THEMA: 1. Dachzelt/Gästefarm/Lodge NamibiaTour 6 2018
01 Okt 2017 10:16 #491062
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5938
  • Dank erhalten: 2758
  • Hanne am 01 Okt 2017 10:16
  • Hannes Avatar
Gabi-Muc schrieb:
Hallo Olaf,

wie wäre es mit Desert Quiver Camp oder Desert Camp. Dies gehört zur Sossusvlei Lodge, ist aber günstiger. Wir waren im Sommer im Desert Quiver Camp, welches relativ neu ist. Abends ging es dann zur Sossusvlei Lodge.

Die Lodge in Koiimasis ist übrigens super. Es war die beste Unterkunft auf unserer ganzen Reise. Die Lodge wird aber von jemand anderem betrieben als der Campingplatz.

LG

Gabi

stimmt genau Gabi,
zur Ergänzung die Lodge betreibt Roland , die Farm und Campingplätze- sind die Besitzer des Gesamtgeländes Anke und Wulff Itzko.
Einen schönen Sonntag wünscht
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Letzte Änderung: 01 Okt 2017 15:07 von Hanne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu
01 Okt 2017 19:12 #491120
  • Namdu
  • Namdus Avatar
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 51
  • Namdu am 01 Okt 2017 19:12
  • Namdus Avatar
Hallo Gabi ud Hanne,

Danke für diese Info. Beide Lodges sehen auf den Homepages gut aus und sind preislich o.k..
Für meine Zeit sind diese Location leider belegt. Aber vielleicht hat meine beauftragte Agentur bessere Karten..

Liebe Grüße
Olaf
Letzte Änderung: 02 Okt 2017 10:04 von Namdu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2017 07:19 #491148
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5938
  • Dank erhalten: 2758
  • Hanne am 01 Okt 2017 10:16
  • Hannes Avatar
Namdu schrieb:
Hallo Gabi ud Hanne,

Danke gür diese Info. Beide Lodges sehen auf den Homepages gut aus und sind preislich o.k..
Für meine Zeit sind diese Location leider belegt. Aber vielleicht hat meine beauftragte Agentur bessere Karten..

Liebe Grüße
Olaf
hi Olaf, da gibt es ja noch 2 wunderschöne Alternativen die Namtib Biosphere Reserve Gästefarm der Familie Theile und das etwas hochpreisige Kanaan - beide Unterkunfte liegen auf der Seite der Tirasberge, nur Kanaan hat noch Gebiet auf der Dünenseite und diese Fahrten sind traumhaft schön, Namtib hat feste Häuschen und eine schöne Campsite, ebenso Kanaan das sind Zeltunterkünfte und die Campsite ist ganz neu, mit Dusche überdacht usw. schau einfach mal auf der Homepage nach.
Gruss Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu
02 Okt 2017 10:39 #491165
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10544
  • Dank erhalten: 7864
  • Logi am 02 Okt 2017 10:39
  • Logis Avatar
Hallo Olaf,

es gibt noch eine weitere Möglichkeit: die Gästefarm Tirool.
www.tirool.com/

Zufahrt ist zwar über die C 13, das Farmgelände liegt jedoch an der D 707 mit den schönen Dünen.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05, Namdu
03 Okt 2017 06:34 #491217
  • danifee
  • danifees Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 39
  • danifee am 03 Okt 2017 06:34
  • danifees Avatar
Hallo Namdu,
von mir nur kurz ein Statement zu Deinem 1. Tag. Bin gerade in Swakopmund und vor ca. einer Woche auf Bagatelle gewesen.
Wir haben am Ankunftstag eingekauft (per Taxi), da wie einen Kühlschrank im Zimmer hatten. Einkauf ohne Hinundherfahrt hat eine gute Stunde gedauert. Am nächsten Morgen wurden wir um 8h von Safari Car Rental abgeholt (gratis) und die halbe Stunde zur Station gefahren. Nach Erklärung des Fahrzeugs stammt Dachzelt sind wir ca. 10h dort abgefahren. Am Lake Oanob haben wir Mittagspause gemacht und im Restaurant am See was gegessen. Rumgelaufen sind wir dort nicht und ich habe mir die Zeit nicht gemerkt, aber mind. 1Std. waren wir dort. Auf Bagatelle sind wie gegen 16h angekommen und haben sogar noch eine Tasse Kaffee vom Nachmittags Buffet bekommen. Ich war ganz froh, dass wir dort 2 Nächte standen, um uns erstmal in die Gegebenheiten einzufinden: Dachzelt, Gravel fahren, was man wo verstaut usw.
Außerdem würde ich auf jeden Fall wieder den Bushman Walk am Morgen buchen. Das war toll! Ich würde also an Deiner Stelle auch durchfahren, vielleicht eine Pause nur am Rande der B1 machen (sind alle paar Km Rastplätze), wenn noch die Zeit für den Einkauf dazu kommt, dann schaffst Du das auf jeden Fall.
VG aus einem Märchenwunderland
(Ich glaube, ich habe mich verliebt)
Dani
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu
03 Okt 2017 10:39 #491233
  • Namdu
  • Namdus Avatar
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 51
  • Namdu am 01 Okt 2017 19:12
  • Namdus Avatar
.....
(Ich glaube, ich habe mich verliebt)

Hi Dani,
die bisher hilfreichste Antwort auf meine zahlreichen Fragen.. Viiielen, herzlichen Dank!!!
Genauso wollte ich es im Gedanken auch machen. Als Plan B, wenn irgend etwas Unvorhersehbares dazwischenkommt,
würde ich die 1. Nacht auf Bagatelle canceln und eine Nacht in der Lodge am Lake Oanob verbringen.
Der in Klammern gesetzte Satz, bezieht sich hoffentlich nicht auf mich, da meine liebste aller Ehefrauen sehr eifersüchtig ist.. ;-) ;-)

Hi alle anderen,
auch bei Euch möchte ich mich herzlich bedanken. Die zuletzt genannten Lodges sind zu meiner Zeit alle belegt. Ich habe deshalb Camping vom 3.6.-4.6.18 bei Kanaan N/a’an ku sê Desert Retreat buchen lassen.
Außerdem eine NWR Sesriem Campsite für den 4.6 - 6.6.2018. Hat ja auch gewisse Vorteile (länger im Park). Solange die Stornierung kostenfrei ist, bleibe ich auf der Warteliste für die Sossouvlei Lodge. Wenn dort was fei wird, kann man die NWR Campsite immer noch canceln. Kann man von der NWR Campsite aus in der Sossouvlei Lodge essen gehen?

Liebe Grüsse

Olaf
Letzte Änderung: 03 Okt 2017 10:40 von Namdu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.