THEMA: 20 Nächte Ostkap/NPs/Garten Route/Private GR
10 Apr 2019 18:45 #553645
  • Clamat
  • Clamats Avatar
  • Beiträge: 1269
  • Dank erhalten: 1434
  • Clamat am 10 Apr 2019 18:45
  • Clamats Avatar
Drechselschorsch schrieb:
Guten Abend allerseits,
von Gaaff Reinet kann mann wenige Kilometer entfernt das Valley of Desolation besuchen. Es ist kostenpflichtig, lohnt sich aber.
Gruß Georg
Oder du hast eine Wildcard :P
clamat2018.blogspot....o-nationalpark.htmlg
Würde sich für Nogrilas Planung eh lohnen.
Claudia
Unsere Reisen findet man unter: clamat.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Apr 2019 19:16 #553648
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1776
  • Dank erhalten: 742
  • NOGRILA am 10 Apr 2019 19:16
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Fomis, wir sind Lodgehopper und sind für jede nette Unterkunft zu haben!

Mit "sehr touristischen Highlights" meinte ich weniger die Regionen und Parks-da hatte ich mich schlecht ausgedrückt-sondern solche Sache wie Elefanten Reiten, Affenpark, Lion Walk etc. etc. :woohoo: !

Wir sind in 10/2019 im Krüger NP und werden uns vorab die Wildcard kaufen...dass ist u.a. der Grund für einen weiteren Besuch in SA!

Ja wo nun kürzen bzw. übernachten... :whistle: ?
… oder ist die 2 Nächte Strategie gar nicht so verkehr`t?

Samara GR schaue ich mir mal genauer an...danke für die Infos.
Mir geht es auch darum, ob es ein bessere Ziel als das Sibuya GR gibt oder ob die Unterschiede eher minimal sind.

Danke für alle weiteren Infos!

LG NOGRILA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Apr 2019 19:45 #553653
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1379
  • Dank erhalten: 3786
  • sphinx am 10 Apr 2019 19:45
  • sphinxs Avatar
NOGRILA schrieb:
Mit "sehr touristischen Highlights" meinte ich weniger die Regionen und Parks-da hatte ich mich schlecht ausgedrückt-sondern solche Sache wie Elefanten Reiten, Affenpark, Lion Walk etc. etc. :woohoo: !

Hallo NOGRILLA
o.k. verstanden :).
Ich hatte die Sibuya GR überlesen. Das ist eine völlig andere Landschaft als Samara. Samara gehört zur Karoo Region. Die Bootstour auf dem Kariega im gleichnamigen Reserve hat mir damals schon sehr gut gefallen, die GameDrives weniger. Sibuya kenne ich nicht.
So leider kann ich Dir ansonsten nicht weiter helfen :( , aber bestimmt noch viele andere hier!
Herzliche GRüße
Elisabeth
Letzte Änderung: 10 Apr 2019 19:46 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NOGRILA
10 Apr 2019 20:42 #553661
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 204
  • Rockshandy am 10 Apr 2019 20:42
  • Rockshandys Avatar
Hallo NOGRILA,

für mich wäre Oudtshoorn ein klassischer 1-Night-Stop und der Camdeboo NP (wobei Oudtshoorn für mich eher gar kein Stop wäre :whistle: , aber viele wollen in die Cango Caves und/oder die Erdmännchen-Tour machen - das schafft man, wenn man von Wilderness kommt, mit einer Übernachtung). Beim Camdeboo ist das Valley of Desolation die Hauptattraktion - und zum Fotografieren sind das Nachmittags- oder Morgenlicht sowieso am besten, also könntet ihr je nach Ankunftszeit noch nachmittags oder früh hin. Sonst ist Graaf-Reinet für mich keine Stadt zum Wohlfühlen.

Da ich kein Fan von PGR's bin, würde ich im Karoo NP und im Mountain Zebra um eine Nacht verlängern - aber das ist Geschmackssache. Kenton-on-Sea ist übrigens ein sehr nettes Örtchen - ich könnte mir auch dort 3 Nächte vorstellen mit einem Tagesausflug ins Sibuya GR.

LG Rockshandy
Letzte Änderung: 10 Apr 2019 20:43 von Rockshandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, NOGRILA
10 Apr 2019 21:36 #553666
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1776
  • Dank erhalten: 742
  • NOGRILA am 10 Apr 2019 19:16
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Rockshandy, danke für deine Einschätzung!
Wenn Graaff Reinet nicht so eine Wohlfühlstadt ist, bleibt ja nur noch die Ü im Park, aber das klingt auch nicht wirklich gut/spannend ;) ?!
Klingt jedenfalls nach nur einer Nacht!

Bei Oudtshoorn habe ich nur Bedenken, dass es dann von Wilderness nach Karoo zu gedrängt ist, bei vielleicht 2 Aktivitäten und dann noch dem schönen Swartbergpass!

LG NOGRILA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rockshandy
10 Apr 2019 22:57 #553672
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 204
  • Rockshandy am 10 Apr 2019 20:42
  • Rockshandys Avatar
Hallo NOGRILA,

ich wollte damit nicht sagen, dass man nicht durchaus 1 Nacht in Graaf-Reinet verbringen kann (gibt mit dem "Polka" auch ein gutes Restaurant), aber ich würde dort nicht lange zu Fuss unterwegs sein wollen und auch die ATM's eher meiden. Man wird sonst ziemlich oft angesprochen.

Die Fahrt von Oudtshoorn zum Karoo NP über den Swartberg-Pass würde ich (mit Fotostopps ) auf 4-5 Stunden schätzen. Die Erdmännchen-Tour in Oudtshoorn startet am frühen Morgen, und ihr habt bis 19:00 Uhr Zeit, um im Karoo Restcamp anzukommen. Ich denke also, das geht sich aus.
Und auch die vorhergehende Strecke von Wilderness nach Oudtshoorn ist kein Problem. Wenn ihr in die Cango-Caves wollt, könnt ihr auch schon Tickets im Voraus reservieren. Von einer Tour auf einer der Straussenfarmen würde ich übrigens abraten; die Tiere sieht man von der Strasse aus oft genug. (Und ich bin so gar kein Fan davon, eigentlich wild lebende Tiere zu füttern, zu streicheln - oder gar darauf zu reiten !!)

LG Rockshandy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, NOGRILA