THEMA: Himba Dorf?
12 Dez 2011 21:29 #216404
  • toemi
  • toemis Avatar
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 11
  • toemi am 12 Dez 2011 21:29
  • toemis Avatar
Erst mal Danke alle für die interessanten Antworten.

Verstehe ich das richtig, dass die Tour von der Grootberg Lodge nicht (!) zu der Gelbingen Farm führt. Dies sind zwei unterschiedliche 'Himba' Dörfer, oder?

Habe mir mal ein paar Berichte zu Gelbingen angesehen, hmmm, ...
Leider scheint es auf der Grootberg keine Camping Plätze zu geben ... habe mal angefragt, ob man auch nur die Tour machen kann.

Gäbe es evtl. in der Nähe von Sesfontstein noch Alternativen?
Also noch nehmen wir Tipps an, ein möglichst natürliches (sicherlich bei dem heutigen Tourismus schwierig) Himba Dorf zu besichtigen?

Viele Grüße,
Toemi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2011 22:27 #216413
  • Armin
  • Armins Avatar
  • Beiträge: 2345
  • Dank erhalten: 298
  • Armin am 12 Dez 2011 22:27
  • Armins Avatar
Hallo Toemi,

das Himba-Dorf, das von der Grootberg-Lodge aus besucht wird, ist definitiv nicht Gelbingen, das wir aufgrund der zweifelhaften Berichte hier im Forum nicht besuchen wollten.

Himba-Dörfer kann man auch von der Palmwag Lodge oder vom Fort Sesfontein aus auf geführten Touren besuchen, letzteres haben wir auch schon mal gemacht. Liegt aber viele Jahre zurück.

Viel Spaß
Armin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2011 07:34 #216426
  • Reinhard1951
  • Reinhard1951s Avatar
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum
  • Beiträge: 698
  • Dank erhalten: 364
  • Reinhard1951 am 13 Dez 2011 07:34
  • Reinhard1951s Avatar
Hallo Toemi,
zur Grootberglodge gehört auch ein sehr schöner Platz der direkt an der Straße nach Kamanjab liegt. Dort stehen jetzt auch die Pferde der Lodge die man aufgrund von Löwenattacken vom Berg
hierhin umgesiedelt hat. Wir haben auf der Rückfahrt vom Himbadorf dort einen Zwischenstop eingelegt. Meiner Meinung nach sollte man dort auch campen können. Da wir keine Camper sind registrieren wir die Dinge die damit in Verbindung stehen leider nicht nachhaltig genug, um es verbindlich sagen zu können.
Gruß
Reinhard
Letzte Änderung: 13 Dez 2011 07:36 von Reinhard1951.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2011 17:04 #216509
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1573
  • Dank erhalten: 460
  • boris am 13 Dez 2011 17:04
  • boriss Avatar
Reinhard1951 schrieb:
Hallo Toemi,
zur Grootberglodge gehört auch ein sehr schöner Platz der direkt an der Straße nach Kamanjab liegt. Dort stehen jetzt auch die Pferde der Lodge die man aufgrund von Löwenattacken vom Berg
hierhin umgesiedelt hat. Wir haben auf der Rückfahrt vom Himbadorf dort einen Zwischenstop eingelegt. Meiner Meinung nach sollte man dort auch campen können. Da wir keine Camper sind registrieren wir die Dinge die damit in Verbindung stehen leider nicht nachhaltig genug, um es verbindlich sagen zu können.


Hallo,

das Camp wurde im Sept- renoviert, müsste aber sicher nächstes Jahr fertig sein.
Wir haben die Himba Tour von der Lodge aus gemacht - ich fand die Fahrt sehr schön, bei den Himba hab ich mich nicth sooo wohl gefühlt - ich konnte mich eines gewissen Zoo-Feelings nicht erwehren. Aber das ist Ansichtssache.

Grüßle Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2011 17:45 #216521
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6726
  • Dank erhalten: 14379
  • Champagner am 13 Dez 2011 17:45
  • Champagners Avatar
Reinhard1951 schrieb:
Hallo Toemi,
zur Grootberglodge gehört auch ein sehr schöner Platz der direkt an der Straße nach Kamanjab liegt. Dort stehen jetzt auch die Pferde der Lodge die man aufgrund von Löwenattacken vom Berg
hierhin umgesiedelt hat. Wir haben auf der Rückfahrt vom Himbadorf dort einen Zwischenstop eingelegt. Meiner Meinung nach sollte man dort auch campen können. Da wir keine Camper sind registrieren wir die Dinge die damit in Verbindung stehen leider nicht nachhaltig genug, um es verbindlich sagen zu können.

Hallo Toemi,

wir waren zur Mittagspause dort auf dem von Reinhard beschriebenen Campingplatz und ich fand es auch sehr schön - obwohl nichts renoviert war, waren die sanitären Anlagen der Site, an der wir saßen, völlig in Ordnung. Ich würde diesbezüglich einfach mal bei der Grootberg Lodge anfragen.

LG Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Dez 2011 21:13 #216554
  • toemi
  • toemis Avatar
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 11
  • toemi am 12 Dez 2011 21:29
  • toemis Avatar
Hallo,
leider bietet die Grootberglodge alle Aktivitäten (auch Himba-Tour) nur an, wenn man auch auf der Lodge übernachtet. Habe heute leider diese Absage von der Grootberglodge erhalten.

Da wir nun aber auch festgstellt haben, das unser Plan, vom Desert Rhino Camp aus auf Nashornsuche gehen zu können, geplatzt ist, da nur Kinder ab 12 teilnehmen dürfen, haben wir gerade 1-2 Tage mehr, und können vielleicht doch weiter nach Norden (z.B. Fort Sesfontein) fahren.
Bin wie wild im Forum und Reiseberichten insbesondere über Himba-Touren am lesen, die Meinungen gehen ja doch ziemlich auseinander.
Dennoch würde es mich und uns interessieren, neben Tier und Landschaft, etwas (Himba)Kultur mitzubekommen. Also ein bischen 'touristisch' würden wir akzeptieren,und ist sicher unvermeidbar, aber ein echtes 'Zoo-Feeling' muß es doch nicht sein. Ich hoffe wir finden noch was interessantes ... und sind über weitere Tipps dankbar.

Gruß,
Toemi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.