THEMA: Warnung: Nicht direkt nach der Ankunft losfahren!
14 Sep 2015 12:58 #399144
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2427
  • Dank erhalten: 2945
  • Strelitzie am 14 Sep 2015 12:58
  • Strelitzies Avatar
Mogambo schrieb:
...Im Idealfall: Autoübergabe im Hotel, mit dem Auto vertraut machen und entspannt nach dem Kaffee am nächsten Morgen ins Abenteuer starten. :)

Hm, wir haben bisher unser Auto immer direkt am Airport übernommen und fanden den Weg bis nach WDH ideal, sich an das Auto und den (Links-)Verkehr zu gewöhnen.
Auch nach einem Nachtflug hatten wir bisher immer soviel Freude und Adrenalin im Blut, dass bis zur ersten Unterkunft um WDH herum oder zum Einkauf keinerlei Müdigkeit aufkam.
Dass man sich im Linksverkehr befindet kann man auch am Morgen vergessen... :(

Und ich stelle mir die Frage, warum ich noch nie gelesen habe, dass man im Urlaub in SA, nach Ankunft, erst eine Nacht in CPT oder JNB bleiben sollte. Da wird kaum davor gewarnt, dass die Strecke bis zum KNP viel zu lang ist - nach dem Langstreckenflug!

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2015 13:21 #399147
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 419
  • Dank erhalten: 337
  • Mogambo am 14 Sep 2015 13:21
  • Mogambos Avatar
Darum ja auch die Sache mit dem "Idealfall" ;)
Sicherlich kann man auch am nächsten Morgen vollkommen ausgeruht und bei bester Laune vergessen, dass links-Verkehr angesagt ist. Auch wird's darauf ankommen, wo man nun landet. Die Fahrt von der Anmietstation am Flughafen Jhb fand ich dann doch schon abenteuerlicher als den Start vom Flughafen Wdh . Wobei ich es einfacher finde, sich im regen Stadtverkehr an die Fahrweise zu gewöhnen, als auf einsamer Strecke.

Am Ende heisst es so gut es geht die Risiken zu minimieren, dabei individuell aber auch generell und möglichst keine Gewaltstrecken runter zu reißen.

... übrigens hat ichs auch schon im umgekehrten Fall: sportlich auf die linke Fahrbahn bei der Ankunft in Deutschland.... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Okaukuejo
14 Sep 2015 13:53 #399157
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3854
  • Dank erhalten: 4823
  • Burschi am 14 Sep 2015 13:53
  • Burschis Avatar
Richtig Mogambo:
.. übrigens hat ichs auch schon im umgekehrten Fall: sportlich auf die linke Fahrbahn bei der Ankunft in Deutschland....

Das ist mir auch schon passiert. Man ist im Unterbewusstsein noch im schönen Namibia und hat dann einen solchen Aussetzer.
Meist passiert dies aber erst so nach dem 10. längeren Aufenthalt im südlichen Afrika, wenn man das Land so richtig verinnerlicht hat. ;)
Gruß:
Burschi
18x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 1x Kenia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Applegreen
14 Sep 2015 14:13 #399165
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 458
  • Dank erhalten: 399
  • FSausS am 14 Sep 2015 14:13
  • FSausSs Avatar
hallo,

man kann o.g. Empfehlung nicht oft genug zum Besten geben...

Als (Festland)Europäer in Übersee kann man schon mal vergessen auf welcher Strassenseite man aktuell im Land fährt - ich hab da morgens ab und wann auch meine Probleme...besonders wenn man keine anderen Fahrzeuge sieht, an denen man sich orientieren könnte!

Mir hilft die Eselsbrücke, dass der Fahrer IMMER neben der Fahrbahnmitte sitzt - dann ist's egal ob man sich im Links- oder Rechtsverkehr bewegt. Das gilt im Fall Namibias natürlich nur für Fahrzeuge die in der Zollunion zugelassen sind!
Sobald man (mit NAM oder SA-Zulassung) die Zollunion verlässt, bricht diese Eselsbrücke u.U. zusammen, z.B. nach Angola, da fährt man rechts...

Eine andere Eselsbrücke
Zwischen Tür und Lenkrad findet sich in der Regel der Blinker und auf der anderen Seite des Lenkrades findet sich der Scheibenwischer - so ist's bei meinem PKW in D und auch bei meinem britischen LC.
Auch einfach zu merken :whistle:
Aber grad in dieser Beziehung sind nicht alle Rechtslenker gleich :blink:

Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2015 14:16 #399166
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3854
  • Dank erhalten: 4823
  • Burschi am 14 Sep 2015 13:53
  • Burschis Avatar
Hallo Frank,
hast du nie statt dem Blinker den Scheibenwischer bedient und dann nach Rückkehr in Deutschland den gleichen Fehler begangen? ;) :P
Und wenn ich mich noch so konzentrieren, mindestens 1x passiert das bei jedem Aufenthalt.
Gruß:
Burschi
18x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 1x Kenia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: FSausS
14 Sep 2015 14:42 #399169
  • pworld
  • pworlds Avatar
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 14
  • pworld am 14 Sep 2015 14:42
  • pworlds Avatar
Ich brauche immer 1-2 Tage bis ich mich auf den Links Verkehr einstellen kann. Dann geht's aber sehr gut.
Ich weiss nicht wieso die Leute immer so hetzen müssen.

Mein Leitspruch lautet: Hetze nicht, Lebe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.