THEMA: Ungesichertes Parken in Swakopmund möglich?
31 Jan 2019 11:53 #546889
  • fra-ju
  • fra-jus Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 1
  • fra-ju am 31 Jan 2019 11:53
  • fra-jus Avatar
Hallo,
ich komme mit meinen Planungen /Befürchtungen nicht weiter, daher würde ich mich über eine kurze Einschätzung von euch freuen.
WIr haben im Juli in Swakopmund ein schönes Appartement Swakopmund Lock-up-and-Go gebucht, leider teilte mir die Vermieterin mit, dass der dazugehörige Parkplatz in der Tiefgarage liegt und wir mit unserem Dachzelt Hillux dort nicht hinein passen. Wir müssten an der Straße parken.
Was mir nicht so richtig passt. Sie schreibt es sei noch nie etwas passiert, aber wie hoch schätzt ihr das Risiko ein?
Natürlich würden wir unsere Taschen ins Appartement tragen, aber 3 Tage und Nächte an der Straße parken,
Moses Garoeb Street Scultetus Haus, Unit 1, 9000 Swakopmund, Namibia
erscheint mir etwas leichtsinnig. (Aber die alternativen Ferienwohnungen auf booking.com sind einfach nicht so schön, so dass meine Familie gerne in diese Wohnung fahren würde)
Wie seht ihr das?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jan 2019 12:42 #546894
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 19901
  • Dank erhalten: 12670
  • travelNAMIBIA am 31 Jan 2019 12:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Fra-Ju,

ich parke mein Auto seit Jahren in Swakop auch über Nacht draußen... übrigens sozusagen vis-a-vis vom Scultetus. Eingebrochen werden kann immer und überall - bei mir ging immer alles gut.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Monaco, Südafrika (3x), Tschechien, Mosambik, Malediven, Katar, Sierra Leone, Ghana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fra-ju
31 Jan 2019 13:03 #546895
  • CarstenS
  • CarstenSs Avatar
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 24
  • CarstenS am 31 Jan 2019 13:03
  • CarstenSs Avatar
Risko in etwa so hoch wie in Berlin, niedriger als in Paris, würde ich sagen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, fra-ju
31 Jan 2019 13:47 #546897
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2012
  • Dank erhalten: 1012
  • Sanne am 31 Jan 2019 13:47
  • Sannes Avatar
CarstenS schrieb:
Risko in etwa so hoch wie in Berlin, niedriger als in Paris, würde ich sagen.

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich ;)

In Berlin hängt das sehr stark von der Gegend ab und 4x4 mit Dachzelt sieht man hier ausgesprochen selten. Ob die dann ein erhöhtes Risiko haben, aufgebrochen zu werden, vermag ich nicht zu sagen.

Zum Thema: Wenn Du die Unterkunft willst, wirst Du das Auto wohl draußen parken müssen. Wir haben - allerdings in Südafrika - mal unser Auto nicht auf dem Hof parken können, weil der Platz nicht reichte. Die sehr freundlichen Betreiber der Unterkunft haben dann Freunde vor Ort gefragt und für die Zeit stand unser Fahrzeug dann bei denen.
Frag doch einfach noch mal, was es an Alternativen gäbe. Ansonsten würde ich das Auto vollständig ausladen, draußen parken und vor allem bei Anmietung die Versicherung auf Einbruch und Diebstahl erweitern.

Viele Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fra-ju
31 Jan 2019 16:02 #546911
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 1495
  • Dank erhalten: 1013
  • Cruiser am 31 Jan 2019 16:02
  • Cruisers Avatar
Also, wie man ja schon viel gelesen hat, auch hier, nicht sicher ob Herr Travel-Nam die Augen zu macht, aber man hat es doch eher auf die sehr deutlichen Tourifahrzeuge abgesehen, daher rate ich von einem parken draußen, und ungesichert ab. Man kann natürlich alles ausräumen und dem Fahrzeug sein Schicksal überlassen. Klar, auch wir stellen unseren VW Polo überall ab wenn wir Walvis Bay anfliegen, aber meinen Cruiser definitif nicht. Nur unter direkter Beobachtung und dann auch nie Nachts.

'Bei mir ging immer alles gut' - zählt bei nicht und schon garnicht als Ratschlag an Touristen die das Geld ins Land bringen. :evil:
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 31 Jan 2019 17:44 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, fra-ju
31 Jan 2019 16:22 #546916
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 19901
  • Dank erhalten: 12670
  • travelNAMIBIA am 31 Jan 2019 12:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
OFF TOPIC
'Bei mir ging immer alles gut' - zählt bei nicht und schon garnicht als Ratschlag an Touristen die das Geld ins Land bringen. :evil:
Deins ist doch auch bestenfalls nur ein Ratschlag... basierend auf eigenen Erfahrungen. Und danach wurde gefragt... ("Wie seht ihr das?"). Tut mir Leid, dass sich meine Erfahrung nicht mit Deiner deckt. Soll ja bei uns beiden vorkommen ;-)

Und ja, ich fahre kein Tour-Dachzeltauto.

Viele Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Monaco, Südafrika (3x), Tschechien, Mosambik, Malediven, Katar, Sierra Leone, Ghana
Letzte Änderung: 31 Jan 2019 16:23 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CarstenS, fra-ju