THEMA: Unterkünfte Giants Castel Oktober 19
01 Aug 2018 14:52 #527805
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 937
  • Lommi am 01 Aug 2018 14:52
  • Lommis Avatar
Hallo zusammen,

meine Route für nächstes Jahr steht jetzt endlich, alle Tage sind verplant, die Regionen stehen! Route Südafrika (KNP) 2019

Da die Frage nicht wirklich zu der Überschrift der Routenplanung passt, eröffne ich diesen Neuen!

Also:
Jetzt hab´ ich nur noch einen weißen Fleck, naja vielleicht zwei, aber der zweite stellt eigentlich kein Problem dar, in meiner Planung:
Den nördlichen Teil Panoramaroute und Krüger betreffend lass ich einfach mal unter den Tisch fallen B)

somit hätte ich

1 Zwischen-Übernachtung 44 on Enies Ermelo

2 Ü in Clarens Riverwalk B&B (Danke @Malbec)

2 Ü Giants Castel

1 Ü Tala Private Game Reserve (wobei ich hier noch sehen muß, ob das Fahren im Reserve mit dem geplanten Auto kompatibel ist) (Danke @GinaChris)

1 Ü Durban (die Unterkunft wird sich als letztes entscheiden, wenn ich weiß, welchen Flieger ich nehmen werde, ob ich das Auto am Abend vorherabgebe, ob ...) .

Bleibt also nur der Bereich Giants Castel! Und dazu dann auch die entsprechende Frage, habt ihr irgendwelche Erfahrungen zu den Unterkünften in diesem Teil der Drakensberge? Ich suche nicht wirklich Luxus pur, bin ansonsten für alles offen!

Viele Grüße

Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018



Letzte Änderung: 01 Aug 2018 14:54 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Aug 2018 14:57 #527807
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2993
  • Dank erhalten: 5404
  • GinaChris am 01 Aug 2018 14:57
  • GinaChriss Avatar
1 Ü Tala Private Game Reserve (wobei ich hier noch sehen muß, ob das Fahren im Reserve mit dem geplanten Auto kompatibel ist) (Danke @GinaChris)

Hallo Markus,
ein großer Teil der Wege im Reservat ist mit Normal-Pkw befahrbar.
4x4 only Strecken sind explizit ausgewiesen, aber auch nicht sonderlich schwer zu befahren.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Lommi
01 Aug 2018 16:09 #527824
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1928
  • Dank erhalten: 1628
  • maddy am 01 Aug 2018 16:09
  • maddys Avatar
Hallo Markus,

Du schreibst:
Bleibt also nur der Bereich Giants Castel! Und dazu dann auch die entsprechende Frage, habt ihr irgendwelche Erfahrungen zu den Unterkünften in diesem Teil der Drakensberge? Ich suche nicht wirklich Luxus pur, bin ansonsten für alles offen!

Ich verstehe deine Frage nicht wirklich. Die Auswahl kann doch nicht so schwierig sein?
www.kznwildlife.com/Giants%20Castle.html
Die Anfahrt zum Camp ist viel zu lange um irgendwo anders als im Park eine Unterkunft zu suchen.

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Lommi
01 Aug 2018 16:29 #527830
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2233
  • Dank erhalten: 2871
  • chamäleon2011 am 01 Aug 2018 16:29
  • chamäleon2011s Avatar
Hallo,

Giants Castle Camp hat uns sehr gefallen, man kann vom Camp aus etliche Wanderungen machen und die Felsmalereien besuchen. Die Häuser waren von Standard her in etwa wie die Sanpark Camps. Das Frühstück war ok, zu Abend haben wir uns selber verpflegt, man kann aber auch im Restaurant essen. Ich kann ein Haus mit Mountain View empfehlen, atemberaubend.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Lommi
01 Aug 2018 16:34 #527831
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 839
  • Dank erhalten: 4266
  • Fortuna77 am 01 Aug 2018 16:34
  • Fortuna77s Avatar
Hi Markus,

falls Du mal etwas ganz "anderes" haben möchtest und Selbstverpflegung kein Problem ist, schaue Dir mal das inkunzicave.co.za/ an. Wir waren 2013 für zwei Nächte dort und haben am 2. Tag eine tolle Wanderung im Monk's Cowl gemacht.

Evtl. kommt ja auch eine Unterkunft weiter südlich (Himeville/Underberg) in Frage, falls Du den Sani Pass/Lesotho als Tagestour mit einbauen möchtest?! Das wäre dann allerdings eine ziemlich lange Anreise von Clarens aus...

Wie auch immer, ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei der Planung!

Viele Grüße,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Lommi
03 Aug 2018 12:07 #528036
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 937
  • Lommi am 01 Aug 2018 14:52
  • Lommis Avatar
Hallo,

Danke für eure Antworten!

@ Maddy: Wenn´s für mich so einfach gewesen wäre, hätte ich die Frage ja nicht gestellt! Clarens liegt ja auch außerhalb des Goldengate NP! Irgentwie hatte ich Giant´s Castel auch weiter nördlich einsortiert. Egal!
Auf jedenfall danke für den Link, der bringt mich um einiges weiter!

@ Karin: Danke für´s "Erfahrung-teilen"! Ich hab´ mal nach Bildern gesucht, die Aussicht ist wirklich ... wow!

@Nadja: Auch dir Danke für´s "Erfahrung-teilen"! Himeville ist wirlich etwas sehr weit, auch wenn ich selber den Bereich Maloti-Drakensberge noch angegeben hatte. Das mit der Selbstverpflegung stellt für mich kein Problem dar, wenn ich weiß wo ich mich eindecken kann und Braai möglich ist B)
Die Units sind interessant, mal schauen!

LG

Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.