THEMA: News Kasane, Kazungula
17 Sep 2007 08:17 #48565
  • pme
  • pmes Avatar
  • Beiträge: 470
  • Dank erhalten: 31
  • pme am 17 Sep 2007 08:17
  • pmes Avatar
Hello all,

sind wieder zurück aus BW. Gestern von Kasane (wo wir Paulinsche getroffen haben) via Kazungula / Fähre nach Livingstone und dann über Jo'burg nach Zürich.

In Kasane ist vorletzte Woche die Shell Tankstelle abgebrannt. Sprit gibts in Kazungula und in Pandamatenga. Paulinsche konnte problemlos in Kazungula tanken, aber hin und wieder gibt es längere Wartezeiten, da ja halb Zimbabwe auch dort tanken möchte.

Wichtig: Bei der Einreise nach Zambia an der Kazungula Fähre wollten die Beamten keine neuen US$ Scheine annehmen (also die schmalen mit Wasserzeichen). Wir hatten keine Probleme, aber mehrere Besucher aus den Staaten waren ziemlich ratlos angesichts dieser Tatsache.

Mehr zu unserem Trip später bei den Reiseberichten.

Schöne Grüsse

Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2007 17:07 #48623
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 452
  • Dank erhalten: 1094
  • tina76 am 17 Sep 2007 17:07
  • tina76s Avatar
Hallo Patrick,

Dein Hinweis mit den neuen US$ Scheinen macht mich etwas ratlas. Mir wurde geraten keine allzu alten Scheine zu nehmen...Also in der Bank in Deutschland keine allzu alten und keine allzu neuen Scheine verlangen und das auch noch mit möglichst kleiner Stückelung? ;-)

Scheint ja wirklich nicht so einfach in Sambia etwas mit US$ zu bezahlen. Mal sehen, was ich im November für Erfahrungen an selbiger Grenze mache. Bin mal gespannt.

Ansonsten freue ich mich schon Deinen Reisebericht im Forum zu lesen! Das steigert die Vorfreude auf meine Reise, die zum Glück auch bald losgeht. *freu*

Viele Grüße
Tina
Uganda 2022 - Ohne Gorillas aber mit Chamäleons
www.namibia-forum.ch...mit-chamaeleons.html

Costa Rica 23: Von Regenwaldfieber bis Tapir-Suche
www.namibia-forum.ch...bis-tapir-suche.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Sep 2007 10:11 #48664
  • www.dt800.de
  • www.dt800.des Avatar
  • Beiträge: 221
  • Dank erhalten: 7
  • www.dt800.de am 18 Sep 2007 10:11
  • www.dt800.des Avatar
Hallo,
US-Dollar mit kleinem Bild werden in ganz Afrika nirgends mehr angenommen (ausgenommen 1 USD Noten). Ja nicht mitnehmen, die sind praktisch wertlos, damit kann man getrost Feuer machen.
Mit allen anderen Arten von USD, mit rotem oder blauen Streifen, mit grossem Bild, gibt es keine Probleme. Gerade in Sambia haben wir damit praktisch überall gezahlt. (Nationalparks / Banken / Grenze) Natürlich darf man auch keine 100 er haben. Die machen argwöhnisch und werden bestenfalls auf Banken angenommen.

Wie immer gibt es Ausnahmen:
In entfernten Regionen (z.B. Sumbu NP) da kennt man die US Scheine nun tatsächlich nicht und ist völlig unsicher. Deshalb ist da die Landeswährung einzig der richtige Weg. Wenn nun ein solcher Beamter nach Kazangula versetzt wurde, dann dauert es, bis er sich an die neuen Scheine gewöhnt hat.

Gruss
Roland
www.dt800.de
Letzte Änderung: 18 Sep 2007 10:19 von www.dt800.de.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.