THEMA: Ende der Jagdlizenzen in Botswana
05 Nov 2012 12:07 #261569
  • Nenette
  • Nenettes Avatar
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 671
  • Nenette am 05 Nov 2012 12:07
  • Nenettes Avatar
Hallo,

laut Ngami Times wird ab nächstem Jahr die Trophäenjagd in Botswana untersagt werden und es werden keine Jagdlizenzen mehr ausgestellt.

Der volle Artikel kan hier nachgelesen werden:
www.ngamitimes.com/

Gleichzeitig sollen Schäden, die von Elefanten angerichtet werden, nicht mehr wie bisher mit 35% sondern 100% erstattet werden.
Viele Grüße,
Nenette
Il n'y a pas un atome de cette poussière que je n'aime infiniment.
Es gibt kein Atom in diesem Staub, das ich nicht unendlich liebe. (Elizabeth Riollet über Voi/Tsavo)

Botswana 2010: nenette-f.over-blog....egorie-11610665.html
Mein anderes Hobby: lauter-schoene-saetze.over-blog.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
05 Nov 2012 12:31 #261574
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 19901
  • Dank erhalten: 12670
  • travelNAMIBIA am 05 Nov 2012 12:31
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Nenette,

das war ja bereits im April (namibia-forum.ch/for...botswana.html#232444) und auch im Zusammenhang mit einem Endlos-Thread über Juan Carlos, der ja gern zur Elefantenjagd nach Botswana geht, ein Thema.

Ohne jetzt wieder daraus ein "Fass ohne Boden"-Thread machen zu wollen, stellt sich mir die Frage, ob es in Botswana dann so endet wie in Kenia nach dem Ende der Jagd (Wildtierbestand je nach Tierart zwischen 30 und 90 % zurück gegangen).

Sonnige Grüße aus Windhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Monaco, Südafrika (3x), Tschechien, Mosambik, Malediven, Katar, Sierra Leone, Ghana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Carsten Möhle
05 Nov 2012 13:09 #261578
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 05 Nov 2012 13:09
  • Guido.s Avatar
Hallo Christian,travelNAMIBIA schrieb:
Ohne jetzt wieder daraus ein "Fass ohne Boden"-Thread machen zu wollen, stellt sich mir die Frage, ob es in Botswana dann so endet wie in Kenia nach dem Ende der Jagd (Wildtierbestand je nach Tierart zwischen 30 und 90 % zurück gegangen).

Und seitdem Hitradio Namibia gestartet ist, ist der Namibia-Dollar um fast 10% gefallen. :evil: Solche Statistiken und vermeintlichen Zusammenhänge kann man endlos generieren. Kenia ist dabei das Mantra der Trophäenjäger. Nur ist Koinzidenz etwas anderes als Kausalität. Letztere ist nicht gegeben.

Beste Grüße

Guido
(Der Trophäenjägd persönlich immer noch abartig findet, sie aber trotzdem nicht mehr pauschal ablehnt. Es kommt auf die Details im Einzelfall an.)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2012 13:14 #261581
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 19901
  • Dank erhalten: 12670
  • travelNAMIBIA am 05 Nov 2012 12:31
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Guido,
Solche Statistiken und vermeintlichen Zusammenhänge kann man endlos generieren.
richtig, nur kommen diese Schlussfolgerungen immer mal wieder von der kenianischen Regierung selber und sogar von internationalen Umweltschutzgruppen.

Aber wie gesagt... das Thema ((Jagd) hatten wir ja schon zur Genüge...

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Monaco, Südafrika (3x), Tschechien, Mosambik, Malediven, Katar, Sierra Leone, Ghana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2012 13:41 #261585
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 05 Nov 2012 13:09
  • Guido.s Avatar
Hallo,
travelNAMIBIA schrieb:
richtig, nur kommen diese Schlussfolgerungen immer mal wieder von der kenianischen Regierung selber und sogar von internationalen Umweltschutzgruppen.

Du willst der aktuellen kenianischen Regierung wirklich Glaubwürdigkeit und beste Absichten attestieren? Zur Erinnerung: Kenia ist laut allen Statistiken eines der korruptesten Länder in Afrika (weitaus korrupter als Botswana, Namibia und Südafrika) und das Kabinett der aktuellen Regierung hat nicht zufällig über 40 Minister...

Und ja, es gibt einige Umweltverbände die sich für die Trophäenjagd aussprechen. Nur sind das keineswegs pauschale Befürworter der Trophäenjagd, sondern die machen das sehr differenziert.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2012 17:15 #261633
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 1963
  • Dank erhalten: 7373
  • fotomatte am 05 Nov 2012 17:15
  • fotomattes Avatar
Hallo,

interessant dürfte sein,wie die (recht hohen)nun wegfallenden Einnahmen aus der Trophäenjagd kompensiert werden-sprich wer den Verzicht letzen Endes zu bezahlen hat.Ich habe da schon so eine Idee. :whistle:

Zumal,wenn die entstehenden Schäden tatsächlich dann auch zu 100 % ersetzt werden sollen.

Da bin ich mal gespannt,was sich da noch alles draus entwickelt...

Liebe Grüsse
fotomatte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Matobo