THEMA: Wer kennt die Kapama River Lodge/Buffalo Lodge
01 Feb 2008 16:59 #59433
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 01 Feb 2008 16:59
  • dinos Avatar
Sharon schrieb:
Hallo ihr Lieben,
Werden die Tiere dort denn gut gehalten, also auf Kapama? Ich möchte ungern eine Touristen-Attraktion, die zu Lasten der Tiere geht, unterstützen..

Bin mir nicht sicher, ob es in meinem Post oben klar geworden ist. Die Touren von Kapama werden mit den Elefanten von Jabulani gemacht. Sogar Jabulani war bei uns dabei :) Nur im Camp Jabulani darf man den ganzen Tag mit den Elefanten verbringen, selbst durch betteln und dem Angebot einen zusätzlichen Betrag zu zahlen, durften wir den Elefanten nicht beim Baden zusehen. Das behält man sich halt für die \"Luxus-Gäste\" von Jabulani vor. :(
Letzte Änderung: 01 Feb 2008 17:00 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 17:14 #59434
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 01 Feb 2008 16:59
  • dinos Avatar
Gforce schrieb:
;) Hallo Sharon,

ja, Abu´s Camp liegt in Botswana und ist (leider) jeden Preis wert. Deswegen macht man wahrscheinlich so eine Tour nur einmal im Leben!? Der gnadenlose Selbstverwerter hat allerding auch eine Menge eigenartiger Stories zu erzählen, wie er dorthin kam.

LG

Auch wenn das jetzt etwas vom Thema abdriftet:

Hier gibt es einen GEO Artikel zum Camp Abu.
Und wer zu faul zu lesen ist, kann auch den Podcast herunterladen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 18:17 #59435
  • Gforce
  • Gforces Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 11
  • Gforce am 01 Feb 2008 18:17
  • Gforces Avatar
Hallo Dino,

ein netter Artikel von Geo. Nur, er behandelt leider nur ganz bruchstückhaft die Geschichte, der Idee dahinter und des Camps. Leider ist der Besuch aber viel zu teuer, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Ich hatte unverschämtes Glück, eine ganze Woche mit den GROSSEN verbringen zu dürfen. Dabei erzählte Randall Moore auch einiges aus seinem Leben und den der Elefanten. Und das klang damals anders, als daß, was Geo darüber berichtet.

Doch es war schön, darüber zu lesen. Besten Dank dafür!

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.