• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Carnetverlängerung über Angola
04 Okt 2015 13:14 #401408
  • Klepperx
  • Klepperxs Avatar
  • Beiträge: 2
  • Klepperx am 04 Okt 2015 13:14
  • Klepperxs Avatar
Hallo Ihr!

Habe vor im Februar nächsten Jahres den Nordwesten Namibias mit eigenem Fahrzeug zu bereisen. Mein Carnet de Passage läuft Ende Februar ab und ich muss zwecks Verlängerung die südafrikanische Zollunion kurz verlassen.

Frage: hat jemand von Euch diese Übung schon mal über Angola gemacht? Gibt es Schwierigkeiten bez des Fahrzeuges.
- Visum für Angola mit Hotelbestätigung und Gelbfieberimpfung sind bekannt.

Alternativ werde ich die Reise in den Nordosten verlegen mit einem Abstecher nach Zambia.

Besten Dank für Eure Antwort mit Grüsse vom sonnigen Genfer See

Hubert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2015 16:39 #401427
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1315
  • Dank erhalten: 348
  • Riedfrosch am 04 Okt 2015 16:39
  • Riedfroschs Avatar
Ja, das hat schon jemand gemacht, schau mal in Angola-Forumsbereich! Da wirst Du fündig.

Da Du von Hotelbestätigung schreibst, scheinst Du nicht auf dem Laufenden zu sein.
Die braucht man nicht.

Mit einem Linkslenker ist es schwieriger in Angola einzureisen, geht nur über die Grenze nördlich Oshakati oder östlicher. Über Ruacana geht es nicht!! (Lies im Forum!)

Nur für das Carnet, würde ich nicht nach Angola fahren! Da ist jedes andere Land günstiger, was die Visa angeht.
Angola: 150 Euro p.P. plus Auto
Muss vorher beantragt werden, plus viele viele Papiere!

Schau einfach mal im Angola-Bereich! Da gibt´s Infos für Dich!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2015 21:37 #401474
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25569
  • Dank erhalten: 20863
  • travelNAMIBIA am 04 Okt 2015 21:37
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Cora,
"Mit einem Linkslenker ist es schwieriger in Angola einzureisen" warum bitte? Jedes Auto in Angola ist ein Linkslenker, da dort rechts gefahren wird.

Hatten bisher mit Rechtslenker (falls du das eigentlich schreiben wolltest) nirgends Probleme bei der Einreise. Hotel-Bestätigung wurde bei Visabeantragung (in Namibia) bisher übriges immer verlangt.

Veiel Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 20. Juni bis 30. Juni 2021 nicht im Forum aktiv!

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Klepperx
04 Okt 2015 22:00 #401478
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3849
  • Dank erhalten: 3998
  • lilytrotter am 04 Okt 2015 22:00
  • lilytrotters Avatar
Hallo, Klepperx,

wenn es dir nur darum geht, KURZ die Zollunion zu verlassen, um dein altes Carnet ausstempeln zu lassen und bei der Rückkehr das neue Carnet einstempeln zu lassen, dann kann ich dir sagen, es ist die teuerste und aufwändigste Variante.
Alle anderen Staaten in der Umgebung, die nicht der SACU angehören, wären da zu bevorzugen. Billiger und einfacher.
Hast du Interesse das Land Angola kennenzulernen und willst dir auch Zeit nehmen, dann ist es durchaus eine Möglichkeit.

Das Carnet de Passages wird von Angola nicht akzeptiert, man stellt dir an der Grenze ein TIP (Temporary Import Permit) aus, das du bei der Ausreise beim Zöllner wieder abgeben MUSST. Also immer schön im Auge behalten, das Teil, - es ist ein wertvolles Dokument.

Zu deiner Frage: „Gibt es Schwierigkeiten bezüglich des Fahrzeugs?“
Schwierigkeiten in Bezug auf was?
Was genau willst du wissen?



@ TravelNAMIBIA
hier www.namibia-forum.ch...e-wert.html?start=18
schrieb ich kurz über die Vorstellungen des angolanisches Zolls.
Allerdings hätten sie uns nach erfolgtem Einreisestempel (wir waren ja schon durch die Immigration durch) erst zwingen müssen, wieder auszureisen – freiwillig wären wir nicht umgekehrt, denn mit dem Ausreisestempel wäre ja unser Visum unmittelbar ungültig geworden.

Wenn man als deutscher Staatsbürger beim Angolanischen Generalkonsulat in Frankfurt sein Touristenvisum beantragt, benötigt man KEINE Buchung und keinen „Letter of Invitation“ – davon steht auch nix auf deren Webseite und so ist es auch in der Praxis.
www.generalkonsulat-angola.de

Das kann natürlich für Schweizer und andere Staatsbürger wieder anders sein - wäre aber durchaus lohnenswert, das genau zu eruieren, denn hier waberten lange genug die Gerüchte rum, dass man angebl. auch hier in D derartige Bedingungen zu erfüllen habe.

Gruß lilytrotter
Letzte Änderung: 04 Okt 2015 22:20 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Okt 2015 00:16 #401498
  • Klepperx
  • Klepperxs Avatar
  • Beiträge: 2
  • Klepperx am 04 Okt 2015 13:14
  • Klepperxs Avatar
Hallo lilytrotter,

Mit 'Schwierigkeiten mit dem Fahrzeug' meinte ich, welches Dokument für das Fahrzeug nötig ist. Danke für die exakte Erklärung mit dem TIP.

Auf der Seite des Auswärtige Amtes für Angola wird ein 'Letter of invitation' für die Visumerteilung genannt.

Auf der Seite des angolanischen Generalkonsulats in Frankfurt wird bei 'vorzulegende Dokumente' für ein Touristenvisum unter Punkt 7 folgendes genannt:

7- Nachweis über den Besitz ausreichender finanzieller Mittel in Höhe von USD 200,00 pro Aufenthaltstag in die Republik Angola und die Verfügung einer Unterkunft in Angola.
Vielleicht entfällt die Verfügung einer Unterkunft in Angola, wenn man mit einem Camper einreist.

Werde mich wohl für die einfachere Variante über Zambia entscheiden. Trotzdem vielen Dank

Gruss
Hubert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Okt 2015 07:59 #401508
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25569
  • Dank erhalten: 20863
  • travelNAMIBIA am 04 Okt 2015 21:37
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Lillytrotter,
Wenn man als deutscher Staatsbürger beim Angolanischen Generalkonsulat in Frankfurt sein Touristenvisum beantragt, benötigt man KEINE Buchung und keinen „Letter of Invitation“ – davon steht auch nix auf deren Webseite und so ist es auch in der Praxis.
www.generalkonsulat-angola.de
Danke Dir - da habt ihr es echt leichter als wir hier in Namibia bei der Beantragung. Hier bekommt man auch nur "mit Glück" eines.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 20. Juni bis 30. Juni 2021 nicht im Forum aktiv!

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2