• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Übernachtung zwischen Mashuta und Jo-burg gesucht
03 Feb 2013 15:27 #274225
  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 253
  • Tom2008 am 03 Feb 2013 15:27
  • Tom2008s Avatar
Hallo Fomis,

nachdem wir leider nicht nach Kronau kommen können (zwingender 50. Geb.tag in der Verwandschaft) stellen wir unsere Frage direkt im Forum.

Am Ende unserer diesjährigen Nord-Osten Südafrika Runde im September suchen wir noch eine Übernachtung für die letzte Nacht zwischen Mashuta und Johannesburg vor unserem Rückflug nach good old Germany.
Diesmal sind wir ausnahmsweise nicht mit dem Dachzelt unterwegs, brauchen also eine feste Unterkunft.

Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

Danke und Grüße an alle Fomis.

Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2013 16:40 #274243
  • Esmeralda68
  • Esmeralda68s Avatar
  • Beiträge: 377
  • Dank erhalten: 265
  • Esmeralda68 am 03 Feb 2013 16:40
  • Esmeralda68s Avatar
Hallo Tom,

ich kann Dir einen Zwischenstopp im Marakele NP (südliche Waterberg-Region) empfehlen. Hier Tlopi Tented Camp. Du brauchst dafür aber ein Auto mit etwas Bodenfreiheit.

Die Strecke sind wir auch schon an einem Tag gefahren. Ist zwar straff, aber gut machbar.

In der Waterberg-Region gibt es ansonsten viele Private Game Reserves. Hier kannst Du - je nach Geldbeutel - auch gut noch ein wenig relaxen, bevor es heim geht.

Viele Grüße
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2013 18:03 #274257
  • SASOWEWI
  • SASOWEWIs Avatar
  • Beiträge: 3080
  • Dank erhalten: 1199
  • SASOWEWI am 03 Feb 2013 18:03
  • SASOWEWIs Avatar
Hallo Tom,

schau dir mal die Thandeka-Lodge in der Nähe von Bela-Bela an, die liegt günstig und ist bezahlbar.

lg sasowewi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2013 20:01 #274277
  • Tom2008
  • Tom2008s Avatar
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 253
  • Tom2008 am 03 Feb 2013 15:27
  • Tom2008s Avatar
Hallo Kerstin und Stefan,

herzlichen Dank für Eure Antworten:

@Kerstin: Tlopi hatten wir auch schon im Auge (haben schon viel Gutes gelesen), wollen aber, wenn möglich, noch morgens in den Hide in Mashuta und ob wir es dann noch rechtzeitig bis Marakele schaffen bin ich mir nicht sicher. Wie weit ist es denn im Park bis ins Camp ?

@Stefan: Das sieht mal richtig gut aus, aber auch hier die Frage ob die Strecke machbar ist, bzw. ob sich die tolle Lodge lohnt für eine Zwischenübernachtung auf dem Weg zum Flughafen. Da fällt uns ja der Abschied aus SA unendlich schwer :-(

Aber die Lodge werden wir uns vormerken fürs nächste mal :-)

Habt Ihr vielleicht noch eine Idee die etwas weiter nördlicher liegt ?

Vielen Dank für Eure tolle Unterstützung, schade dass wir uns nicht treffen können.

Schönen Abend und Grüße aus dem Gäu

Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2013 22:57 #274299
  • Esmeralda68
  • Esmeralda68s Avatar
  • Beiträge: 377
  • Dank erhalten: 265
  • Esmeralda68 am 03 Feb 2013 16:40
  • Esmeralda68s Avatar
Hallo Tom,

genau wissen wir es nicht mehr:
Carsten meint rd. 30 Minuten.
Ich denke, es waren eher 45 Minuten.
Aber glaube mir, es lohnt sich auf jeden Fall. :P

Wir haben mal im Tracks for Afrika die Strecke eingegeben und es gibt eine Fahrzeit von 4 Stunden 46 Minuten (417 km) bis zum Eingang in den NP an.

Einmal waren wir auch im Mabula Game Reserve in der Nähe von Bela Bela, hier jedoch im Kwafubesi Tented Camp. Ein sehr schönes Camp zum relaxen am Ende des Urlaubs (leider nicht ganz günstig). Bei den Safaris war allerdings viel los, da die Hauptlodge dasselbe Gebiet befährt und nicht gerade klein ist.

VLG Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2013 07:25 #274304
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1842
  • Dank erhalten: 2717
  • franzicke am 04 Feb 2013 07:25
  • franzickes Avatar
Guten Morgen Tom,
für eine Übernachtung auf der Strecke von Mashatu nach JNB haben wir von Iwanowski diese Empfehlung bekommen:
www.sherwoods.co.za/

Wir kennen das aber ebena uch nciht, wollen nur ohne STress von Mashatu aus ein Stück voran kommen und dann müsste das über die N1 zum Flughafen gut zu schaffen sein.
Oder ist Mashatu gar nicht Mashuta? Vielleicht hilft ein Blick auf die Karte? Auf jeden Fall Grüße
Franzicke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2