THEMA: Geocaching in Namibia
12 Feb 2010 16:29 #129338
  • feldpogge
  • feldpogges Avatar
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 4
  • feldpogge am 12 Feb 2010 16:29
  • feldpogges Avatar
Hallo Miteinander,
hat jemand Erfahrung mit geocaching in Namibia. Bin selbst geocacher und letztes Jahr wurde ich bei der Suche schon mal von Skorpionen und Schlangen begrüßt.
Ach ja, geocaching ist eine Art morderner Schnizeljagd mit GPS Empfänger.

Gruß aus dem verschneiten Münsterland.
Nächsten Freitag gehts wieder auf nach Namibia, freu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2010 17:30 #129353
  • Southerndreams
  • Southerndreamss Avatar
  • Southerndreams am 12 Feb 2010 17:30
  • Southerndreamss Avatar
Hallo und willkommen.

Egal als was du in Afrika unerwegs bist,
ob als Camper, der Holz sucht oder als Geocacher,
lange nie, nie, nie mit bloßen Händen irgendwo hinein.

Nimm einen Stock, Spaten oder sonstwas.

Ich habe eine längere Grillzange, die ich zum Aufheben
von Kleinholz nehme und um Glut zu wenden.

Ansonsten habe ich noch nie von Geocachern in Afrika gehört,
wer weiß, wäre vielleicht ne Marklücke?

Viele Grüße und gute Reise,

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2010 17:38 #129355
  • Pete
  • Petes Avatar
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 15
  • Pete am 12 Feb 2010 17:38
  • Petes Avatar
Hi feldpogge,

Im November 08 habe ich in Windhoek 4 Caches geloggt.
GC1BHZ1 beim Aloe Trail würde ich wahrscheinlich wegen Sicherheitsbedenken nicht mehr alleine ansteuern.

Grüsse :) Pete39
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2010 19:25 #129367
  • helen
  • helens Avatar
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 460
  • helen am 12 Feb 2010 19:25
  • helens Avatar
Ansonsten habe ich noch nie von Geocachern in Afrika gehört,
wer weiß, wäre vielleicht ne Marklücke?

In Namibia gibt es 118 caches. Der älteste ist 2001 gelegt worden.
Ich denke mal, es ist keine Marktlücke :-)

Ich bin erst seit kurzem unter den Schatzsuchern und freue mich schon auf Namibia 2011. Dann werde ich auch in Namibia suchen.

Im Forum gibt es ein paar geocacher, die auch schon in Namibia fündig wurden. Mit Sicherheit gibt es da noch weitere Meldungen.

Viel Spaß und herzliche Grüße
helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2010 20:41 #129371
  • Southerndreams
  • Southerndreamss Avatar
  • Southerndreams am 12 Feb 2010 17:30
  • Southerndreamss Avatar
In Namibia gibt es 118 caches. Der älteste ist 2001 gelegt worden.
Ich denke mal, es ist keine Marktlücke


Sorry, ich hatte vergessen dazuzuschreiben: Vorsicht Ironie ----

Die Südafrikaner sind wild auf alles, was Outdoor ist,
die würden dafür noch bezahlen.

Und man könnte ja noch welche legen, oder ?

Viele Grüße,

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2010 08:57 #129393
  • Oshivambo
  • Oshivambos Avatar
  • Ou li tutu nawa?
  • Beiträge: 1158
  • Dank erhalten: 349
  • Oshivambo am 13 Feb 2010 08:57
  • Oshivambos Avatar
Southerndreams schrieb:
In Namibia gibt es 118 caches. Der älteste ist 2001 gelegt worden.
Ich denke mal, es ist keine Marktlücke


Sorry, ich hatte vergessen dazuzuschreiben: Vorsicht Ironie ----

Die Südafrikaner sind wild auf alles, was Outdoor ist,
die würden dafür noch bezahlen.

Und man könnte ja noch welche legen, oder ?

Viele Grüße,

Beate

Das stimmt, wenn man sich mal die Logs anschaut, dann sind sehr viele Südafrikaner oder auch Australier vermerkt. Viele Caches sind auch von solchen Personen gelegt. Das bedeutet leider auch, dass sie u.U. für immer verschwinden da sie schwer "gewartet" werden können. So sind in der letzten Zeit leider einige Caches verschwunden :-(

Ich habe es mir schon mehrfach vorgenommen welche zu legen... Naja, vielleicht wird ja noch was daraus.

Sonnige Grüße

PS: Kann ich nur bestätigen: Steine niemals mit der Hand umdrehen!
Oshivambo
Enda nawa
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.