THEMA: Elefantensterben Panhandle
03 Jul 2020 13:59 #591423
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 03 Jul 2020 13:59
  • losers Avatar
Danke für die Infos.
Gibt es eigentlich eine Begründung dafür, dass es sich tatsächlich um eine außerordentliche Häufung von Todesfällen handelt und vor allem, wie unterscheidet man das von den „natürlichen Todesursachen“, wenn man jetzt ein einzelnes verendetes Tier im Busch findet? Elefanten werden wohl nicht immer nur an Altersschwäche sterben, sondern auch an „natürlichen“ Krankheiten.
Die Zahlen, die da jetzt genannt werden sind ja (Gott sei Dank) nicht so dramatisch. Auf den Bildern sieht man auch meistens einzelne verendete Tiere. Für das östliche Panhandle wird eine Populationen von 15.000 bis 20.000 genannt. Eine 3 %-ige natürliche Todesrate pa ergäbe dann 450 bis 600 Tiere. Wobei das jetzige Geschehen viel kleinräumiger ist, das ist schon klar.
Oder liegen die Zahlen wirklich so dramatisch über der normalen Sterblichkeit, dass man eine Seuchen oder unbekannte Krankheiten vermuten muss? Die Berichte dazu sind etwas diffus.
Danke und Grüße, Werner
PS Es muss übrigens nicht unbedingt eine Krankheit sein, auch die Nahrung kann tödlich sein. Erinnert sich noch wer an das "Kudusterben" im nördlichen SA? siehe z.B. www.jstor.org/stable/24997007?seq=1
Letzte Änderung: 03 Jul 2020 14:06 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jul 2020 18:43 #591767
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 03 Jul 2020 13:59
  • losers Avatar
An diesem Thema Interessierte lesen wahrscheinlich sowieso das südafrikanische 4x4-Forum, wo das Thema von Buschweisen und Sachkundigen diskutiert wird, aber vielleicht interessiert es auch andere:
Der weiter oben in diesem Thema offiziell und von NGOs geschasste Ron Thomson wird dort
www.4x4community.co....n-huge-numbers/page2
im # 34 ausführlich zitiert und anschließend diskutiert. Der Originalartikel ist hier
www.mahohboh.org/why...e-dying-in-botswana/
und ist beim Daily Maverick eingereicht.
Letzte Änderung: 08 Jul 2020 18:45 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jul 2020 06:32 #591783
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4684
  • Dank erhalten: 9763
  • GinaChris am 09 Jul 2020 06:32
  • GinaChriss Avatar


Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, freshy, Logi, Tanzmaus, loser
09 Jul 2020 14:30 #591800
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 287
  • Dank erhalten: 996
  • Bwana Tucke-Tucke am 09 Jul 2020 14:30
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Dr Rob Rees ( Tierarzt in der KAZA Region) hält eine virologische oder bakterielle Ursache für am wahrscheinlichsten:
friendsofhwange.com/...-deaths-in-botswana/

Mit sonnigen Grüßen aus Grrr Feldatal
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Logi, fiedlix, Tanzmaus, loser
09 Jul 2020 15:34 #591802
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30782
  • Dank erhalten: 28744
  • travelNAMIBIA am 09 Jul 2020 15:34
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

was man so aus den Gesprächen mit Wildhütern, Tour Guides aus dem Gebiet hört, vermuten diese fast durchgängig eine Verbindung von Hungersnot mit Milzbrand.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Tanzmaus, loser, Burkhard
09 Jul 2020 18:58 #591809
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2650
  • Dank erhalten: 2983
  • La Leona am 09 Jul 2020 18:58
  • La Leonas Avatar
Mit vollem Magen verhungern sie. Weil anscheinend gewisse Bäume und Pflanzen Verdauungshemmende Wirkstoffe entwickeln (z.b. giftige Gerbstoffe in den Rinden) sodass es zur kompletten Unterbrechung der Verdauung kommt und die Tiere "verhungern" aber gesund scheinen. Das finde ich eine extrem interessante Theorie...
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Tanzmaus