THEMA: Ist es im Krüger wirklich so "schlecht"???
07 Apr 2015 11:04 #380585
  • spence2008
  • spence2008s Avatar
  • Beiträge: 9
  • spence2008 am 07 Apr 2015 11:04
  • spence2008s Avatar
Guten Morgen zusammen,

wir wollen im November für 4 Wochen nach Südafrika. Starten wollen wir in Johannesburg und dann bis Kapstadt fahren. Für die erste Zeit haben wir mit einem Reiseveranstalter zusammen gearbeitet der uns nun ein Angebot hat zukommen lassen. Er rät uns ganz deutlich vom Krüger ab, sagt dass man sich dort vorkommt wie in einem großen Zoo und es in keinem Vergleich zum Mashatu sei. Da wir uns das aber nicht leisten können und wollen (2 Tage 650€ pro Person) würden wir gerne auf den Krüger ausweichen, da stellt er sich aber etwas quer bzw rät ab.

Wir waren bereits 2013 in Namibia unterwegs, im Etosha (übernachtet im Dachzelt) und KTP (übernachtet im Tented Camp - mein absoluter Traum) und beide male begeistert. Luxus ist uns vollkommen unwichtig, gemütliche, eher kleinere Camps/Lodges und die Nähe zu den Tieren und die Vielzahl dafür um so mehr.

Was haltet ihr von seiner Aussage? Krüger ja/nein?

Würde mich freuen eure Meinung zu hören!

Liebe Grüße
Jen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2015 11:19 #380587
  • Rodrigo
  • Rodrigos Avatar
  • Dumela
  • Beiträge: 1125
  • Dank erhalten: 381
  • Rodrigo am 07 Apr 2015 11:19
  • Rodrigos Avatar
Hallo. Jen!
Was ist das für ein komischer Reiseveranstalter!!!???. Ja, es stimmt, dass der KNP stärker 'touristifiziert' ist als manch andere Parks, aber von Zoo kann wirklich keine Rede sein. Ich war nach vielen Fahrten durch Namibia und Botswana zum ersten (!) Mal im Kruger - und war sehr angetan davon. Auch den Kindern hat's gut gefallen.Das einzige, was wir nicht gesehen haben, waren Geparde und Leoparden - aber sonst so gut wie alles - und das reichlich. Die Unterkünfte sind o.k., alles andere auch; Fahrten werden angeboten, es gibt Restaurants. Aber vor allem massenhaft Tiere.
Nur müsste man sich bald um Unterkünfte kümmern.
Ich selbst frage mich, welche Interessen Dein Reiseveranstalter hat?
Fahr ohne ihn...
Rodrigo
Omnia vincit amor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, schoelink, engelstrompete, spence2008, Malbec
07 Apr 2015 11:21 #380588
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2071
  • Alexa am 07 Apr 2015 11:21
  • Alexas Avatar
Hallo Jen,

wenn Du mich frägst, ich bin bekennender Krüger-Fan und bin im Mai dort zum inzwischen fünften mal. Ich liebe den Park und kann auf keinen Fall sagen, dass das ein Zoo ist! Es macht einfach Spaß, selbst zu fahren und Tiere zu entdecken. Klar gibt es manchmal größere Autoansammlungen, wenn es eine tolle Sichtung gibt, aber das kann Dir in privaten Reserves genauso passieren.
Natrürlich sind die privaten Reserves und der Krüger zwei verschiedene Dinge. Ich war auch schon in Mashatu und fand es toll. Aber so toll es ist in so einer Lodge, es macht uns auch Spaß, selbst zu fahren. Daher haben wir immer eine Mischung aus Beidem gemacht, das ist für uns genau richtig.
Letztendlich muss jeder selbst wissen, was er gerne möchte, aber so kategorisch vom Krüger abzuraten finde ich schon seltsam.

LG Alexa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, engelstrompete, Nane42, spence2008, Malbec
07 Apr 2015 11:22 #380589
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1245
  • engelstrompete am 07 Apr 2015 11:22
  • engelstrompetes Avatar
spence2008 schrieb:
Guten Morgen zusammen,

wir wollen im November für 4 Wochen nach Südafrika. Starten wollen wir in Johannesburg und dann bis Kapstadt fahren. Für die erste Zeit haben wir mit einem Reiseveranstalter zusammen gearbeitet der uns nun ein Angebot hat zukommen lassen. Er rät uns ganz deutlich vom Krüger ab, sagt dass man sich dort vorkommt wie in einem großen Zoo und es in keinem Vergleich zum Mashatu sei. Da wir uns das aber nicht leisten können und wollen (2 Tage 650€ pro Person) würden wir gerne auf den Krüger ausweichen, da stellt er sich aber etwas quer bzw rät ab.

Wir waren bereits 2013 in Namibia unterwegs, im Etosha (übernachtet im Dachzelt) und KTP (übernachtet im Tented Camp - mein absoluter Traum) und beide male begeistert. Luxus ist uns vollkommen unwichtig, gemütliche, eher kleinere Camps/Lodges und die Nähe zu den Tieren und die Vielzahl dafür um so mehr.

Was haltet ihr von seiner Aussage? Krüger ja/nein?

Würde mich freuen eure Meinung zu hören!

Liebe Grüße
Jen

Hallo Jen,
mein Rat , wechsele ab sofort den Reiseveranstalter. ;)
Ich weiß natürlich nicht den Grund aber , wenn man in der Zeit wo wir dort waren, 2013 Oktober, 2014 Februar, 2015 Februar, dann kann ich absolut sagen, wir waren sowas von oft alleine unterwegs und hatten unmengen Tiere ganz alleine für uns. :woohoo: :woohoo:

Wir waren auch schon mehrmals in den Etosha und Chobe und nun eben den Kruger NPschon 3 Mal je 14 Tage :woohoo: :woohoo: also wir können auch Vergleichen.
Vielleicht ist der November ein wenig voller, weil da schon die Hoogseison anfängt, ich weiß ja nicht ob der Monat November bei euch ein MUSS ist.
Uns hat in den KrugerNP den Februar besser gefallen als den Oktober, weil es in den dortigen Herbst einfach besser ausschaut was die Natur betrifft. Obwohl in Februar 2013 hatte es unheimlich viel geregnet und mussten wir einige Camps deswegen umbuchen.
In diesem Jahr war es wieder in jeder Hinsicht einen Traum. :woohoo: :woohoo:

So , das wars von meiner Seite, wir lieben den Kruger und wollen bald wieder hin.

Liebe Grüße
Cécile :cheer:
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Letzte Änderung: 07 Apr 2015 12:31 von engelstrompete.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, spence2008, Malbec
07 Apr 2015 11:33 #380595
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7189
  • Dank erhalten: 15546
  • ANNICK am 07 Apr 2015 11:33
  • ANNICKs Avatar
Hallo Jen,

Da schliesse ich mich den Fomis an! B)

Ich würde dir auch raten den Reiseveranstalter zu wechseln...... :)

Den Kruger haben wir schon dreimal besucht (November - Dezember und Januar) und waren jedesmal begeistert. Es gab reichlich Tiere und keinen Massenturismus. :silly:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, spence2008, Malbec
07 Apr 2015 11:40 #380597
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 07 Apr 2015 11:40
  • Swakop1952s Avatar
spence2008 schrieb:
Guten Morgen zusammen,

wir wollen im November für 4 Wochen nach Südafrika. Starten wollen wir in Johannesburg und dann bis Kapstadt fahren. Für die erste Zeit haben wir mit einem Reiseveranstalter zusammen gearbeitet der uns nun ein Angebot hat zukommen lassen. Er rät uns ganz deutlich vom Krüger ab, sagt dass man sich dort vorkommt wie in einem großen Zoo und es in keinem Vergleich zum Mashatu sei. Da wir uns das aber nicht leisten können und wollen (2 Tage 650€ pro Person) würden wir gerne auf den Krüger ausweichen, da stellt er sich aber etwas quer bzw rät ab.

Wir waren bereits 2013 in Namibia unterwegs, im Etosha (übernachtet im Dachzelt) und KTP (übernachtet im Tented Camp - mein absoluter Traum) und beide male begeistert. Luxus ist uns vollkommen unwichtig, gemütliche, eher kleinere Camps/Lodges und die Nähe zu den Tieren und die Vielzahl dafür um so mehr.

Was haltet ihr von seiner Aussage? Krüger ja/nein?

Würde mich freuen eure Meinung zu hören!

Liebe Grüße
Jen

Ja, leider ist der Krüger Park schon etwas wie ein Zoo, aber für den Erstbesucher schon allein von der Landschaft her etwas ganz Besonderes. Der Reiseveranstalter stellt sich wohl quer, weil er für den Krüger keine Provision, vom privaten Anbieter wohl eine dicke Provision erhält. Die privaten Tierparks haben auch zumeist einen nachtäglich angesiedelten Tierbestand. Es war vorher normales Farmland.

Der Krüger Park ist jedenfalls immer einen Besuch wert, wenn man es sich einrichten kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, spence2008