THEMA: Ersttätertouren - so sehen sie aus
06 Mär 2019 13:12 #550271
  • Nilipili
  • Nilipilis Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 7
  • Nilipili am 06 Mär 2019 13:12
  • Nilipilis Avatar
Hallo Anette.
Emanya kenne ich nicht. Wir waren im Januar für 2 Nächte im Onguma Tree Top Camp und es war genial.
Dann waren wir für eine Nacht im Onkonjima Plains Camp. Für uns hat die eine Übernachtung dort vollkommen ausgereicht. Am Anreisenachmittag haben wir ein Gepardentracking und am Abreisevormittag ein Leopardentracking mitgemacht. Im Prinzip reicht es aber auch, wenn man sich für eine der beiden Fahrten entscheidet. Beim Gepardentracking läuft man halt auch ein Stück zu Fuß und nähert sich dem Tier und auf der Rückfahrt zum Camp haben wir sogar auch noch einen Leoparden gesehen. Meiner Meinung nach hatte er sich nicht gerade den bequemsten Baum ausgesucht und Schatten hat der auch keinen gespendet :P

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anette
06 Mär 2019 14:18 #550277
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 717
  • Dank erhalten: 1125
  • Yoda911 am 06 Mär 2019 14:18
  • Yoda911s Avatar
Ich kenne Deine sonstige Route nicht, würde aber auf jeden Fall empfehlen, vorher auch IM Park zu übernachten. Die beleuchteten Wasserlöcher in Okaukuejo und / oder Halali sind ein so eindrucksvolles Erlebnis, dass ich die mäßigen Unterkünfte dafür in Kauf nehme.
Waterberg macht nur Sinn bei zwei Übernachtungen, damit man auch was unternehmen kann. Sonst lieber auf der B1 auf Asphalt mit 'Schwung' nach Okonjima oder gleich in die Nähe von Windhoek (kommt auf Euren Zeitplan an).
Christoph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anette
06 Mär 2019 14:52 #550283
  • Anette
  • Anettes Avatar
  • Anette
  • Beiträge: 5
  • Anette am 06 Mär 2019 14:52
  • Anettes Avatar
Herzlichen Dank für die guten Hinweise.
Dann werde ich doch schauen, ob wir noch eine Übernachtung im Park bekommen. Nach der dritten Nacht Etosha ist eigentlich nur noch 1 Übernachtung am Warterberg vorgesehen, um am nächsten Tag zurück nach Windhoek zu fahren.
Dann ist Okonjima vielleicht doch die bessere Wahl.
Anette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mär 2019 16:43 #550416
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 07 Mär 2019 16:43
  • motorradsilkes Avatar
Yoda911 schrieb:
Ich kenne Deine sonstige Route nicht, würde aber auf jeden Fall empfehlen, vorher auch IM Park zu übernachten. Die beleuchteten Wasserlöcher in Okaukuejo und / oder Halali sind ein so eindrucksvolles Erlebnis, dass ich die mäßigen Unterkünfte dafür in Kauf nehme.
Waterberg macht nur Sinn bei zwei Übernachtungen, damit man auch was unternehmen kann. Sonst lieber auf der B1 auf Asphalt mit 'Schwung' nach Okonjima oder gleich in die Nähe von Windhoek (kommt auf Euren Zeitplan an).
Christoph
Ich widerspreche dir nur ungern, finde aber, dass auch eine Nacht Waterberg Sinn macht. Wir waren am Nachmittag von Etosha kommend da und haben noch die tolle Wanderung hoch auf den Waterberg gemacht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mär 2019 19:10 #550443
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 717
  • Dank erhalten: 1125
  • Yoda911 am 06 Mär 2019 14:18
  • Yoda911s Avatar
Ich widerspreche dir nur ungern, finde aber, dass auch eine Nacht Waterberg Sinn macht. Wir waren am Nachmittag von Etosha kommend da und haben noch die tolle Wanderung hoch auf den Waterberg gemacht.

Das ist kein Widerspruch, sondern wohl einfach unterschiedliche Erfahrungen. Wir waren im Juli - also im Winter - dort, sind um 8:45 Uhr am Etosha los, mit vielen Fotostops (u.a. Lake Otjitako, Hoba Meteorit) zum Waterberg und dort um 15:30 Uhr angekommen. Nach dem Einchecken war absolut keine Zeit für das Plateau mehr, da die Sonne schon um 17:25 Uhr unterging.

Christoph
Letzte Änderung: 07 Mär 2019 19:11 von Yoda911.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
07 Mär 2019 19:26 #550445
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 8917
  • Dank erhalten: 6830
  • Logi am 07 Mär 2019 19:26
  • Logis Avatar
motorradsilke schrieb:
Ich widerspreche dir nur ungern, finde aber, dass auch eine Nacht Waterberg Sinn macht. Wir waren am Nachmittag von Etosha kommend da und haben noch die tolle Wanderung hoch auf den Waterberg gemacht.

Da staune ich aber, denn meines Wissens - und so wird es auch offiziell kommuniziert - werden die Wanderung, hoch auf den Waterberg, nur am (frühen) Morgen angeboten.

LG
Logi
Letzte Änderung: 07 Mär 2019 19:27 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.