THEMA: Geocaching in Namibia
11 Dez 2016 22:38 #455468
  • feldpogge
  • feldpogges Avatar
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 4
  • feldpogge am 11 Dez 2016 22:38
  • feldpogges Avatar
Einen earthcache habe ich selbständig gelegt in Namibia
coord.info/GC1HNEN
und bei den Strobels kann man günstig Übernachtung. Leckeres Farmessen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Capellini
12 Dez 2016 18:26 #455619
  • Capellini
  • Capellinis Avatar
  • Geocaching & Reisen
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 3
  • Capellini am 12 Dez 2016 18:26
  • Capellinis Avatar
Da kamen ja noch mal gute Tipps, Danke euch.

Wir sind leider mit unserer Planung noch nicht so weit, dass ich eine Runde vorstellen könnte. Wahrscheinlich werden wir die klassische Ersttätertour fahren, aber noch ist nichts spruchreif. Ich halte gerade Ausschau nach Flügen und wir überlegen, ob wir bewusst mit Qatar fliegen und einen etwas längeren Stopover für den Länderpunkt einlegen. :whistle:

Earthcaches mögen wir eigentlich so gar nicht (also die aktuelle Entwicklung bei den ECs mit zig Fragen, für die eine längere Webrecherche nötig ist), aber oft bleibt nichts anderes übrig, wenn man ein paar Funde mit nach Hause nehmen will.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Dez 2016 18:12 #456144
  • Giraffen-Lisa
  • Giraffen-Lisas Avatar
  • Mein Leben ist bunt und ich bin glücklich damit.
  • Beiträge: 766
  • Dank erhalten: 215
  • Giraffen-Lisa am 16 Dez 2016 18:12
  • Giraffen-Lisas Avatar
Eben bin ich auf den schon alten und nun auch neuen Thread gestoßen und freue mich, hier mitlesen/schreiben zu können.
Meinen 1. Cache in Namibia habe 2009 im Dorob National Park und in Orjiwarongo gefunden. Das war richtig spannend.
Ein neuer Besuch ist geplant und ich freue mich sehr auf schöne Plätze, die man auch durch das Geocachen entdecken kann.
Happy Caching - Giraffen-Lisa
Meine Aufenthalte in Südwest/Namibia:
1978/79 Besuch auf Farm am Waterberg, 1980 Praktikum im Schülerheim Otjiwarongo/Caprivi, 1981 Bulli-Rundreise mit crockydile: Namibia – Kapstadt – Gardenroute – Zymbabwe – Victoriafälle – Botswana (10Tage mit dem Mokoro im Okawango-Delta) – Namibia,
1983 Arbeiten auf Farm Otjikaru am Waterberg
lange Pause
Tolle Urlaube folgenten: 2007 Namibia, 2008 Namibia/Botswana, 2009 Namibia
2018 Wunderschöne 2-Familientour mit Familie tim.buktu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2020 12:24 #593652
  • Namibialiebe
  • Namibialiebes Avatar
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 2
  • Namibialiebe am 16 Aug 2020 12:24
  • Namibialiebes Avatar
Hui, hier wurde ja lange nicht geschrieben!

Ich habe inzwischen 17 Caches in Namibia gefunden. Bei meinen Recherchen habe ich rausgefunden, dass es inzwischen 329 Caches in Namibia gibt. Mein Lieblingscache ist "Spare a drop" zwischen Soussusvlei und Walvisbay. Dort soll man vor dem loggen einer Pflanze etwas Wasser spenden. Das haben wir natürlich gern gemacht :-)

Mittlerweile gibt es bei Namibialiebe auch einen passenden Blogbeitrag zum Thema Geocaching in Namibia. Ihr könnt ja mal reinschauen :-)

Was ist denn euer liebster Cache?
Anhang:
Ich freue mich über euren Besuch auf www.namibialiebe.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, aos
16 Aug 2020 22:03 #593686
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3251
  • Dank erhalten: 4633
  • freshy am 16 Aug 2020 22:03
  • freshys Avatar
Dein 1. Beitrag in diesem Forum liest sich wie Werbung. Schau doch mal in einige Reiseberichte, dort findest du Einiges qualitativ Hochwertiges, auch wenn es nicht so professionell gestylt ist. Um deinen Blog zu bewerben, bist du hier am falschen Platz.

Gruß freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2020 22:09 #593687
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3251
  • Dank erhalten: 4633
  • freshy am 16 Aug 2020 22:03
  • freshys Avatar
Zum Thema Geocaching: Hättest du dich im Forum umgeschaut, wüsstest du, dass du nicht die Einzige mit diesem weit verbreiteten Hobby bist.
Wenn man von Windhoek und Swakopmund absieht, ist die Menge an Caches in Namibia überschaubar. Die besten Caches habe ich in Südafrika gefunden, wenn Caches zu schönen Orten locken, wo man ohne Cache nie hingegangen wäre. Liegt ein Cache auf unserer Route, nehmen wir ihn gerne mit.
Umwege zu Caches lohnen sich oft nicht, wenn es nur ein Petling in trostloser Landschaft ist. Zweifelhaft ist das Legen von Caches, die man nicht selbst pflegen kann! Andere suchen später stundenlang und finden nichts mehr, weil er gemuggelt wurde.




Schneckenvater alias freshys bessere Hälfte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pete, Logi