THEMA: Welche Afrikakarte für Garmin Nüvi?
24 Aug 2016 07:59 #442218
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 24 Aug 2016 07:59
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Tracks4Africa war in den Städten lange Zeit viel schlechter als z.b. OpenStreetMap. T4A kannte da nur ein paar Hauptstraßen und viele Nebenstraßen waren überhaupt nicht eingezeichnet. Das hat sich aber geändert. T4A scheint aus irgendeiner anderen Quelle Daten integriert zu haben und kennt nun in den Orten auch jede Straße. OSM kennt mittlerweile mehr POIs als T4A und ist vor allem schneller, wenn es darum geht, z.B. neue Lodges einzuzeichnen. Das schließt allerdings nicht aus, das im Einzelfall genau Eure Lodge nur in T4A eingezeichnet ist, aber nicht in OSM. Oder umgekehrt.


Du kannst ja problemlos mehrere Karten auf das Garmin packen - auch für das selbe Gebiet. Installiere die kostenfreien OSM-Karten als Basis. Wenn Du willst, pack Dir die aktuellen T4A-Karten dazu.
garmin.openstreetmap.nl/

Wie Sanne sehe ich die Zukunft der Navigation eindeutig auf Smartphone und Tablet. Installiere Dir die kostenfreie App Here (WeGo) auf dem Smartphone oder Tablet. Audi, BMW und Mercedes haben vor einem halben Jahr 2,5 Milliarden Euro für die Karten von Here (Ex-Nokia, Ex-Navteq) bezahlt. Here bietet hochprofessionelles, präzises Kartenmaterial, dass zukünftig die Basis für integrierte Navis und autonom fahrende Autos von Audi, BMW und Mercedes sein wird. Du kannst die Karten für Here im Vorfeld kostenfrei herunter laden und brauchst vor Ort keine Datenverbindung. Funktioniert auch im Fußgängermodus, falls ihr ausgedehnt durch Kapstadt laufen wollt.
play.google.com/stor...ails?id=com.here.app
itunes.apple.com/app/id955837609?mt=8

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Aug 2016 08:48 #442225
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23996
  • Dank erhalten: 18370
  • travelNAMIBIA am 24 Aug 2016 08:48
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi bayern schorsch,

in den Städten in Südafrika, in denen ich mich nicht so besonders auskenne (u.a. Johannesburg, Durban) nutze ich kostenlose OSM-Smartphone-Lösungen (Android) die alle offline funktionieren. Die haben mich alle gut ans Ziel geführt.

- CityMaps2Go
- Scout
- OsmAnd

Viele Grüße
Christian
23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, La Réunion, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
24 Aug 2016 08:55 #442227
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6193
  • Dank erhalten: 3121
  • chrigu am 24 Aug 2016 08:55
  • chrigus Avatar
Hallo Claus,

Habt Ihr die neuste Tracks4Africa Karte vom Mai 2016? Da hat sich speziell in den Städten sehr viel getan.
Beispiel: ich suche in Capetown eine Straße. So weit - so gut. Aber: ich muss erst mal wissen, dass Capetown in der Provinz Westerncape - Peninsula liegt. Weiß man das? Oder - muss man das wissen?

Das ist wirklich ein Problem, welches ich schon vor Jahren mit Tracks4Africa besprochen habe. Da hören Sie nicht gerne auf die Bedürfnisse von Europäischen Kunden. Vor Ort ist es aber meist gar kein Problem. Im Navi wird immer die aktuelle Provinz vorgegeben. D.h. wenn Du in Kapstadt bist, dann brauchst Du die Provinz nicht extra vorzugeben.

Ich persönlich suche zu 95% nach POI. Da kannst Du gar keine Provinz vorgeben. Ausserdem mache ich es bei der Suche auf dem Garmin meist so, dass ich in der Nähe von etwas suchen will. D.h. wenn ich etwas in Kapstadt suchen möchte, dann gebe ich das der Suche vor. Siehe dazu auch das Beispiel ab Seite 7 in der Anleitung:
Nutzung von Tracks4Africa auf einem Garmin Nüvi

Für Garmin Geräte gibt es ansonsten noch zwei Systeme:
1) Die teure Garmin Karte für Südafrika
2) Diverse Lösung auf der Basis von OpenStreetMap (diese kosten zum Teil richtig viel Geld zum Teil sind sie komplett kostenlos)

Innerhalb der Städte ist die Original Garmin Karte ganz klar am besten.

Als Offline Karten nutze ich auf dem Handy am liebsten Here. Das hat sich sehr bewährt. Im Gegensatz zu den vielen Apps die OSM Karten nutzen, setzt Here auf sehr gutes eigenes Kartenmaterial.

Obwohl ich in Europa das Handy sehr oft zum Navigieren nutze (meist für ein, zwei Stunden), ist mir ein richtiges Navi im Dauerbetrieb in Afrika deutlich lieber.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 24 Aug 2016 09:08 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
24 Aug 2016 09:02 #442228
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 24 Aug 2016 09:02
  • Swakop1952s Avatar
bayern schorsch schrieb:
Guten Abend zusammen,

diesmal hätte ich eine Frage in Bezug auf Garmin Nüvi 1390.
Welche Kartensoftware ist zu empfehlen?
Wir haben T4A mal ausprobiert, aber ich komme damit nicht klar (wahrscheinlich kapier´s ich einfach nicht).
Beispiel: ich suche in Capetown eine Straße. So weit - so gut. Aber: ich muss erst mal wissen, dass Capetown in der Provinz Westerncape - Peninsula liegt. Weiß man das? Oder - muss man das wissen?
Anscheinend schon, denn ich kann eine Straße in Kapstadt nicht einfach so eingeben, sondern muss mich durch die Provinzen durchquälen, bis ich dann irgendwann am Ziel bin.

Gibt´s eine andere / einfachere Lösung?

Wir bräuchten das Navi speziell für die größeren Städte, und da lese ich immer wieder, dass T4A nicht das Gelbe vom Ei ist.

Bitte gebt mir doch eine Empfehlung, das wäre sehr nett.

Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße
der bayern schorsch

Das beste städtische und ländliche Material findest Du beim Garmin City Navigator South Africa NT. Kostet natürlich Geld.
Und es fehlen viele Offroad Tracks, die sich auf T4A finden. Aber auch hier benötigst Du gute Kenntnisse der Gemeinden, sonst findest Du das Ziel nur schlecht.

Es ist zur Zeit eine Umbruchphase, woran man jetzt ganz massiv bei T4A daran arbeitet, das städtische Kartenmaterial ein zu arbeiten. Man geht jedem Fehlerhinweis nach. Beispiel: Ich habe gerade kostenlos neue (korrigierte) Karten zum Download erhalten nachdem ich denen einen Fehlerhinweis vor ca. 2 Monaten vom Western Cape gab. Für den Hinweis auf fehlende Straßen in Verwoerdpark südlich Johannesburg bekam ich plötzlich inzwischen umfangreiches neues Kartenmaterial. Im Übrigen sollte man ruhig die paar Euro in die Hand nehmen und sich das neueste Kartenmaterial kaufen, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zum Vorjahr!

Im Bereich Johannesburg fuhr ich bisher noch lieber mit den 2012er Garmap Southern Africa. Leider ist deren Server abgeschaltet und ich bekomme deren Karten auf dem neueren Laptop nicht mehr aktiviert, zumal sie ein ausgeklügelteres Aktivierungssystem als Garmin hatten.

OSM Karten habe ich persönlich vorerst aufgegeben, die sind anscheinend alle zu unausgereift. Selbst für Deutschland haben die ein völlig unvollständiges Ortsregister, und dann Orte über Straßennamen suchen zu müssen ist ein No-Go. Auf dem Motorrad fahre ich da lieber mit veralteten Garmin-Cracks, da es keine Europa-Karten von Garmin für den eingebauten Garmin Navi gibt.

Im Übrigen kann ich das Kartenmaterial von T4A vor jeder Rundreise auf dem PC testen, in meinem Fall tue ich das bevorzugt mit Map Source. Da merkt man sogleich welche Ziele es auf der Karte gibt, oder was nicht. Und zur Sicherheit habe ich immer zwei Karten auf meinem Navi: T4A und Garmap (statt dessen kann man den City Navigator drauf spielen). Übertragung immer über die Kacheln. So habe ich noch jedes Ziel erreicht. Besonders froh über die Verfügbarkeit beider Karten war ich in Zambia bei Unterkünften, da wir nie vorbuchen.

Letztendlich hängt es davon ab, was sind deine Ziele und wie willst Du sie erreichen.Und dazu mußt Du wohl oder Übel Dein eigenes "System" entwickeln. Jedenfalls fahre ich bis heute niemals ohne Papierkarte, da man nur mit Navi orientierungslos durch die Landschaft schaukelt, und auch frühzeitig Navifehler nicht erkennen kann. Es gibt keine perfekte Navisoftware, auch nicht für Europa.
Letzte Änderung: 24 Aug 2016 09:08 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
24 Aug 2016 10:15 #442239
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2596
  • Dank erhalten: 4316
  • bayern schorsch am 24 Aug 2016 10:15
  • bayern schorschs Avatar
OHA ... da ist ja die gesamte Forums-Prominenz unterwegs ;) :) :kiss:

Ich dank Euch sehr herzlich. Das sind Infos, die wie immer zuerst mal verarbeiten brauchen. Vom Gefühl her tendiere ich schwer zu T4A, wenn´s tatsächlich so ist, dass die 2016er Version gut aufgefrischt wurde.

Und Chrigu, Du weißt ja, wenn ich dann in Kapstadt verzweifelt umherirre, dann bist Du der "Schuldige" ! ;) ;) ;)

Danke nochmal an Alle und liebe Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Aug 2016 11:20 #442266
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 352
  • Can am 24 Aug 2016 11:20
  • Cans Avatar
Hallo,
,@Chrigu - wann erscheint das neuste Update von T4A? War das immer im Oktober?
Danke und Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.