THEMA: Nobite verwenden
02 Aug 2019 10:29 #563556
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2191
  • Dank erhalten: 2653
  • Strelitzie am 02 Aug 2019 10:29
  • Strelitzies Avatar
Hallo Tanja,

wir haben Nobite für die Haut und auch Kleidung verwendet, für die Haut im Wechsel mit Deet-Mitteln.
Ich würde nicht auf die Idee kommen, mir meine Kleidung eventuell zu ruinieren, weil die Flecken vl. hinterher nicht rausgehen oder die Kleidung später, unter Sonneneinstrahlung, verfärbt, zerbröselt oä.
(Mir ist mal eine Flasche Weichspüler entglitten und auf dem Boden geplatzt, die getragene Hose konnte ich anschließend wegwerfen, da die Flecken durch nichts zu entfernen waren.)
Versuch' es also aus.... :) aber die 10€ war mir meine teure Funktionskleidung das schon wert!
Wir haben übrigens auch unsere Haare - und die Haut unter der Funktionskleidung leicht eingesprüht.

VG Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2019 11:19 #563562
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1179
  • Dank erhalten: 1540
  • Lotusblume am 02 Aug 2019 11:19
  • Lotusblumes Avatar
earlybird71 schrieb:
Hallo zusammen,
Eine Frage zum Thema...
Könnte man nicht auch die Kleidung mit dem Hautmittel(deet) einsprühen? Also wenn es nur Baumwolle ist, keine Funktions Kleidung mit Kunststoff?
Hat dazu jemand Erfahrungen?
Herzlichen Dank

Hallo Tanja,
meine bzw. unsere Erfahrung:
Wir haben uns verg. Jahr im Caprivi/Chobe (Oktober/November) damit komplett, also auch unsere Baumwoll-Klamotten, eingesprüht, bevor wir zum sundowner (aufm Boot oder an Land) gegangen sind. Uns hat nichts gestochen. Die Klamotten sind weder zerbröselt noch sonst was.
Wir hatten uns vor der Reise auch noch jeder ein stichdichtes Hemd und Bluse gekauft (da mich jede Mücke findet) - diese haben wir allerdings nicht besprüht. Hier war mir das Risiko doch zu groß, die teuren Klamotten evtl. zu ruinieren. Auch damit waren wir bestens geschützt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2019 11:26 #563563
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2380
  • Dank erhalten: 3618
  • CuF am 02 Aug 2019 11:26
  • CuFs Avatar
Hallo in die Runde,
sofern Kleidungsstücke nicht aus reiner Baumwolle bestehen, kann das Nobite Schäden verursachen.
Uns ist eine Flasche im Koffer ausgelaufen, danach war das ganze Innenfutter angeätzt.
Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2019 14:52 #563572
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 54
  • earlybird71 am 02 Aug 2019 14:52
  • earlybird71s Avatar
Vielen Dank euch allen, für eure Erfahrungen!
Da ich Funktions Kleidung nur beim Sport trage, sonst Baumwolle, denke ich, ich kann auf "Nobite Kleidung" verzichten und sprühe alles mit Peaceful Sleep ein. Ich nehme wahrscheinlich eh keine besonders "wertvolle" Kleidung mit, das erscheint mir auf so einem Raodtrip überflüssig, selbst wenn es da mal ein Fleckchen geben sollte, werde ich es verschmerzen können. Blöd wäre es, wenn die Schuhe leiden, oder eine Uhr, Kamera oder so... Da hoffe ich mal, dass das nur problematisch ist, wenn das Deet noch nicht trocken ist?! Obwohl ich zu den starken Schwitzern gehöre... Vielleicht dann auf die Armbanduhr mit Kunststoffband verzichten? Eine Freundin hat sich mal mit Anti Brumm, glaube ich, den Nagellack entfernt... :woohoo:
Ach ja, benutzt ihr das Repellent den ganzen Tag? Oder erst ab der Dämmerung?
USA 2013-2019
Kanada 2018
Namibia Oktober 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Aug 2019 15:46 #563575
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4496
  • Dank erhalten: 3874
  • BikeAfrica am 02 Aug 2019 15:46
  • BikeAfricas Avatar
earlybird71 schrieb:
Ach ja, benutzt ihr das Repellent den ganzen Tag? Oder erst ab der Dämmerung?

... ich persönlich verwende das Zeug praktisch nie, aber wenn, dann mache ich es davon abhängig, welche Krankheiten in der Gegend verbreitet sind und wann die entsprechenden Überträger aktiv sind.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, Logi, earlybird71
02 Aug 2019 16:10 #563577
  • Panini
  • Paninis Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 146
  • Panini am 02 Aug 2019 16:10
  • Paninis Avatar
earlybird71 schrieb:
Vielen Dank euch allen, für eure Erfahrungen!
Da ich Funktions Kleidung nur beim Sport trage, sonst Baumwolle, denke ich, ich kann auf "Nobite Kleidung" verzichten und sprühe alles mit Peaceful Sleep ein. Ich nehme wahrscheinlich eh keine besonders "wertvolle" Kleidung mit, das erscheint mir auf so einem Raodtrip überflüssig, selbst wenn es da mal ein Fleckchen geben sollte, werde ich es verschmerzen können. Blöd wäre es, wenn die Schuhe leiden, oder eine Uhr, Kamera oder so... Da hoffe ich mal, dass das nur problematisch ist, wenn das Deet noch nicht trocken ist?! Obwohl ich zu den starken Schwitzern gehöre... Vielleicht dann auf die Armbanduhr mit Kunststoffband verzichten? Eine Freundin hat sich mal mit Anti Brumm, glaube ich, den Nagellack entfernt... :woohoo:
Ach ja, benutzt ihr das Repellent den ganzen Tag? Oder erst ab der Dämmerung?

Nicht der Markenname (peaceful sleep, Antibrumm, Nobite,...) sondern der Wirkstoff sorgt für Verfärbungen der Kleidungsstücke, Ablösungen oder Veränderungen von Kunststoff etc.
Insbesondere in Verbindung mit Sonnencreme ist das eine teils recht schmierige Kombination.
Wenn man mal eine Mücke direkt damit absprüht fällt die direkt tot runter, das hat schon seinen Grund...

Wenn wir es verwenden, tragen wir keine Klamotten wo eine Verfärbung oder Beschädigung uns ärgert.
Im Koffer ist es immer mindestens doppelt verpackt.

Viele Grüße
Simon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi