THEMA: MTC Sim Karten registrieren
14 Jul 2022 15:42 #647288
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30782
  • Dank erhalten: 28744
  • travelNAMIBIA am 14 Jul 2022 15:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Noch ein Nachtrag nach Rücksprache mit CRAN:
Namibier, die noch das Original-Starterpack haben, müssen keine Police Declaration machen. Alle Non-Namibians müssen aber zur Polizei.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jul 2022 16:11 #647335
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30782
  • Dank erhalten: 28744
  • travelNAMIBIA am 14 Jul 2022 15:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Nur nochmal übersichtlich zusammengefasst, was die SIM-Karten-Registrierung angeht:

Pflicht ab dem 1.1.2023 - bis dahin freiwillig möglich
1) Eidesstattliche Erklärung bei der Polizei über den Besitz der Nummer abgeben (Namibier siehe Alternative nachstehend) - bei Neukauf der Sim nicht notwendig
2) Beim Provider vorzeigen:
- Eidesstattliche Erklärung (Alternativ nur für Namibier: Starterpack als Rufnummernnachweis)
- ID/Pass
- Nachweis des dauerhaften Wohnsitzes

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 15 Jul 2022 22:18 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Jul 2022 18:31 #647344
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 1130
  • Dank erhalten: 831
  • pollux am 15 Jul 2022 18:31
  • polluxs Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Nur nochmal übersichtlich zusammengefasst, was die SIM-Karten-Registrierung angeht:
- Nachweis des dauerhaften Wohnsitzes

Hab gerade ein Verständnisproblem (ich rede nur über MTC Tango prepaid SIM, nicht Vertragskarten)
Es gibt doch jede Menge Deutsche die regelmäßig in Nam sind, mit aktiven SIM-Karten, die aber nicht in Nam leben, und diese in D verlängern, damit sie nicht verfallen. Welcher dauerhafte Wohnsitz ist nachzuweisen (in Nam) ? Dann ginge das ja nicht.
Und was ist, wenn man die SIM jetzt neu am Anfang eines Urlaubs kauft, und sie gleich registrieren lässt? Wäre das nicht viel einfacher? Man verliert halt seine Nummer, hat dann aber seine Ruhe. Für die meisten ist das wohl unproblematisch. Oder übersehe ich da was?
Südliches Afrika seit 1992: 47 Reisen, 1.321 Tage, 169.178 km, 492 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Jul 2022 19:33 #647347
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 907
  • Dank erhalten: 874
  • Seyko am 15 Jul 2022 19:33
  • Seykos Avatar
Im Mai gelandet, am Flughafen die SIM Karte gekauft, Pass vorgelegt und registriert (Geduld ist gefragt). Alles easy. Frage, was passiert, wenn wir 3 Monate NAM verlassen? Antwort: Karte ist abgelaufen, kann aber wieder aktiviert werden. Keine Polizeibesuche nötig, da direkt bei MTC registriert. Bei jeder Filiale kann gegen Vorlage des Passes die Karte reaktiviert werden.

Ob das stimmt werden wir in etwa 4 Wochen wissen.

Liebe Grüsse Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Jul 2022 22:16 #647360
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30782
  • Dank erhalten: 28744
  • travelNAMIBIA am 14 Jul 2022 15:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Bei jeder Filiale kann gegen Vorlage des Passes die Karte reaktiviert werden.
um Reaktivierung geht es aber nicht. Und ab dem 1.1.2023 muss eben auch der Wohnsitz nachgewiesen werden. Deshalb habe ich die offiziellen Dokumente von CRAn gepostet. Polizei ist nur nötig, wenn man schon eine nicht registrierte Karte hat.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jul 2022 08:28 #647370
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 907
  • Dank erhalten: 874
  • Seyko am 15 Jul 2022 19:33
  • Seykos Avatar
Mein Beitrag bezog sich auf pollux und den Hinweis auf Registrierung bei Kauf. Das geht bereits jetzt nicht mehr ohne. Ob das ab 2023 obligatorisch ist oder nicht…
Wenn der Wohnsitz sich wirklich auf Namibia beziehen sollte, wäre das der nächste grosse wirklich dumme Schritt um dem Tourismus zu schaden. Wer ruft denn ein Guesthouse/Lodge/Campsite im Roaming für 4 EUR/Min an?
Wenn es um die Heimatadresse geht, kann man das schlucken - auch wenn es eine sinnlose Massnahme ist.

Liebe Grüsse
Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.