THEMA: Autokauf in Namibia/Botswana?
16 Jul 2021 13:09 #621144
  • MiloCamillo
  • MiloCamillos Avatar
  • Beiträge: 3
  • MiloCamillo am 16 Jul 2021 13:09
  • MiloCamillos Avatar
Hallo,

Ich plane einen Roadtrip durch Südostafrika. Geplant sind folgende Länder in 7 Monaten ab Oktober 2021: Namibia, Botswana Simbabwe, Sambia, Mosambik, Tansania, Ruanda, Uganda. Unter umständen werde ich ein oder zwei dieser Länder spontan auslassen.

Ich stehe nun vor folgendem Dilemma: Auto kaufen oder Langzeitmiete?
Gibt es vielleicht Erfahrungsberichte von Wegen Grenzüberschreitung und Kosten für solche Langzeitmieten?
Die realistischere Option scheint wohl der Autokauf, aber kann man in Namibia oder einem der anderen geplanten Länder einfach als Ausländer ein Auto kaufen und damit Grenzen (relativ) problemlos überqueren?
Hat vielleicht jemand Erfahrung mit einem Autokauf in einem dieser Länder? Welche Papiere braucht man und welche zusätzlichen Kosten fallen an?

Eine dritte Option wäre es den eigenen Camper (allerdings kein 4x4) nach Namibia zu verschiffen... Inputs dazu?

Liebe Grüße,
Milo Camillo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jul 2021 13:39 #621147
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 534
  • Ebi am 16 Jul 2021 13:39
  • Ebis Avatar
Hallo, mein Lieber!

Du stehst vor mehr Problemen als du ahnst. Zum Beispiel kann man alle nötigen Grenzen im Moment nicht mal passieren.

Wir fliegen Ende Oktober, haben ein Auto in Namibia, sind aber nicht mal sicher, ob wir in Namibia / Botswana reisen können. Hast dir ne schwierige Zeit rausgesucht. Könnte jetzt echt viel schreiben, geht aber nicht, die Zeit hab ich nicht.

Das Forum hat eine Suchfunktion, in unterschiedlichen Beiträgen sind Fragen beantwortet. Nicht alle, weil das im Moment nicht möglich ist. Verschiffung kostet hin und zurück roundabout 12.000 €. Kauf geht nur, wenn das jemand für dich macht. Langzeitmiete geht immer, Grenzen sind dann kein Problem. Sorry, meine Meinung nur als Kurzfassung.

Würde umplanen oder schieben, so viele Länder sind im Moment echt schwer einzuschätzen. Von Lockdowns während der Reise mal ganz zu schweigen, das ruiniert die Planung. Hab Freund, der Langzeitreisender ist, Äthiopien kennt er nun sehr gut.

Grüße
Ebi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Jul 2021 17:31 #621167
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3327
  • chrigu am 16 Jul 2021 17:31
  • chrigus Avatar
Hallo,

Wer im Moment reist braucht viel Flexibilität. Aber bei 7 Monaten sollte das auch machbar sein. Leider kann dir heute niemand genau sagen, welche Länder du im Oktober bereisen kannst. Ein Start in Südafrika oder Namibia sollte machbar sein. Ein Fahrzeug kaufen kannst du vor Ort auch. Evtl. ist es schwierig, dieses auf dich zuzulassen. Vielleicht gibt es da aber eine Möglichkeit mit dem Verkäufer. Aktuell kannst Du viele Fahrzeuge recht günstig kaufen. Z.B. auch bei diversen Fahrzeugverleiheren inkl. Equipment.

Wenn du ein Fahrzeug gekauft hast und es auf dich zulassen kannst, dann brauchst du als nächstes eine Police Clearance damit das Fahrzeug über die Grenzen darf. Diese bekommst du auch als Ausländer.

Rechne für den Fahrzeugkauf und alles Administrative am Anfang der Reise eine bis zwei Wochen ein.

Warst du schon mal im südlichen Afrika unterwegs?

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jul 2021 18:39 #621178
  • MiloCamillo
  • MiloCamillos Avatar
  • Beiträge: 3
  • MiloCamillo am 16 Jul 2021 13:09
  • MiloCamillos Avatar
Danke für eure Antworten. Ja, ich weiß es ist eine "schwierige" Zeit, aber das Sabbaticaljahr musste ich schon sehr früh anmelden und damals war nicht abzusehen, dass... naja dass das alles halt so passiert.
Ich bin jedenfalls fest entschlossen mir vom Virus mein freies Jahr nicht blockieren zu lassen und will meine Reise trotzdem unternehmen. Ich habe meine Reisepläne eh schon reduziert. Ursprünglich wollte ich 10 Monate von Ägypten bis Südafrika fahren...

Zu der Frage ob ich in Südafrika schon unterwegs war - Nein, Bisher habe ich größere Reisen nur in Australien, Lateinamerika und Asien unternommen und da auch mit dem Rucksack und nur Tageweise mit dem Mietauto. Dieses Mal will ich eben mehr in die Natur und da ich in meiner Heimat ein leidenschaftlicher Camper bin (Österreich mit dem Bus ist unwiderstehlich <3) habe ich beschlossen den afrikanischen Kontinent auf diese Art zu entdecken.

Chrigu, weißt du vielleicht wie man am besten von hier aus schon mit solchen Fahrzeugverleihern die voll-equipte Camper verkaufen in Verbindung tritt? Auf die schnelle finde ich da bei Google keine Camper. Ich komme nur auf diverse Gebrauchtwagenseiten.

Lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jul 2021 19:24 #621181
  • chrisanna8
  • chrisanna8s Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 175
  • chrisanna8 am 16 Jul 2021 19:24
  • chrisanna8s Avatar
Auf www.namcars.net verkauft Savanna car hire immer ganz interessante Wagen, zur Zeit zB. einen Bushcamper der ganz gut aussieht...
Chrisanna
Letzte Änderung: 16 Jul 2021 19:53 von chrisanna8.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Jul 2021 19:34 #621183
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 431
  • Dank erhalten: 340
  • Mogambo am 16 Jul 2021 19:34
  • Mogambos Avatar
Hallo Milo Camillo,

ich würd die einschlägigen Vermieter direkt und unmittelbar anschreiben. Die können dann vermutlich am idealsten ein Angebot für entsprechend "ausrangierte" Fahrzeuge machen. Beispiel etwa:

Bushlore bietet über seine homepage direkt den Verkauf an. Dort hast Du eine gute Übersicht von dem, was allgemein so üblich ist, siehe hier bushlore.com/vehicle-sales/

Auch Savanna in Namibia bietet immer wieder Gebrauchte an, die haben dafür einen extra facebook-account, dort würd ich die mal kontaktieren, siehe hier www.facebook.com/savannacarsales/

Andere Vermieter werden das ähnlich machen, da die Flotte in aller Regel eher auf aktuellem Niveau bleiben soll.

LG Mogambo :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.