THEMA: 2020 Sommer: Tourplanung für 7 Wochen
13 Okt 2019 14:18 #570161
  • AnjaDirk
  • AnjaDirks Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 44
  • AnjaDirk am 13 Okt 2019 14:18
  • AnjaDirks Avatar
Hallo Gerhard. Wir sind dieses Jahr "die kleine Runde" gefahren.



Hier unsere Erfahrungen:

Die Strecke nach Mesosaurus ist nur Kilometer spulen. Mesosaurus ist aber super, vor allem die morgendliche Tour mit dem Farmer ist der Hammer. Mein letzter Besuch im KTP war 2009. Damals haben wir auf der Kahlahari Anib Lodge bei Mariental übernachtet. Die war toll. Mitlerweile gehört sie wohl zur Gondwana Collection.
Am Fishriver haben wir in der Canyon Village Lodge geschlafen, die ist absolut zu empfehlen. Uns hat sie sogar besser gefallen als das Canyon Roadhouse. Für die Fahrt haben wir die D608 gewählt. Eine tolle Nebenstrasse ohne Wellblech. Nachmittags sind wir zum Sundowner an den Fishriver gefahren. Am nächsten Morgen sind wir mit dem gleichen Permit (aufheben, gilt 24h!) nochmal an den Aussichtspunkt gefahren.
Weiter geht es nach Aussenkehr zum Norotshama River Resort. Unterwegs haben wir in Ais Ais getankt. Wir waren froh nicht in Ais Ais zu übernachten, es hat für uns den Charme einer alten NVA Kaserne. Im Norotshama River Resort sind uns ca. 1000000000000000000 Fliegen gehörig auf den Zeiger gegangen. Das waren eindeutig zu viel. Wir werden da nicht mehr Übernachten.
Entlang des Oranje geht es dann weiter nach Lüderitz. Hier gibt es verlassene Mienen zu sehen. Aus einer vergangen Tour habe ich noch dunkel in Erinnerung das beim Übersetzten irgendwelche Gebühren für das Auto angefallen sind. Erkundige dich da nochmal bei jemanden der sich damit auskennt.
Für das Richterfeld kannst du dich mal mit Piet van Heerde (Virosatours) in Verbindung setzten. Piet war unser Guide dort. Wenn ich das noch richtig zusammenkriege hat sein Großvater als Geologe im Richtersfeld gearbeitet und Piet hat ihn dort regelmäßig besucht. Demensprechend kennt er es wie seine Westentasche. Vor Jahren hat er eine Karte mit den 4x4 Trails und den entsprechenden Schwierigkeitsgraden verfasst. Diese Karte hat wohl noch heute Gültigkeit.
In Lüderitz solltest du mal bei Coastaway Tours schauen. Die Tagestour nach Pomona solltest du auf jeden Fall machen. Wir haben noch die Lüderitz nach Walvis Bay Tour durch die Namib gemacht. Der Wahnsinn!
Die Übernachtung in Klein Aus-Vista war schön, aber muss mach nicht machen. Ab Aus wurden die Strassen schlecht. Die D707 war nett, aber durch das Wellblech nicht wirklich zu genießen.
Farm Namtib ist eine tolle Campsite mit ganz viel nichts drumherum. Zwischen den einzelnen Stellplätzen ist auch viel Abstand.
Dann kahm die grösste Enttäuschung: Sesriem. Die erste Nacht auf der Campsite und die 2. in der Sossus Dune Lodge. Die Lodge war total abgewohnt und total überteuert. Generell war es dort viel zu voll. Das hat keinen Spaß gemacht.
DIe nächste Nacht haben wir im Barchan Dune Resort verbracht. Unser "Testsieger"! Total familiär und superschön gemacht. Du solltest den Umweg über den Remhoogte und Spreetshoogte Pass (in dieser Reihenfolge!) machen. Eine megaschöne Strecke!
Entweder machst du danach noch einen Abstecher nach Solitaire zu Kaffe (der Beste dieser Tour) und Apfelstrudel, oder halt am nächsten Tag.
Weiter nach Swakopmund sind wir nicht die C14 gefahren sondern entlang des Kuiseb. Sehr verlassen, aber auch sehr schön. Hier wurde übrigens der letzte Mad Max Film gedreht!
In Swakop haben wir eine Living Desert Tour gemacht und waren sehr begeistert. Noch Schuhe (Deon Sibold Exclusive Leather Goods) und Klamotten (Tusk) kaufen und dann sind wir nach Spitzkoppe unterwegs.
Danach sind wir zur Mowani Campsit gefahren. In der Nähe gibt es ein Living Damara Museum und die Felsgravuren. Beides hat nur bis 1700 geöffnet.
Im Etosha haben wir zwar nicht im Dolomite Camp geschlafen, aber dort Mittag gegessen. Danach durften wir sogar in den Pool.
Nach einer Nacht in Onguma haben wir 2 Nächte im Waterberg Plateu Camp (nicht das staatliche) entspannt (der Honeymoonsundowner ist sehr zu empfehlen!) und sind danach zurück nach WDH gefahren.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben.

Greetz Dirk.

Hier unsere Route als Basecamp Backup:

Dateianhang:

Dateiname: BaseCamp20...13-2.zip
Dateigröße:185 KB
Anhang:
2007 - Cape to Vic
2009 - Kapstadt, Richtersfeld, Lüderitz - Walfishbay Desert Tour, KTP
2016 - Gardenroute (Kapstadt bis Johannesburg über Swaziland, Lesotho und Krüger NP)
2019 - Kapstadt, Namibias Höhepunkte
Letzte Änderung: 13 Okt 2019 14:29 von AnjaDirk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
13 Okt 2019 16:18 #570165
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 628
  • Dank erhalten: 523
  • mika1606 am 13 Okt 2019 16:18
  • mika1606s Avatar
Hallo in die Runde,
Hallo Dirk,

Ganz herzlichen Dank für Deine GPS-Daten und natürlich Deine/Eure persönlichen Erfahrungen. Very Welcome - wie der Engländer sagt. ;) Wann habt Ihr die Tour dieses Jahr gemacht?

Ich bin mit unseren Planungen zu 90 % durch:
Flüge, Auto und Unterkünfte zu 90 % (ja, wir mögen das :( ). gebucht. Notfalls fällt halt mal eine Buchung ins Wasser
wenn das wahre Leben vor Ort anders verläuft. :(

Nur noch ein paar "Optimierungen" im KTP sind offen. Aber das ist ja eine hinlänglich bekannte Herausforderung.

Hier die Übersicht:

Dateianhang:

Dateiname: Namibia202...form.pdf
Dateigröße:173 KB


Bei dieser Gelegenheit auch mal wieder Dank an alle Fromis die mir hier im Thread interessante Hinweise gegeben haben.
Aber auch herzlichen Dank an die interessanten & informativen RB. Aktuell gibt es ja den einen oder anderen der einen Grossteil unserer Tour im Kaokoveld beschreibt. Danke Bele :)

Schöne Grüsse
Gerhard
Namibia 1998/2002/2005/12-2020 & 05+06/2021
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Okt 2019 17:40 #570175
  • AnjaDirk
  • AnjaDirks Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 44
  • AnjaDirk am 13 Okt 2019 14:18
  • AnjaDirks Avatar
mika1606 schrieb:
Wann habt Ihr die Tour dieses Jahr gemacht?

Wir sind mitte Mai bis mitte Juni unterwegs gewesen.
2007 - Cape to Vic
2009 - Kapstadt, Richtersfeld, Lüderitz - Walfishbay Desert Tour, KTP
2016 - Gardenroute (Kapstadt bis Johannesburg über Swaziland, Lesotho und Krüger NP)
2019 - Kapstadt, Namibias Höhepunkte
Letzte Änderung: 13 Okt 2019 17:40 von AnjaDirk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606