernachten möchte, könntet Ihr ja auch mit dem Transfer fahren und Euch erst am nächsten Tag abholen lassen?
Und das Vic Falls Hotel unbedingt besuchen, z.bsp zum Kaffee, ist super! Und abends kann man mit Blick aufs Wasserloch in der Victoria Falls Safari Lodge gut essen.
Grüße
Doro
Letzte Änderung: 28 Jul 2019 21:29 von Reisemaus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
28 Jul 2019 21:45 #563128
  • Sarah_aufdemWeg
  • Sarah_aufdemWegs Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4
  • Sarah_aufdemWeg am 28 Jul 2019 21:04
  • Sarah_aufdemWegs Avatar
Hallo Silke,

wir hatten die 45min-Variante gewählt. Man fliegt über den Sesriem Canyon bis zur Düne 45 und über die Elim Düne zurück. Kürzere Varianten kommen - glaube ich - nicht richtig in die Dünen rein. Fotografieren war super, gerade weil die Türen ausgehängt sind und man daher nicht durch eine Scheibe fotografiert.
Übrigens habe ich auch Höhenangst (in das Gerät auf deinem Foto würde ich eher nicht einsteigen ;) ), aber im Heli war das witzigerweise gar kein Problem bei mir, nicht mal ein mulmiges Gefühl...
LG
Sarah




Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
28 Jul 2019 23:41 #563145
  • GaMa
  • GaMas Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 20
  • GaMa am 28 Jul 2019 23:41
  • GaMas Avatar
Hallo Superfanti,

wir waren dieses Jahr im Mai im Caprivi und waren dort in der Namushasha und auch Shametu Lodge.
Auch wenn du dich nun gegen Namushasha entschieden hast - der abendliche Horseshoe-Ausflug war unser Highlight der ganzen Reise - wir haben unzählige Elefanten gesehen, ich vermute fast 500 Tiere! Aber auch die Morgentour auf dem Kwando hat uns sehr gut gefallen, wir hatten das Glück die Tour alleine auf dem Boot nur mit dem Guide zu unternehmen und auch Namushasha fanden wir nicht so überlaufen wie viele meinten.

Bei Shametu hatten wir eines der Luxus Tents direkt am Fluss, das kann ich dir nur empfehlen! Fanden wir schöner als die Häuser. Wir hatten eine riesige Terrasse und vor unserem Zelt (das letzte am Rande der Anlage) einen Fels im Wasser mit unserem eigenen Hauskroko. Von der Liege am Pool war der Blick zu den Popa Falls sehr schön und abends gaben uns die Besitzer auch tolle Ausflugstipps und klärten auch Sichtungen mit uns, falls es Fragen gab. Der Mahango Park war mit dem Auto in 15 Minuten erreicht.

Etosha Village und Ai Aiba haben wir für nächstes Jahr gebucht, da bin ich selber gespannt darauf! Bei uns geht es wieder im Mai los.

Viele Grüße
Gabi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti