THEMA: Wer kennt die Kapama River Lodge/Buffalo Lodge
31 Jan 2008 13:29 #59321
  • Sharon
  • Sharons Avatar
  • Beiträge: 227
  • Dank erhalten: 28
  • Sharon am 31 Jan 2008 13:29
  • Sharons Avatar
Hallo zusammen,

so nach und nach suche ich mir die Unterkünfte für unsere Reise zusammen, im Internet bin ich auf die Kapama River bzw. Buffalo Lodge(Tented camp) gestoßen, was mir sehr gut gefällt. Alerdings hält papier, bzw. Fotos still, persönliche Erfahrungen sind mir lieber :)

Wäre super, wenn ihr mir eure Erfahungen mitteilen könntet :)

Liebe Grüße
Sharon
Letzte Änderung: 31 Jan 2008 13:51 von Sharon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jan 2008 21:35 #59353
  • Imbali
  • Imbalis Avatar
  • Beiträge: 23
  • Imbali am 31 Jan 2008 21:35
  • Imbalis Avatar
Hallo Sharon,

wir waren im Jan 07 in der Kapama River Lodge. Ich kann sie dir nur empfehlen, es war sehr sehr schön dort, leider hatten wir nur eine Nacht gebucht. Wir waren auf 2 Game Drives (Rancher: Albert), hatten das Glück, beim ersten GD zu zweit mit Albert auf Pirsch gehen zu können. Er hat uns sehr viele Tiere gezeigt, die man allein sicher nicht entdeckt hätte, hat geduldig die Spur von Löwen verfolgt, bis wir sie in einem ausgetrockneten Flussbett entdeckt hatten (und fast noch im Sand stecken geblieben wären). Die Zimmer sind ebenfalls toll, Blick aus der Badewanne auf den Busch, himmlische Betten!!! Falls ihr es bucht, ihr werdet es sicher nicht bereuen!

LG Imbali
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 14:08 #59412
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 01 Feb 2008 14:08
  • dinos Avatar
Auch wir waren im letzten Jahr in der Kapama River Lodge.

Bei Kapama hängt es sehr davon ab, worauf man Wert legt. Wir sind wegen der Elefanten-Safari dort hingefahren und das war wirklich ein einmaliges Erlebnis! Auch die Anlage der Lodge, das Zimmer, das Essen und der Service waren excellent.
Da es nicht so viele Bungalows gibt, sind auch nicht so viele Gäste gleichzeitig dort.

Aber es gibt auch einige Nachteile: Das Kapama-Reserve ist in zwei Teile unterteilt. Beide Teile sind einzeln eingezäunt und damit auch die Tiere im jeweiligen Teil eingesperrt. Eine Strasse teilt das Reserve. Im Teil der River Lodge gibt es nicht so viele Tiere (Anzahl und Arten), wie im anderen Bereich des Reservats. Ausserdem ist dieser Teil recht klein. Nach einem Tag mit Pirschfahrten hat man den gesamten Teil gesehen. Für die Elefanten Safari waren wir im anderen Teil, der viel Größer ist.

Anscheinend dürfen die Wagen auch nur in dem Bereich \"ihrer\" Lodge fahren. Das hat man uns zwar nicht offiziell gesagt, aber einige Anzeichen sprechen dafür. Obwohl man uns sonst fast jeden Wunsch erfüllt hat, hat man sich um die Pirschfahrt im anderen Teil immer herumgeredet. Selbst als wir für die Elefanten-Safari rübergefahren sind, ging es auf dem kürzesten Weg dorthin. Eventuell war das nur bei uns so, weil die Main Lodge ausgebucht war und deshalb in diesem Bereich viele Wagen unterwegs waren.

Auch ansonsten \"mogelt\" man dort gerne. Für den Weg vom Tor zur Lodge braucht man z.B. mindestens 30 Minuten und hat so den Eindruck die Lodge liegt mitten im Busch. In Wahrheit liegt sie aber, nur durch einen Erdwall und etwas Busch getrennt, direkt an der Strasse, auf der auch Nachts ab und an mal Autos fahren, die man im Zimmer hört.

Der Zufahrtsweg macht eine riesen Schleife. Durch das Service Gate ist man in 2 Minuten auf der Strasse!

Mein Fazit: Wegen der Elefanten-Safari ist ein kurzer Aufenthalt dort sehr zu empfehlen. Ab der 3. Pirschfahrt wird es aber langweilig, weil man alle Tiere mit Namen kennt und alle Wege schon gefahren ist. Ausserdem liegt die Lodge nicht besonders abgelegen. Als ich das mit der Strasse entdeckt habe, war das \"Afrika-Feeling\" für mich etwas angekratzt.

Wer das absolute Elefanten-Feeling möchte und nicht auf's Geld schaut (ich meine wer wirklich nicht auf's Geld schaut), kann auch Camp Jabulani wählen.

Gruß

Dino
Letzte Änderung: 01 Feb 2008 14:44 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 14:33 #59414
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 01 Feb 2008 14:08
  • dinos Avatar
Kapama River Lodge bei Google Earth Der Pfeil zeigt, wo unser Zimmer war ;)
Letzte Änderung: 01 Feb 2008 14:46 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 14:50 #59416
  • Sharon
  • Sharons Avatar
  • Beiträge: 227
  • Dank erhalten: 28
  • Sharon am 31 Jan 2008 13:29
  • Sharons Avatar
Hallo ihr Lieben,

danke für eure Tips und Infos, das mit der Strasse ist nat. ein Knackpunkt. Wäre denn das Buffalo Camp zu empfehlen oder ist das noch kleiner als die River Lodge?

Jabulani habe ich auch gefunden, aber bei den Preisen ist das leider nicht machbar. :( Gerade das \"Elefanten-Feeling\" ist das, was ich gerne hautnah erleben möchte..

Werden die Tiere dort denn gut gehalten, also auf Kapama? Ich möchte ungern eine Touristen-Attraktion, die zu Lasten der Tiere geht, unterstützen..

Wir hatten vor, 2 Tage dort zu bleiben...Darf man denn auch alleine mit seinem eigenen Wagen auf Erkundungstour gehen oder ist das verboten?

Liebe Grüße
Sharon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2008 15:02 #59417
  • Gforce
  • Gforces Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 11
  • Gforce am 01 Feb 2008 15:02
  • Gforces Avatar
:) Hallo Sharon,

schau dir doch mal das Abu Camp an. Ich halte es für sehr empfehlenswert.

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.