• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Unterkunftsplanung KTP
07 Mai 2015 08:34 #384227
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1096
  • mamba29 am 07 Mai 2015 08:34
  • mamba29s Avatar
Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte euren Rat zu unserer Routenplanung im KTP. Reisezeitpunkt ist Juli/August 2016, 6 Nächte sind für den KTP vorgesehen. Die Einreise erfolgt in Twee Rivieren, die Ausreise in Mata Mata. Unsere Tochter ist unter 12, also kommen für uns (leider) nur die Maincamps und das KTC in Betracht.

Konkret geht es uns im Moment um die Frage, ob wir statt des Camps in Twee Rivieren die recht neue Kgalagadi Lodge 5 km außerhalb des Parks buchen sollen. Ich habe jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass Twee Rivieren nicht gerade toll ist und außerdem ein Fledermausproblem hat.

Normalerweise sind mir ja Übernachtungen im Park immer lieber, aber 5 km bis Parkeingang finde ich noch vertretbar. Wie läuft denn das Einreiseprocedere in den KTP? So wie im KNP? Zettel ausfüllen, Wildcard vorzeigen und rein? Oder verlieren wir da morgens relativ viel Zeit?
Kennt jemand von euch die Kgalagadi Lodge?

Weiter soll es dann mit 2 Nächten Nossob und 2 Nächten KTC gehen. Weiß jemand etwas zu den sich im Bau befindlichen neuen Einheiten in Nossob? Werden da auch Familien-Chalets gebaut?

Danke für eure Unterstützung und viele Grüße
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2015 09:05 #384235
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1774
  • Dank erhalten: 739
  • NOGRILA am 07 Mai 2015 09:05
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Susanne, in Nossob gibt es schon immer Einheiten mit 4 Betten, dort hast du so zusagen ein "großes" und ein "kleines" Schlafzimmer!

Fanden wir völlig Ok für 2 Nächte!

TW hat uns auch nicht so wirklich gefallen, aber im Park ist halt im Park!

KTC ist wirklich super, 4 Betten im Zelt und extra Küchenbereich!

...aber auch Mata Mata mit den Familenchalets mit 2 SZ und 2 Bädern und WZ mit Küchenbereich sowie großer Terrasse hat uns sehr gut gefallen!

Der Eintritt in den Park ist recht einfach, Buchungen zeigen, Bezahlen, Laufzettel und schick!

Für die Ausreise aus Südafrika und die Einreise nach Namibia solltest du aber etwas Geduld mit bringen!

LG NOGRILA

P.S. "Zum Glück" war unsere Tochter schon 13 Jahre und wir konnten so auch Kieliekrankie geniesen ;) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2015 20:35 #384293
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1096
  • mamba29 am 07 Mai 2015 08:34
  • mamba29s Avatar
Hallo Nogrila,

danke für die Antwort.
Ich weiß, dass es in Nossob Chalets für vier Personen gibt. Ich hatte nur gehört, dass die neuen Chalets in interessanter Lage und guter Ausstattung entstehen sollen und war neugierig, ob auch Family-Chalets dabei sind.

Wenn ich Deine Antwort richtig verstehe, würdest Du die Übernachtung in TW empfehlen, auch wenn die Chalets nicht so toll sind, weil der Parkvorteil überwiegt?

Die Ausreise aus SA und die Einreise nach NAM sind zeitlich nicht das Problem. Ich hätte das außerhalb schlafen nur gleich aus meinen Überlegungen gestrichen, wenn die normale Einreise in den KTP morgens schon länger gedauert hätte, als wir das vom KNP kennen. Aber das scheint ja sehr ähnlich zu verlaufen.

Tja, mal sehen.
Kann noch jemand mit Erfahrungen zur Kgalagdi Lodge dienen? :)

Danke und viele Grüße
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2015 21:42 #384304
  • amazingviews
  • amazingviewss Avatar
  • Beiträge: 92
  • Dank erhalten: 113
  • amazingviews am 07 Mai 2015 21:42
  • amazingviewss Avatar
Hallo Susanne

Wir waren letzten Dezember für 2 Nächte in der Kgalgadi Lodge. Einmal als wir spontan früher in den KTP einreisten und im Park alles ausgebucht war (es war an Weihnachten ;-) ) und einmal als wir wegen einer gebrochenen Bullbar am Auto von Nossob nach Twee Rivieren zur Werkstatt mussten. Da war im Park wieder alles ausgebucht und wir wurden wieder in der Kgalgadi Lodge fündig.

Uns hat es ausgesprochen gut gefallen. Nach all dem Camping war das für uns purer Luxus. Die Chalets sind sehr hübsch, vor allem diejenigen auf der Düne oben. Je nach Kategorie verfügen Sie über Küche und Kühlschrank. Die Lodge hat zudem auch ein Restaurant, ein Pool und einen kleinen Shop. Im Shop gabs damals sogar frisches Gemüse, Fleisch und Brot. Und das Personal war sehr herzlich.

Die 5 km zum Parkeingang sind wirklich nah und wir standen jeweils pünktlich zur Gate-Öffnung vor dem Tor. Wir mussten lediglich die Permit vorzeigen und ein paar Fragen beantworten und schon waren wir drin :-)

Lieber Gruss
Jenny
Unsere Website www.amazingviews.ch
Letzte Änderung: 07 Mai 2015 21:42 von amazingviews.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2015 13:44 #384754
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1096
  • mamba29 am 07 Mai 2015 08:34
  • mamba29s Avatar
Hallo Jenny,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Urlaubsstreß... ;)
Danke für Deine Antwort, das hört sich gut an. Wir haben ja noch ein bisschen Zeit, bis wir buchen können und werden es uns nochmals überlegen. Ich neige im Moment zum draußen schlafen.

LG
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2015 14:54 #384758
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 12 Mai 2015 14:54
  • Swakop1952s Avatar
mamba29 schrieb:
Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte euren Rat zu unserer Routenplanung im KTP. Reisezeitpunkt ist Juli/August 2016, 6 Nächte sind für den KTP vorgesehen. Die Einreise erfolgt in Twee Rivieren, die Ausreise in Mata Mata. Unsere Tochter ist unter 12, also kommen für uns (leider) nur die Maincamps und das KTC in Betracht.

Konkret geht es uns im Moment um die Frage, ob wir statt des Camps in Twee Rivieren die recht neue Kgalagadi Lodge 5 km außerhalb des Parks buchen sollen. Ich habe jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass Twee Rivieren nicht gerade toll ist und außerdem ein Fledermausproblem hat.

Normalerweise sind mir ja Übernachtungen im Park immer lieber, aber 5 km bis Parkeingang finde ich noch vertretbar. Wie läuft denn das Einreiseprocedere in den KTP? So wie im KNP? Zettel ausfüllen, Wildcard vorzeigen und rein? Oder verlieren wir da morgens relativ viel Zeit?
Kennt jemand von euch die Kgalagadi Lodge?

Weiter soll es dann mit 2 Nächten Nossob und 2 Nächten KTC gehen. Weiß jemand etwas zu den sich im Bau befindlichen neuen Einheiten in Nossob? Werden da auch Familien-Chalets gebaut?

Danke für eure Unterstützung und viele Grüße
Susanne

In Eurer Reisezeit ist es nachts echt arschkalt, tagsüber angenehm, wenn nicht gerade der kalte Ostwind bläst.

Die grasgedeckten Bungalows in Tweerivieren sind bestens und die würde ich jederzeit wieder nehmen.
Wer verzapft denn den Quatsch mit einem "Fledermausproblem" ? Ich finde es dort schön.

Genauso würde ich es in Nossob mit Bungalows handhaben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29
  • Seite:
  • 1
  • 2