THEMA: Unterkünfte Timbavati und Sabi - Sand
24 Mai 2018 13:00 #522086
  • Holger_W
  • Holger_Ws Avatar
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 605
  • Holger_W am 24 Mai 2018 13:00
  • Holger_Ws Avatar
Hallo,
nach 2 Jahren "fremdgehen" ;) in Kanada/Alaska und Brasilien wird es uns 2019 wieder nach Afrika ziehen. 5x waren wir schon in den verschiedensten Ländern. Wir glauben das es nun Zeit ist, mal nach Südafrika zu reisen.
Da wir als Hobby der Wildlife Fotografie nachgehen, soll es eine reine Safaritour werden.
Als Zielgebiet haben wir uns die privaten Naturschutzgebiete Timbavati und Sabi - Sands herausgesucht.
Ein südafrikanischer Anbieter hat uns dazu ein Angebot mit den folgen Unterkünften unterbreitet:
Gomo Gomo Game Lodge
Umlani Bush Camp
Arathusa Safari Lodge

Kann jemand etwas zu den Unterkünften berichten, im positiven bzw. negativen Sinne.
Ich habe etwas Bedenken, wegen mit voll besetzten (10 Personen) Autos der Game Drive.
Falls jemand im Zielgebiet gute Unterkünfte im 3* Sektor kennt, wären wir sehr dankbar für die Infos :) .

Holger
2019 Südafrika Klaserie - Timbavati - Sabi Sands
2018 Brasilien Rio de Janeiro - Foz do Iguacu - Pantanal - südliches Amazonasgebiet
2017 Kanada BC
2016 Sambia & Malawi
2015 Süden Tansanias
Reisebericht: Mit der Cessna durch den wilden Süden Tansanias
2014 Kenia & Norden Tansanias
2013 Uganda/Ruanda
2012 Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Mai 2018 23:25 #522410
  • Holger_W
  • Holger_Ws Avatar
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 605
  • Holger_W am 24 Mai 2018 13:00
  • Holger_Ws Avatar
Hallo,
ich muss mich korrigieren. Die Goma Goma Game Lodge liegt im Klaseria Wildreservat.

Zum Umlani Bush Camp habe ich im Reisebericht „Schnuppertour im Krüger NP“ sehr viel Gutes gelesen.

Ich denke auch mit den anderen beiden Unterkünften kann man nicht viel falsch machen. Die Zielgebiete scheinen top zu sein.
Vielleicht möchte jemand seine Erfahrungen von dort noch teilen?

Holger
2019 Südafrika Klaserie - Timbavati - Sabi Sands
2018 Brasilien Rio de Janeiro - Foz do Iguacu - Pantanal - südliches Amazonasgebiet
2017 Kanada BC
2016 Sambia & Malawi
2015 Süden Tansanias
Reisebericht: Mit der Cessna durch den wilden Süden Tansanias
2014 Kenia & Norden Tansanias
2013 Uganda/Ruanda
2012 Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Mai 2018 09:45 #522506
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 515
  • Tina61 am 30 Mai 2018 09:45
  • Tina61s Avatar
Hallo Holger,

In der Goma Goma Game Lodge war ich noch nicht. Zu den beiden anderen Lodges bzw. Camps kann ich Dir folgendes sagen:

Arathusa Safari Lodge hat mir ausgesprochen gut gefallen. Da hat wirklich alles gestimmt, von der Unterkunft über das Essen und die Game Drives waren wirklich ein Erlebnis. Mir wurde vom Ranger auch mein Wunsch erfüllt und wir hatten eine tolle Geparden-Sichtung. :laugh: . Leoparden hatten wir glaube ich an jedem Tag. Da die Lodge doch schon etwas im gehobenen Preissegment liegt, werden die Safari-Wagen auch nicht bis zum letzten Platz belegt.

Beim Umlani Bush Camp habe ich leider eine etwas zwei geteilte Meinung. Aber das hängt natürlich auch davon ab, wie ausgebucht das Camp ist. Erstmal das Positive: Ich war dort 3 Nächte und die Preise sind wirklich sehr günstig für Timbavati. Die Unterkünfte sind einfach, aber recht geräumig und sauber. Die Hütten sind nicht vollständig fest gemauert, somit kann es schon mal recht zugig werden. Ich fand das Camp aber sehr urig. Das Essen war sensationell gut und die Belegschaft sehr nett und zuvorkommend.
Was mir nicht so gut gefallen hat, waren die Game-Drives. Unser Fahrzeug war mit 9 Personen gut besetzt und das zwei Fahrzeug hatte mal gerade 3 Personen, da dies eine Privatgruppe (Photo-Safari) war. Auch war unser Ranger nicht gerade sehr motiviert. Aber sehen tut man ja immer etwas und es gehört halt auch immer etwas Glück dazu. Ich war halt schon die Jahre davor in zwei anderen Lodges in Timbavati und da war ich anderes gewöhnt.
Wenn Du Umlani Bush Camp buchen möchtest würde ich Dir 3 Nächte empfehlen, da es auch immer dafür ein Spezial gibt.

Hoffe Dir etwas damit geholfen zu haben.

Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Holger_W
30 Mai 2018 10:01 #522511
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 30 Mai 2018 10:01
  • AndreasG2523s Avatar
Wir waren vor 3 Wochen in der Africa on Foot, dort waren auch Menschen, die Goma Goma kannten und nur geschwärmt haben. Die Gegend ist recht flach und wie der Name sagt, geht man auch zu Fuß und das war sehr sehr spannend.

Die Lodges haben wohl alle unterschiedliche Rechte, wer in welchem Gebiet fahren darf, in Summe ein sehr großes Gelände und vor allem haben sie das Recht auch abseits der Wege zu fahren.

Was bei Africa on Foot schlecht war, es gab für 9 Leute nur ein Auto. Dafür ohne Dach. Trotz der eigentlich bescheidenen Befüllung, sind die Erinnerungen an den Aufenthalt nur positiv. Mein Reisebericht ist noch nicht an dem Punkt angekommen, aber mein Blog reiseblog.die-gaydes...-auf-in-den-krueger/ hat die Bilder dazu.

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 30 Mai 2018 10:02 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Holger_W
30 Mai 2018 10:07 #522512
  • Holger_W
  • Holger_Ws Avatar
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 605
  • Holger_W am 24 Mai 2018 13:00
  • Holger_Ws Avatar
Hallo Tina,
vielen, vielen Dank für Deinen Beitrag/Einschätzung.

Hat man Euch im Umlani Bush Camp eine Übernachtung in dem abseits gelegenen "Baumhaus" angeboten?
Ich habe jetzt erst mal jeweils 3 Übernachtungen in jeder Unterkunft angefragt.


Mein Vermittler hat mir auch geschrieben, das die Fahrzeuge in allen drei Unterkünften mit bis zu 10 Personen besetzt sein können. Die Fahrzeuge haben auch Mittelplätze. Ich habe in der Regel beim Game Drive drei kompletten Kameras am Mann. Bisher ist es immer "gut gegangen". Mal sehen, vielleicht kann man vor Ort was regeln. Habe aber auch schon von Preisen bis zu 400-500$ gelesen, für private Game Drive. Ist klar, das da man da auch das Auto für sich haben möchte.
Die Tierdichte soll aber großartig sein.
Darf ich fragen zu welchen Reisemonat Ihr dort ward, weil Du von "zugig" schreibst.
Wir wollen wie eigentlich alle anderen Reisen zuvor im September fahren.

Nochmals Danke,

Holger
2019 Südafrika Klaserie - Timbavati - Sabi Sands
2018 Brasilien Rio de Janeiro - Foz do Iguacu - Pantanal - südliches Amazonasgebiet
2017 Kanada BC
2016 Sambia & Malawi
2015 Süden Tansanias
Reisebericht: Mit der Cessna durch den wilden Süden Tansanias
2014 Kenia & Norden Tansanias
2013 Uganda/Ruanda
2012 Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Mai 2018 10:11 #522513
  • Holger_W
  • Holger_Ws Avatar
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 605
  • Holger_W am 24 Mai 2018 13:00
  • Holger_Ws Avatar
Auch an Dich ein großes Dank, Andreas.

Da habe ich ja was zu lesen und wir können uns Eure tollen Fotos anschauen.

Holger
2019 Südafrika Klaserie - Timbavati - Sabi Sands
2018 Brasilien Rio de Janeiro - Foz do Iguacu - Pantanal - südliches Amazonasgebiet
2017 Kanada BC
2016 Sambia & Malawi
2015 Süden Tansanias
Reisebericht: Mit der Cessna durch den wilden Süden Tansanias
2014 Kenia & Norden Tansanias
2013 Uganda/Ruanda
2012 Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.