THEMA: Verkaufe Toyota Landcruiser HDJ81 in Namibia
27 Okt 2020 22:43 #597440
  • Alex380
  • Alex380s Avatar
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 44
  • Alex380 am 27 Okt 2020 22:43
  • Alex380s Avatar
Toyota Landcruiser HDJ81 in Namibia zu verkaufen

• Baujahr 03/1990; ca. 274.000 km, Japan-Import, Rechtslenker
• 4,2l Maschine, 6-Zylinder mit Turbo (1HD-T) ohne Elektronik, Automatikgetriebe
• Seit März 2015 (221.990 km) im Besitz, zuvor deutscher Entwicklungshelfer in Botswana
• Botswana Zulassung, License gültig bis 07/2021

Wir verkaufen unseren HDJ81, welchen wir Anfang 2015 in Botswana übernommen und für viele schöne Touren quer durch das südliche Afrika verwendet haben. Der Wagen ist absolut rostfrei, lief immer sehr zuverlässig, hat uns nie im Stich gelassen und ist in einem guten und stets vorsorglich gewarteten Zustand. Leider ist mittlerweile die Kompression auf Zylinder 5 und 6 schlecht, s. Foto – der Wagen läuft allerdings nach wie vor und wurde erst vor kurzem ohne Probleme von Johannesburg nach Windhoek überführt. Seit langem ruckelt die Automatik geringfügig ab und zu im Stand oder bei Schrittgeschwindigkeit, uns hat es nicht gestört. Die Umschreibung in Botswana ist auch für Touristen ohne Wohnsitz möglich und unkompliziert abzuwickeln (Kontakt vor Ort kann hergestellt werden).

Ausstattung
• Klimaanlage
• Tempomat
• Schiebedach
• Kühlfach in der Mittelkonsole
• CD- und USB-Radio
• Reifen BF Goodrich 265/75R16 AT KO2
• OME-Fahrwerk mittel
• Original Reserveradhalter
• Schnorchel
• Zusatztank Frontrunner 65l
• Getönte Scheiben ab B-Säule
• 12V Kompressor
• Campingausrüstung, Kanister, Kisten, etc.
• Waeco Kompressorkühlbox 35l mit Spannungswächter
• Dachzelt, ca. 20 Jahre alt

In den letzten 50.000 Kilometern bzw. 5 Jahren wurden neben dem regelmäßigen Service (Ölwechsel, Filter, Achsöle, Klimaservice, Bremsen, Stabis, etc.) folgende Reparaturen durchgeführt: Vorderachse abgedichtet und überholt inkl. Birfields, Radlager, Achsschenkellager, Spurstangenköpfe, etc.; Servopumpe, Verteilergetriebe und Lenkgetriebe abgedichtet; Einspritzdüsen und Einspritzpumpe überholt; Lichtmaschine und Batterien erneuert; Zahnriemen gewechselt; Kühler (original Toyota) und Wasserpumpe erneuert; Zylinderkopf und Turbolader überholt; Stoßdämpfer und Reifen erneuert (BF Goodrich 265/75R16 AT KO2); zuletzt Kühlsystem abgedrückt (ist dicht) und Kompression geprüft (s. Foto)

Beim Vorbesitzer wurde das OME-Fahrwerk verbaut und der Klimakompressor bereits erneuert.
Der Landcruiser ist hervorragend gewartet und läuft, Kostenvoranschläge über ca. 2.700 Euro zur Überholung der Maschine liegen vor, bei Bedarf. Aufgrund der schwachen Kompression auf Zylinder 5 und 6 ist ein leichter Ölverbrauch feststellbar (ca. ½ Liter auf 1.000 km) sowie manchmal weißer Nebel in den ersten Minuten wenn die Maschine kalt gestartet wird. Der Wagen hat die im südlichen Afrika üblichen Schäden im Klarlack sowie bei den Reisen nicht ausbleibende Gebrauchsspuren!

Alle Wartungsarbeiten sind mit Rechnungen belegbar und wurden fast ausschließlich von ARE (Etzold) in Windhoek ausgeführt. Rechnung und weitere Fotos können zur Verfügung gestellt werden.

Preis: 5.000 Euro (Campingausrüstung und –ausstattung verhandelbar)
Der Wagen kann voraussichtlich von 16. – 20.11.2020 oder nach Abstimmung ggf. auch später in Windhoek besichtigt werden, da sind wir vor Ort.

Kontakt: über PN oder Mail, gerne auch Telefonnummer für ein Telefonat hinterlassen.




Letzte Änderung: 27 Okt 2020 22:44 von Alex380.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.