THEMA: Womit zeichnet ihr eure Touren auf?
20 Feb 2023 15:59 #661985
  • rofro
  • rofros Avatar
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 69
  • rofro am 20 Feb 2023 15:59
  • rofros Avatar
Liebe Fomis,

hab nun in euren Reiseberichten schon öfter mal gelesen dass ihr eure Touren oder einzelne Strecken aufzeichnet...
finde das sehr nützlich in unübersichtlichen Nationalparks wie Moremi.
Nehmt ihr das Navi dafür? Oder das iPhone? Welche App eignet sich dafür?
Kenne nur iRun zum Laufen und nutze das beim Pilze suchen im Wald... sehr praktisch wenn man sich auf seinen Orientierungssinn nicht immer verlassen kann :laugh:

Danke und sonnige Grüße,
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2023 17:29 #662001
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1946
  • Dank erhalten: 1496
  • dergnagflow am 20 Feb 2023 17:29
  • dergnagflows Avatar
Hi,
ich habe ein Garmin Oregon 600 mit der installierten Tracks4Africa Karte drauf.
Zuhause plane ich die Routen vorab ebenfalls mit der T4A Karte und der Garmin Software Basecamp.
Die gespeicherten Routen spiele ich dann auf das Gerät und nehme den Laptop (für Umplanungen) mit.
Das Gerät führt mich dann entlang der gespeicherten Strecke und zeichnet parallel den tatsächlich gefahrenen Weg ebenfalls auf, sodass ich anschließend die gefahrenen Tracks ebenfalls anschauen kann.
lg Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rofro
20 Feb 2023 18:12 #662005
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6855
  • Dank erhalten: 3887
  • chrigu am 20 Feb 2023 18:12
  • chrigus Avatar
Hallo Claudia

Ich nutze dazu ein Garmin Navi. Das läuft bei mir sowieso immer mit. Am Ende der Tour lese ich einfach den Track aus und kann diesen auf verschiedenste Arten weiter verwenden.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rofro
20 Feb 2023 19:20 #662009
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 453
  • Dank erhalten: 853
  • mitglied19210 am 20 Feb 2023 19:20
  • mitglied19210s Avatar
Früher mit einer externen GPS Mouse und Garmin Navis. Aber die habe ich seit 10 Jahren nicht mehr dabei. Heute reicht das Smartphone mit passenden Apps wie Geo Tracker (Android). Die Routenaufzeichnung ist da flexibler konfigurierbar als mit einem Garmin Navi, kann in verschiedensten Formaten erfolgen und bei Bedarf auch "live" irgendwo hochgeladen werden

Grüße, Thorsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rofro, mika1606
21 Feb 2023 07:29 #662015
  • MaHe
  • MaHes Avatar
  • Beiträge: 412
  • Dank erhalten: 511
  • MaHe am 21 Feb 2023 07:29
  • MaHes Avatar
chrigu schrieb:
Hallo Claudia

Ich nutze dazu ein Garmin Navi. Das läuft bei mir sowieso immer mit. Am Ende der Tour lese ich einfach den Track aus ...

Herzliche Grüsse
Chrigu

Hallo Chrigu,

geht das mit so ziemlich jedem Garmin Navi?
Bei unserem 2595 habe ich bis jetzt nur eine Funktion "Wo war ich" gefunden. Das ist aber genau das, was wir nicht brauchen, da diese Funktion scheinbar nur bei jedem Stillstand ab 15 min einen Punkt setzt. Wir hätten (und sei es für 'irgendwann mal') gerne die tatsächlich gefahrene Route. Allzu viel Aufwand wollen wir dafür aber nicht betreiben, noch ein Gerät mit einer App dauerhaft mitlaufen lassen, möchte ich dann auch nicht.

Vorbereitung via T4A und Basecamp wie Wolfgang (dann haben wir ja zumindest schon mal die geplante Route digital) machen wir eigentlich nur noch, wenn wir was 'spezielleres' (Trails, Tracks, Kaoko, Flussbetten, ...) fahren wollen.


Gruß
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2023 07:43 #662017
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1946
  • Dank erhalten: 1496
  • dergnagflow am 20 Feb 2023 17:29
  • dergnagflows Avatar
Hallo Henning,
MaHe schrieb:
Vorbereitung via T4A und Basecamp wie Wolfgang (dann haben wir ja zumindest schon mal die geplante Route digital) machen wir eigentlich nur noch, wenn wir was 'spezielleres' (Trails, Tracks, Kaoko, Flussbetten, ...) fahren wollen.

Ich fahr praktisch nur "spezielles" in Namibia ;-). Für die Fahrt auf den Gravel roads braucht man eigentlich gar kein Navi. Die sind eigentlich sehr gut ausgeschildert und einfach auch mit einer Karte befahrbar.

LG Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MaHe