THEMA: JNB -> 2-3 Nächte -> Panorama Route (4 Nächte)
24 Jan 2018 16:55 #507008
  • yanjep
  • yanjeps Avatar
  • Beiträge: 892
  • Dank erhalten: 1036
  • yanjep am 24 Jan 2018 16:55
  • yanjeps Avatar
Falls euch nach einem schönen 1/2 stündigen Spaziergang (vom Picknickparkplatz aus) durch einen Wald an einem plätschernden Bächlein entlang zumute ist (schmaler Trampelpfad, nicht schwierig zu laufen) dann lege ich euch die Forrest Falls (bei google earth zu finden) nahe. Die sind nicht so bekannt, ausgeschildert und eingezäunt wie die anderen Falls in der Gegend, nur ein schüchternes Schildchen am Ende des ziemlich großen Parkplatz / Picknickplatz weist darauf hin. Man kann prima drunter baden, mangels verbreiteter Kenntnis waren wir alleine dort. Direkt mit dem Auto hinfahren geht möglicherweise auch, ist aber öde (sofern die LKW Strecke nicht privat ist, keine Ahnung).

Yanjep
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2018 17:23 #507013
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1563
  • Dank erhalten: 1983
  • Lotusblume am 24 Jan 2018 17:23
  • Lotusblumes Avatar
Hallo Christian,
schau dir mal das "Sondela Nature Reserve" in Bela Bela an. Meine Arbeitskollege war mit Familie dort und es hat ihnen sehr gut gefallen. Liegt aber nicht auf direkten Weg zur Panorama Route. Sie hatten ein Chalet (self-catering) und sind ins Restaurant zum Frühstück und Abendessen. Für Kinder (seine Zwillinge sind 4) wird da viel geboten.
Anschließend sind sie dann ins Hippo Hollow Country Estate, Hazyview, - soll auch sehr schön gewesen sein. Von da aus haben Sie dann die Panorama Route als Tagesausflug besucht und sind nach 3 Nächten in den Krüger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2018 20:12 #507039
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 1043
  • Dank erhalten: 552
  • sternschnubi am 24 Jan 2018 20:12
  • sternschnubis Avatar
Hi Christian,

wenn wir gerade bei Hazyview sind,
ein wenig ausserhalb liegt das Rissington Inn, hat uns sehr gut gefallen.
Ansonsten wäre noch die Alte Mine zu nennen, liegt auch sehr idyllisch.
Falls das noch nicht zu weit weg ist, für dich. In Hazyview häufen sich ja die Meldungen bzgl. Kriminalität.
Viel Spass beim Weiterplanen.
lg
Uwe
Letzte Änderung: 24 Jan 2018 20:13 von sternschnubi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2018 21:13 #508014
  • muhtsch
  • muhtschs Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 10
  • muhtsch am 30 Jan 2018 21:13
  • muhtschs Avatar
Ich klinke mich mal hier ein.
Christian Dein Tipp : Rissington Inn sieht ja super aus.

Aber -ich frag mal ganz doof - die Kriminalität ist dort ein Problem? Was heisst das?
Am späten Abend? Oder muss ich Bedenken haben, dass man während meiner Abwesenheit die Dinge in meinem Zimmer ausräumt? Oder ist es auch tagsüber nicht sicher?
born4travel.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2018 21:31 #508017
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5942
  • Dank erhalten: 6159
  • BikeAfrica am 30 Jan 2018 21:31
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Christian,
travelNAMIBIA schrieb:
Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass wir kein Self-Catering suchen und mind. 4-Sterne-Niveau.

ich war letztes Jahr mal in der Bundu Lodge zwischen Nelspruit und White River.
bundulodge.co.za/

Ob das Vier-Sterne-Niveau ist, weiß ich nicht (kenne mich damit nicht aus) und vermute, eher nicht. Kannst ja mal schauen ...

Es gab 'nen Pool und kleinen Spielplatz, Tiere auf dem Gelände (z.B. auch Alpakas, aber auch welche aus der Region), Restaurant mit Außenbereich und ein sehr reichhaltiges Frühstücksbüffet. Auf die Ausstattung des Spielplatzes habe ich allerdings nicht geachtet. Ich meine, es war ein Trampolin dabei ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jan 2018 06:43 #508044
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26334
  • Dank erhalten: 22316
  • travelNAMIBIA am 31 Jan 2018 06:43
  • travelNAMIBIAs Avatar
Danke Euch allen nochmals.
Ich schaue mir das mal in Ruhe an.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird nicht immer verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.