• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Kurztrip nach Durban - was angucken?
27 Jun 2008 13:40 #70881
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1168
  • Sanne am 27 Jun 2008 13:40
  • Sannes Avatar
Ihr Lieben,

Ende November bin ich beruflich für 5 Tage in Durban. Mein lieber Mann will dann nachkommen und wir wollen noch eine Woche (leider nicht mehr Urlaub für dieses Jahr) dranhängen und mit meinem Kollegen ein bißchen Südafrika erkunden.

Nun überlegen wir hinundher, wie die Route aussehen soll. Ist Ende November eine Zeit, in der wir vorher reservieren sollten? Die Ferien beginnen - soweit ich weiß - erst Mitte Dezember, dann müssen wir schon wieder zurück sein.

Ich habe jetzt zig Reiseführer durchforstet - gut, dass ich so viele besitze... ;) und auch das Internet macht mich nicht klüger. Für Durban wollen wir eine Unterkunft, die ruhig auch außerhalb sein kann, da nehmen wir uns eh einen Mietwagen. Allerdings sollte die Guestfarm, Lodge usw. auch \"afrikanisch\" sein, da mein Kollege noch nie in Afrika war und sich dank unserer vielen Fotos schon auf das entsprechende Ambiente freut.
Hat hier jemand vielleicht einen Tipp für eine schöne Unterkunft? Preislich würde ich meinen, gutes Mittelfeld wäre okay.

Natürlich wollen wir dann im Anschluss ein bißchen Landschaft und möglichst Tiere (vor allem mein Kollege) sehen. Ich habe mir im Internet jetzt mal das Phinda Private Game Reserve angeschaut. Ist natürlich traumhaft schön, aber auch echt teuer. Das wäre dann für diesen Mini-Urlaub nicht das richtige. Ich denke, die Preisgrenze sollte so bei 150 Euro die Nacht fürs Doppelzimmer sein.

Ich würde ja ern bis zum Umfolozi Reservat fahren, das scheint streckenmäßig auch machbar. Kennt hier jemand vielleicht die Leopard Mountain Lodge oder hat einen anderen Vorschlag?

Liebsten Dank im Voraus.

Herzliche Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2008 14:53 #70892
  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Beiträge: 2612
  • Dank erhalten: 326
  • Volker am 27 Jun 2008 14:53
  • Volkers Avatar
Hallo Sanne,

frage mal den Helmar aus dem Forum, der kennt die Ecke seit über 30 Jahren.

Ich würde nicht in Durban übernachten, sondern Richtung Dolphin Coast - Ecke Ballito. Landschaft im Valley of Thousand Hills incl. Besuch des Showdorfes der Zulus, Tiere im Hluhluwe/Umfolozi - Unterkunft im Hilltop Camp (war allerdings das letzte Mal vor 7 Jahren dort).

Das auf die Schnelle.

Volker
Bye bye Forum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2008 15:07 #70893
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1168
  • Sanne am 27 Jun 2008 13:40
  • Sannes Avatar
Hallo Volker,

herzlichen Dank schon mal für die Tipps. Um eine Unterkunft in Durban/ nahe Durban werden wir wohl nicht drumherumkommen, da dort unser Geschäftspartner sitzt. Wir hatten an eine Unterkunft außerhalb Durbans gedacht, da mein Mann dort schon mal war und die Stadt nicht so doll fand.

Viele Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2008 15:29 #70894
  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Beiträge: 2612
  • Dank erhalten: 326
  • Volker am 27 Jun 2008 14:53
  • Volkers Avatar
Hallo Sanne,

die Dolphin Coast ist nicht soweit außerhalb. Ich weiß allerdings nicht, wie es verkehrstechnisch zu den Stoßzeiten aussieht, da kann Dir Helmar sicherlich weiterhelfen. Schicke ihm mal eine PMS.

Viele Grüße,

Volker
Bye bye Forum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2008 17:03 #70903
  • Helmar
  • Helmars Avatar
  • Beiträge: 667
  • Dank erhalten: 25
  • Helmar am 27 Jun 2008 17:03
  • Helmars Avatar
Helmar meldet sich mal „auf Verdacht“.
Stichwort Unterkünfte: Bin ebenfalls der Meinung, nicht direkt in Durban zu buchen. Im Zentrum ohnehin nicht, aber auch die großen Hotels an der Marine Parade (am Strand) eher nicht...
Farm Lodges gibt’s nicht, also B&B, da hast Du auch gleich freundliche Beratung gratis. Entweder landeinwärts: Westville (15km) oder weiter Richtung „Thousand Hills“ nach Hillcrest (allerdings 30km) Sonst Richtung Norden: Im Gegensatz zu Volker würde ich die Nordküste um Umhlanga Rocks oder Ballito ansteuern. Vorteil dabei: Du bist auch auf der Autobahn (N2) schnell in Durban (15 Min), hast aber auch die Optionen nach Norden offen: 1.) Hluhluwe-Umfolozi www.zululand.kzn.org...luland/about/63.html (dort Hilltop Hotel). 2.) St. Lucia: mit schönem Strand und Bootsfahrt auf dem Estuary (World Heritage Site!) haufenweise gute B&Bs. Und recht sicher.
IN Durban solltest Du „uShaka“ (www.suedafrika.net/natal/ushaka.htm) ansehen, das liegt am Hafeneingang (harbour mouth), google mal weiter.
Sicherheit: In der Innenstadt höchste Aufmerksamkeit, keine wertvollen Sachen sichtbar dabei, Auto-Türknöpfe runter und an Ampeln nicht Fenster öffnen oder sich ablenken lassen. Bei Umhlanga liegt das supermoderne Einkaufszentrum „Gateway“ (www.gatewayworld.co.za/ ), schon ein architektonisches Highlight, mit allerlei Unterhaltungs- und Einkaufsoptionen. Mehr schaffst Du in der Zeit ohnehin nicht.
Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich. Gruss, Helmar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2008 17:23 #70904
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1168
  • Sanne am 27 Jun 2008 13:40
  • Sannes Avatar
@Helmar: Liebsten Dank.

Was haben die Leute bloß für Urlaube gemacht, als es noch kein Internet und dieses tolle Forum hier nicht gab???? ;)

Ich schau mal alle Tipps durch und such mal nach schönen B&B außerhalb Durbans. 15 km ist sicher okay, vor allem wenn Durban eh kein Tipp ist. Ich fürchte aber, ich nehme Deinen Rat an und frag noch mehr.... :P

Herzliche Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2