THEMA: Mata Mata oder Kalahari Tented Camp
05 Mär 2019 13:54 #550111
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 05 Mär 2019 13:54
  • Andre008s Avatar
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Tipps und Links zu den Reiseberichten. Das hat uns alles sehr geholfen und wir haben uns letztendlich für das kleinere KTC entschieden....

@ Smusie; du schreibst "Aber wahrscheinlich könnt Ihr mit drei Parteien (und drei Tents) abends nicht zusammen sitzen". Warum denn nicht? Man kann bzw. darf doch mit ner Lampe von Tent zu Tent gehen... Wenn das wirklich so ist, hätten wir ein Riesen Problem, denn wir haben auch noch je zwei Nächte in Grootkolk & Gharagab sowie drei Nächte Kilikankie gebucht... Aber ich glaube / hoffe man darf sich schon zwischen den Zelten bewegen, denn in Grootkolk gibt es z.B. eine große Gemeinschaftsküche in der Mitte des Camp Layouts und wenn man abends dort ist, muss man ja auch zu seinem Zelt zurück...

Naja, wird schon alles passen und wir haben jetzt "nur noch" knapp 11 Monate Vorfreude bevor wir am 03.02.20 in Windhoek landen werden...

Beste Grüße aus Berlin
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2019 14:20 #550122
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1066
  • Dank erhalten: 1015
  • Susi65 am 05 Mär 2019 14:20
  • Susi65s Avatar
Andre008 schrieb:
@ Smusie; du schreibst "Aber wahrscheinlich könnt Ihr mit drei Parteien (und drei Tents) abends nicht zusammen sitzen". Warum denn nicht? Man kann bzw. darf doch mit ner Lampe von Tent zu Tent gehen... Wenn das wirklich so ist, hätten wir ein Riesen Problem, denn wir haben auch noch je zwei Nächte in Grootkolk & Gharagab sowie drei Nächte Kilikankie gebucht...

Das könnte schon schwierig werden. In Grootkolk hatten wir gerade im Dezember 2018 den ganzen Abend über Löwen im Camp, da war nichts mit zu einer anderen Hütte rüber gehen und genauso war es in 2017 in Gharagab. Und das kannst Du natürlich auch im KTC und in Kieliekrankie haben.

Liebe Grüße Susi....die gerade für Februar 2020 auch wieder den KTP gebucht hat :) :) .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Mär 2019 14:42 #550132
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 788
  • Dank erhalten: 1332
  • Yoda911 am 05 Mär 2019 14:42
  • Yoda911s Avatar
@ Smusie; du schreibst "Aber wahrscheinlich könnt Ihr mit drei Parteien (und drei Tents) abends nicht zusammen sitzen". Warum denn nicht? Man kann bzw. darf doch mit ner Lampe von Tent zu Tent gehen...

Das geht tatsächlich nicht in allen Wilderness Camps so einfach. Google Dir mal Bilder zu den einzelnen Camps im Netz. Eine nette Zusammenfassung z.B. bei www.ingrids-welt.de/...a/html/kgalagadi.htm

z.B.
Urikaruus / Bitterpan: Unterkünfte über Stege verbunden
Kielikrankie / Kalahari Tented / Gharagab : einzeln stehende Häuschen

Wenn die Häuschen einzeln stehen, sollte man sicher sein, dass keine Tiere in der Nähe sind, bevor man einfach rüberläuft. Das ist nachts aber kaum möglich. Da müsste man zur Not auch wenige Meter mit dem Wagen fahren bis direkt vor die Törchen des eigenen Zugangs.
Letzte Änderung: 05 Mär 2019 14:45 von Yoda911.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Mär 2019 14:56 #550138
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 05 Mär 2019 13:54
  • Andre008s Avatar
Hi Susi & Yoda,

klar muss man schauen ob Tiere insbesondere Miezekatzen im Camp sind, aber das ist mit einer guten Taschenlampe eigentlich kein Thema. Mir ging es eher darum, dass wir ein Problem haben, wenn es ausdrücklich nicht erlaubt ist... Aber wie geschrieben muss es ja erlaubt sein, wenn man z.B. die große Gemeinschaftsküche in Grootkolk nutzen will...

@Susi; wann seid ihr im Feb 2020 da? Wir sind vom 04. - 14.02. im Park; je 1 Nacht KTC & Nossob, dann je 2 Nächste, Grootkolk & Gharagab, danach 1x Bitterpan und zum Schluss 3 x Kielikrankie...

Beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2019 20:44 #550182
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 198
  • Rockshandy am 05 Mär 2019 20:44
  • Rockshandys Avatar
Hallo Andre,
auch wenn es nicht ausdrücklich verboten ist, zwischen den Zelten hin- und herzulaufen : hast du dir schon mal das Indemnity Form durchgelesen, dass du bei Parkeintritt unterschreibst ? Ich denke, dass Sanparks da nicht umsonst alle Verantwortung ablehnt, wenn irgendwas passiert. Ich würde es nicht herausfordern wollen . . .
LG Rockshandy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Mär 2019 21:31 #550187
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 530
  • Dank erhalten: 2774
  • @Zugvogel am 05 Mär 2019 21:31
  • @Zugvogels Avatar
Hallo Andre
Wir waren im November gerade zwei Wochen im KTP. Ich sehe es wie die anderen auch hier im Forum. Ein klares Verbot gibt es nicht, erwünscht ist das nächtliche Umhergehen zwischen den Häuschen / Zelten in den Wilderness Camps definitiv nicht. Zum Beispiel in Kieliekrankie mochte es der Camp Attendant bereits nicht, wenn wir kurz nach Sonnenuntergang (jedoch noch mit vorhandenem Restlicht) noch was aus dem Auto holten. Und auch mit einer guten Taschenlampe kannst du jeweils nicht jeden Winkel ableuchten oder hinter jeden Baum/Busch schauen. In Grootkolk war der Camp Attendant jeweils auch sehr, sehr nervös, nur schon wenn sich Löwen tagsüber in der Nähe aufhielten...
LG Stefanie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi