THEMA: Twitter und Co.
18 Mär 2015 19:17 #377999
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1194
  • Berg-Eule am 18 Mär 2015 19:17
  • Berg-Eules Avatar
WoMa schrieb:
Ausserdem hab ich grad ein sehr nettes Symbol in der Editierleiste entdeckt : damit kann man seine Beiträge vor Gästen verstecken. Nur angemeldete User können das dann lesen. Vielleicht interessant für so manchen ;)

Hallo WoMa, ein interessanter Tipp - danke, aber wo ist die Editierleiste??? :blush:
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2015 19:36 #378007
  • WoMa
  • WoMas Avatar
  • WoMa am 18 Mär 2015 19:36
  • WoMas Avatar
Die Editierleiste beim Antworten - da wo man auch fett und kursiv einstellen kann.

@Jetta: ich versteh immer noch nicht dein Problem. JEDER Mensch mit Internetzugang kann sich die Berichte und Bilder hier anschauen, und muss dafür nicht mal angemeldet sein. Wie viel öffentlicher kann es denn mit Twitter und Facebook sein als das?
Ein öffentliches Forum ist ein Buch das jeder lesen kann. Nun liegt es halt nicht mehr in einer bestimmten Bücherei aus, sondern noch in ein paar anderen.
Ich bin auch in anderen Foren, bei ein paar von ihnen kann man nur einen minimalen Teil sehen. Hier ist das halt anders, aber das weiss man ja vorher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2015 19:50 #378010
  • Jetta
  • Jettas Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 4
  • Jetta am 18 Mär 2015 19:50
  • Jettas Avatar
WoMa schrieb:
@Jetta: ich versteh immer noch nicht dein Problem.
Es geht nicht um ein Problem, ich habe lediglich eine Frage gestellt.

WoMa schrieb:
Wie viel öffentlicher kann es denn mit Twitter und Facebook sein als das?
Um Welten! Es geht um Speicherort und Zugriffsmöglichkeit. Das Forum hier im Verbreitungsgrad mit Twitter und Facebook gleichzusetzen hinkt ein "klein" wenig.

WoMa schrieb:
Hier ist das halt anders, aber das weiss man ja vorher.
Offenbar eben nicht. Viele haben darüber keine Kenntnis. Bei der Registrierung muss man keinen Regeln zustimmen (der Betreiben vertraut auf den Verstand seiner User), aber man wird auch nicht darauf hingewiesen, dass alle Beiträge automatisch auf andere Plattformen übertragen, bzw. verlinkt werden.

Aber wie bereits geschrieben, die gestellte Frage wurde beantwortet.
Letzte Änderung: 18 Mär 2015 20:10 von Jetta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: WoMa
18 Mär 2015 20:08 #378014
  • Nenette
  • Nenettes Avatar
  • Beiträge: 1306
  • Dank erhalten: 677
  • Nenette am 18 Mär 2015 20:08
  • Nenettes Avatar
WoMa schrieb:
Ein öffentliches Forum ist ein Buch das jeder lesen kann. Nun liegt es halt nicht mehr in einer bestimmten Bücherei aus, sondern noch in ein paar anderen.
Hallo Woma,
leider ist ein öffentliches Forum nicht nur ein Buch, das jeder lesen kann, sondern bestimmte Plattformen(Twitter, Facebook, LinkedIN ....) sind auch eine riesengroße Datenbasis, die fleißig Informationen (gefragt und ungefragt) weiterleitet, die statistisch ausgewertet und profiliert werden, so dass Rückschlüsse auf den Benutzer und sein Verhalten gezogen werden können.
Im harmlosen Fall wird der Benutzer mit zielgerichteten Werbungen belästigt, im wundersamen Fall bekommt der Benutzer von bspw.LinkedIn oder Facebook Kontaktvorschläge gesendet, die sich mit Sucheingaben in Google decken, im ungünstigsten Fall kann auch mal statt einer virtuellen Nachricht eine reelle Drone geschickt werden.
Aber es stimmt wohl, dass die Nachrichten aus dem Namibiaforum eher harmlos sind.
Viele Grüße,
Nenette
Il n'y a pas un atome de cette poussière que je n'aime infiniment.
Es gibt kein Atom in diesem Staub, das ich nicht unendlich liebe. (Elizabeth Riollet über Voi/Tsavo)

Botswana 2010: nenette-f.over-blog....egorie-11610665.html
Mein anderes Hobby: lauter-schoene-saetze.over-blog.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2015 21:04 #378026
  • WoMa
  • WoMas Avatar
  • WoMa am 18 Mär 2015 19:36
  • WoMas Avatar
Nenette schrieb:
leider ist ein öffentliches Forum nicht nur ein Buch, das jeder lesen kann, sondern bestimmte Plattformen(Twitter, Facebook, LinkedIN ....) sind auch eine riesengroße Datenbasis, die fleißig Informationen (gefragt und ungefragt) weiterleitet, die statistisch ausgewertet und profiliert werden, so dass Rückschlüsse auf den Benutzer und sein Verhalten gezogen werden können.
Das passiert doch schon wenn man "nur" Google benutzt.
Auch da wird das Benutzerverhalten ausgewertet und dazu genutzt, entsprechende Werbung zu zeigen.
Aber klar, je mehr man benutzt, desto mehr Daten können ausgewertet werden.
Bei Twitter und Facebook wird allerdings nicht mal der Username genannt der den Beitrag geschrieben hat. Es wird also keine Datenbasis damit gefüttert.
Ich bin schon ziemlich lange bei Fb, eine "Drohne" hab ich noch nicht erhalten. Was ist das?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2015 22:25 #378040
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1194
  • Berg-Eule am 18 Mär 2015 19:17
  • Berg-Eules Avatar
WoMa schrieb:
Die Editierleiste beim Antworten - da wo man auch fett und kursiv einstellen kann.

Danke, ich habe es entdeckt - aber das müsste ich ja bei jeder Antwort extra angeben. Sinnvoll wäre es, man könnte es generell für all seine Beiträge einstellen.
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.