• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Empfehlungen für den Nordosten/Limpopo-Region
01 Apr 2014 12:47 #332264
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 01 Apr 2014 12:47
  • Guido.s Avatar
Hallo,

gibt es für den Nordosten Südafrikas noch irgendwelche Empfehlungen für Unterkünfte? Wir kommen von Beitbridge und haben noch 4Tage/3 Nächte bis Johannesburg. Interessant ist der Bereich zwischen der Grenze zu Moz und Martins Drift, also ungefähr die östliche Hälfte der Limpopo-Region in Südafrika. Da fällt auch der Norden des Krüger Nationalparks rein. Lohnen Camps wie Sirheni oder Bateleur im Krüger NP im Juni?

Mapungubwe NP und Leshiba kennen wir bereits. Ist beides wunderbar und sofern wir nichts anderes Interessantes finden, werden wir da auch wieder hinfahren.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2014 13:15 #332266
  • SASOWEWI
  • SASOWEWIs Avatar
  • Beiträge: 3080
  • Dank erhalten: 1197
  • SASOWEWI am 01 Apr 2014 13:15
  • SASOWEWIs Avatar
Hallo Guido,

Marakele ist nett und liegt fast auf der Route, sonst gibts noch einige kleine private Lodges in der Nähe von Bela-Bela.

lg sasowewi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido.
01 Apr 2014 13:19 #332268
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 01 Apr 2014 13:19
  • Erikas Avatar
Hallo Guido

Forever Resort Tshipise ca. 40 km südöstlich von Musina mit geheizten Pools (heisse Mineralquelle) und gut ausgestattetem Campingplatz finden wir sehr angenehm. Waren schon einige Male dort und sind immer mehrere Tage geblieben.

www.forevertshipise.co.za/index.php

Viele Grüsse
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido.
01 Apr 2014 13:24 #332269
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6332
  • Dank erhalten: 3296
  • chrigu am 01 Apr 2014 13:24
  • chrigus Avatar
Hallo Guido

Der Marakele mit den Nashörnern auf der Campsite ist wirklich zu empfehlen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido.
01 Apr 2014 13:49 #332273
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 01 Apr 2014 12:47
  • Guido.s Avatar
Hallo,

vielen Dank für die Tipps. Ich hätte das etwas genauer spezifizieren sollen. Mein Fehler. Wir sind zwar grundsätzlich wieder campend unterwegs, aber für die letzten 2-3 Tage soll es eher eine nette, feste Unterkunft sein. Marakele NP kennen wir auch schon. Waren dort 2009 2 Nächte im hübschen Tlopi Camp.

Leshiba Wilderness ist eigentlich sehr weit vorn. Das kostet uns inkl. 50% für das Kind 1.750 ZAR die Nacht für die Luxury Suite (Self Catering) und das finde ich beim aktuellen Wechselkurs für das Gebotene sehr in Ordnung. Leshiba war im letzten Jahr auch eine Empfehlung aus dem Forum. Da wir auch gern etwas Neues kennen lernen, suche ich also eigentlich so etwas in der Kategorie wie Leshiba nur Woanders. :woohoo:

Beste Grüße

Guido
Letzte Änderung: 01 Apr 2014 13:54 von Guido.. Begründung: Link gefixt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2014 19:56 #332311
  • mulanje
  • mulanjes Avatar
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 60
  • mulanje am 01 Apr 2014 19:56
  • mulanjes Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido.
  • Seite:
  • 1
  • 2