• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Bezahlung / Anzahlung von Unterkünften
06 Jan 2008 16:22 #56712
  • sprockka
  • sprockkas Avatar
  • Beiträge: 2
  • sprockka am 06 Jan 2008 16:22
  • sprockkas Avatar
Liebe Nutzer!

Wir planen unsere SA-Reise und buchen die Unterkünfte (meist private B&Bs) von Deutschland aus. Hat jemand Erfahrungen mit den Zahlungsmodalitäten? Alle Unterkünfte einzeln anzuzahlen wird wegen der Bankgebühren ein teures Unternehmen. Einige Unterkünfte fordern Angaben zur Kreditkarte an. Wie funktioniert dies genau und welches Risiko gehen wir bei der Vorabübermittlung der Daten ein?
Vielen Dank und herzliche Grüße,

Katrin[/color]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2008 17:17 #56719
  • Horse_whisperer
  • Horse_whisperers Avatar
  • Ich träume nicht mein Leben,ich lebe meinen Traum
  • Beiträge: 658
  • Dank erhalten: 35
  • Horse_whisperer am 06 Jan 2008 17:17
  • Horse_whisperers Avatar
Hallo Katrin,
es ist in der Regel so, das die CC-Details als Sicherheit hinterlegt werden. Auf den großen Lodges kann auch mit CC bezahlt werden, auf Gästefarmen und Farmlodges ist Bargeld gefragt, da es sehr teuer ist einen CC Anschluß über Sat zu installieren, die Gebühren sind immens hoch.
Wie das in den staatl. Unterkünften ist, weiß ich leider nicht !!

Liebe Grüße

Ralf !!
Grüßle
Ralf
[size]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2008 17:52 #56723
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1648
  • Dank erhalten: 743
  • swisschees am 06 Jan 2008 17:52
  • swisscheess Avatar
Hallo Katrin

B&B nehmen in SA praktisch alle CC. Bei den Parks würde ich schauen ob die Wildcard gültig ist. Ab 6 Tage Krüger lohnt sich diese z.B. schon.


Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 06 Jan 2008 18:27 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2008 18:05 #56724
  • Kröd
  • Kröds Avatar
  • Beiträge: 21
  • Kröd am 06 Jan 2008 18:05
  • Kröds Avatar
Hallo Katrin,

ich würde an eurer Stelle nur die erste Nacht
vorbuchen. Ausser Ihr wollt in den Krüger, das solltet Ihr natürlich von Deutschland aus machen.
Ihr werdet feststellen SA ist in punkto B&B ein super unkompliziertes Land. Ist das B&B schön und stimmt der Preis bleibt man oder man fährt weiter.Auswahl gibt es wirklich genug, du brauchst nur die Augen auf zu halten,an der gesamten Garden Route wimmelt es nur so von B&Bs.
So bleibt Ihr unabhängig und könnt dahin fahren wo es euch gefällt.

Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2008 18:43 #56727
  • HeikoSchmidt
  • HeikoSchmidts Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 6
  • HeikoSchmidt am 06 Jan 2008 18:43
  • HeikoSchmidts Avatar
Ich kann Dirk nur zustimmen. Ohne Vorausbuchung seid Ihr flexibler, und wenn Ihr am Abend oder am Morgen wisst, wo Ihr hin wollt, könnt Ihr vor Ort die nächste Übernachtung buchen/reservieren. Die B&B helfen und vermitteln dann acuh.
Gruß,
Heiko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2008 10:08 #56783
  • ThomasN
  • ThomasNs Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 3
  • ThomasN am 07 Jan 2008 10:08
  • ThomasNs Avatar
Hallo Katrin, wenn Ihr flexibel seid, dann solltet ihr nur die erste und letzte Nacht fest buchen. Die Auswahl an B&B ist ja gross genug und so könnt ihr nach euerm Gefühl und Empfehlungen folgen, anstatt eine feste Tour \"abzufahren\".
Gruss Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2