• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Was gibts zum Mittag?
27 Aug 2007 12:20 #46667
  • oribi
  • oribis Avatar
  • Beiträge: 818
  • Dank erhalten: 5
  • oribi am 27 Aug 2007 12:20
  • oribis Avatar
Mich störte es bislang nicht, mittags mit Schnittkäse belegte Sandwiche zu essen. Dazu etwas Obst/ Gemüse - das reichte. Auch meine Frau hatte damit kaum Probleme.
Aber unseren Kindern dürfte das kaum gefallen (auch nicht mit Wurst zur Abwechslung), zumal es zum Frühstück bereits dasgleiche Brot (belegt) gab und abends zum Feuer auch meist wieder. :sick:

Unterwegs hat man weder Zeit noch Lust etwas Aufwendiges aufzutischen oder gar zu kochen. Da boten sich Sandwiche im Auto oder bei kurzem Picknick an. Hitze, Sonne, Staub, Wind und Fliegen sind fürs Anhalten auch nicht unbedingt förderlich. :unsure:

Was gibt es bei Euch so unterwegs (z. B. etwas Bestimmtes vom Vorabend)?
oder
Welche Ideen habt Ihr für ein abwechslungsreicheres, schnelles Mittagessen unterwegs?

Danke sagt
oribi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2007 12:35 #46669
  • Jens_Dietzel
  • Jens_Dietzels Avatar
  • Beiträge: 1454
  • Dank erhalten: 253
  • Jens_Dietzel am 27 Aug 2007 12:35
  • Jens_Dietzels Avatar
Hi Oribi,
wir halten auf jeden Fall immer für die Mittagspause an. Wenn möglich gibt es Reste vom Vortag als Salat (Mit Reis, Nudeln,....), mal Fischkonserve, Brot Käse, Wild-Rauchfleisch, Wurst,....mal Obst. Aber bei uns gibt es zum Frühstück auch meistens Müsli mit Obst und abends was warmes, die Reste werden dann für den nächsten Tag \"verwurstet\".
Und beim Anhalten: So parken, das man im Schatten des Autos essen kann oder einen Baum suchen (falls vorhanden) und die Windrichtung beachten, falls man direkt neben der Pad anhält, dann macht die Mittagspause auch mehr Spaß.
LG Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2007 12:43 #46670
  • Savuti
  • Savutis Avatar
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 20
  • Savuti am 27 Aug 2007 12:43
  • Savutis Avatar
Hallo oribi,
gebratene Hühnerschenkel, hart gekochte Eier, Salatgurke, Essiggurken, Tomaten, Käse etc. und für zwischendurch Kekse, das war unsere unterwegs Ernährung. Und viel, viel Trinken....
Eine schöne Reise ohne allzu große Hungerattacken wünscht euch
Gabi
Höflichkeit ist der Schlüssel zu den Herzen der Menschen
Höflichkeit ist auch der Schlüssel zum Wissen.
Niemand wird dann mit seinem Rat geizen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2007 13:01 #46676
  • BaliHai
  • BaliHais Avatar
  • Beiträge: 382
  • BaliHai am 27 Aug 2007 13:01
  • BaliHais Avatar
Also wir haben unter Tags meist nicht das Bedürfnis groß zu essen. Meistens gibts dann halt auch am frühen Nachmittag irgendein Käsesandwich, etwas Obst oder was halt grad so das ist :-)

Sehr gerne trinke ich Gemüsesäfte zwischendurch. Die gibts in Namibia in so parktischen 0,175l Dosen (auch scharf :-) ) Ein Stücken Schokolade kann aber auch nicht schaden :-)

Wichtig ist aber hauptsächlich viel trinken und dann hat man bei der Hitze eh nicht so viel Hunger...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2007 13:31 #46678
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2732
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 27 Aug 2007 13:31
  • Andreas Cierpkas Avatar
Haben immer Kekse dabei. So kann ich ein paar essen wenn ich Hunger habe. Meistens ist es aber schon so, dass wir tagsueber kaum bis garnichts essen, weil kein Beduerfniss da ist.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2007 15:50 #46685
  • uta
  • utas Avatar
  • Beiträge: 77
  • uta am 27 Aug 2007 15:50
  • utas Avatar
bei uns gibt es morgens meistens nur rusks und rooibis tee (und eventuell mal ein joghurt, wenn wir nicht schon um 6 uhr morgens zum game drive fahren). von daher haben wir meist am fruehen nachmittag hunger.

mittags gibt es meistens einen eisbergsalat. es gibt total leckere dressings von ina paarman. die nehme ich sogar als vorrat fuer das ganze jahr zurueck mit nach paris. der salat wird wahlweise mit salatgurke, zwiebeln, tomate, feta, cheddar, getrockneten tomaten, avocado, weissen bohnen, thunfisch oder makrele verbessert.

als sandwiches gibt es bei uns:

schinken / kaese / salat
huhn / frische ananas / balls chili chutney sauce / salat
brie / salatgurke / salat
pastrami / tomate / salat
schinken / getrocknete tomaten / salat
schinken / avocado / salat

mit dieser auswahl komme ich locker ueber die runden, ohne dass das mittagessen langweilig ausfaellt.

dazu gibt es immer frische ananas oder papaya.

zum knabbern zwischendrin gibt es aepfel, naartjes, getrocknete mango.

reste vom vortag gibt es bei uns ganz selten, ich kaufe pro tag eher knapp ein (es gibt eh immer obst als dessert, und dann werden halt mal zwei bananen statt einer in alu gegrillt ). und wenn, dann lasse ich die reste vor Ort.

abends gibt es bei uns barbecue und dazu butternuts oder sonstiges gemuese in alufolie (mittlerweile gibt es bei spar richtig klasse gemuese dafuer; kleine patty kuerbisse, champignons, diverse gemuesemischungen im kuehlregal). als brot gibt es dazu kein sandwichbrot, sondern grillbroetchen (bei spar oder pick'n'pay), die gibt es im kuehlregal und sind recht lange haltbar. die werden auf dem feuer dann erwaermt. alternativ mache die auch selbst: mit portuguese rolls, butter, salz, pfeffer und gepresstem knoblauch aus dem glas (ebenfalls im kuehlregal).

guten appetit

uta<br><br>Post geändert von: uta, am: 27/08/2007 15:56
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2